Weitere zwei Südtiroler geehrt

Ehrenzeichen des Landes Tirol für Monika Hauser

Donnerstag, 14. Februar 2019 | 08:47 Uhr

Bozen – Wenn am 20. Februar in der Innsbrucker Hofburg die Ehrenzeichen des Landes Tirol vergeben werden, dann stehen wieder drei Südtiroler in der ersten Reihe, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Mit Monika Hauser wird auch eine Frau ausgezeichnet.

Neben der Ärztin mit Vinschger Wurzeln, die sich seit 25 Jahren für Mädchen und Frauen in Kriegs- und Krisengebieten einsetzt, erhalten auch Ex-Diözesankonservator Karl Gruber und der Künstler Luis Stefan Stecher das Ehrenzeichen.

Monika Hauser, die schockiert von den Massenvergewaltigungen im Balkankrieg war, gründete im Jahr 1992 mit anderen Ärztinnen und Psychologinnen das Frauentherapiezentrum Medica Zenica und 1993 die Frauenrechtsorganisation medica mondiale.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen, Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Ehrenzeichen des Landes Tirol für Monika Hauser"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Superredner
2 Tage 5 h

Bravo, endlich bekommt jemand das Ehrenzeichen, die es wirklich verdient

Krissy
Krissy
Superredner
2 Tage 3 h

Diese Frau würde sich zwei Abzeichen verdienen.

thomas
thomas
Universalgelehrter
2 Tage 3 h

eine gradlinige kompromisslose Frau! wird nicht jedem gefallen

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
1 Tag 21 h

und was geschieht mit jenen Frauen, die “ganz einfach ” Zuhause bleiben– und Kinder großziehen ???

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Tag 20 h

… und was mit allen Frauen und Männern, die “ganz einfach” jeden Tag zur Arbeit gehen, damit sie und ihre Familie leben können?

Staenkerer
1 Tag 5 h

jo, es gab viele im lond de wertvolles leistn fürs lond und insre leit, wie oll de mütter, orbeiter, oll de senioren de no long nochn krieg mit wenig bis nix inser lond zum blühen gebrocht hobn! und vor ollem oll de freiwilligen im rettungswesn und ba der feuerwehr, do hattn sich woll viele an orben verdient!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Tag 4 h

@Staenkerer Richtig, fast jeder leistet etwas und verdient Anerkennung. Für diese Orden muss es halt etwas Außergewöhnliches, nicht alltägliches sein.

falschauer
falschauer
Superredner
1 Tag 21 h

was es hier wiederum zu disliken gibt tat mi echt wundern…..hirnloses getue!!!

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
1 Tag 17 h

Der Moar Waschtl hats vorgemacht ,seinen Einsatz als Dienst am Nächsten als Ehre für ihn bezeichnet und den Orden nicht angenommen.Für mich einer der Größten.

wpDiscuz