SOIREEN auf Schloss Tirol - Ensemble Quadro Nuevo

Der fliegende Teppich

Mittwoch, 27. Juni 2018 | 14:59 Uhr

Dorf Tirol – Ein mitreißender Flug über Abend- und Morgenland: Das Ensemble Quadro Nuevo setzt die 29. Ausgabe der Soireen auf Schloss Tirol fort.

Am 28. Juni besteigt das Quartett Quadro Nuevo aus München im großen mittelalterlichen Rittersaal einen „fliegenden Teppich“ und schwebt von Mitteleuropa über den Balkan, kaukasische Gebirge und mediterran-glitzernde Inselwelten bis in den Orient. Dazwischen gibt es im Rahmen der zweiten Soiree auf Schloss Tirol  kühne improvisatorische Höhenflüge und elegisch-mystische Passagen. Hier und dort blitzt ein Tango auf, der von Abenteuern im fernen Argentinien erzählt.

Quadro Nuevo tourt seit 1996 durch die Länder der Welt und gab über 3.000 Konzerte. Dabei hat das Instrumental-Quartett (Mulo Francel: Saxophone, Klarinetten; D.D. Lowka: Kontrabass, Perkussion; Andreas Hinterseher: Akkordeon, Vibrandoneon, Bandoneon; Evelyn Huber: Harfe, Salterio) abseits der gängigen Genre-Schubladen eine ganz eigene Sprache der Tonpoesie entwickelt. Die Auftrittsorte der vier Musiker sind so verschieden wie die Wurzeln ihrer Musik: Quadro Nuevo ist nicht nur in Konzertsälen und auf Festivals zu Gast. Die spielsüchtigen Virtuosen reisen auch als Straßenmusikanten durch südliche Städte und fordern als nächtliche Tango-Kapelle zum Tanz, sie konzertieren in Jazz-Clubs und in der New Yorker Carnegie Hall. Die CDs des Ensembles erhielten den Deutschen Jazz Award, kletterten in die Top Ten der Jazz- und Weltmusik-Charts und wurden in Paris mit dem Europäischen Phonopreis Impala ausgezeichnet. In den Jahren 2010 und 2011 erhielt Quadro Nuevo jeweils den ECHO Jazz  als bester Live Act.

Die Soiree beginnt um 21.00 Uhr. Im Eintrittspreis mit inbegriffen ist – wie immer auf Schloss Tirol – ein Willkommenstrunk und Kostproben aus der Schlossküche. Nach dem Konzert wird der Schlossweg nach Dorf Tirol mit Fackeln beleuchtet.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz