Ehrengast ist Birgit Minichmayr

Eröffnung des Bolzano Filmfestival Bozen 2018 steht bevor

Montag, 09. April 2018 | 12:21 Uhr

 

Bozen – Die gebürtige Oberösterreicherin Birgit Minichmayr ist dieses Jahr Ehrengast beim Filmfestival Bozen, das vom 10. bis 15. April stattfindet. Sie arbeitet als freischaffende Schauspielerin an vielen deutschen Bühnen und steht immer wieder, als eine der talentiertesten Schauspielerinnen unserer Zeit, vor der Filmkamera: zuletzt im bei der Berlinale uraufgeführten Film 3 TAGE IN QUIBERON von Emily Atef.

Am Filmfestival Bozen werden zwei Filme mit Birgit Minichmayr gezeigt: der Eröffnungsfilm TIERE am 10. April, bei dem Birgit Minichmayr, aber auch der Schauspieler Philipp Hochmair und der Regisseur Greg Zglinski anwesend sein werden. Auch Philipp Hochmair ist freischaffender Schauspieler und im Theater wie im Film zuhause. Das Filmfestivalpublikum kennt Hochmair aus einigen Filmen, die bereits am Filmfestival liefen, zuletzt KATER 2017. Das Fernsehpublikum kennt Philipp Hochmair auch aus der erfolgreichen TV Serie „Die Vorstadtweiber“.

In dem Eröffnungsfilm „TIERE“, ein Mystery Thriller, gibt es viele Perspektivenwechsel: Der Koch Nick (Philipp Hochmair) und die Kinderbuchautorin Anna (Birgit Minichmayr) stecken in der Ehekrise und nehmen eine Auszeit in der Schweiz. Er will ein Buch über vergessene Schweizer Gerichte schreiben, sie will endlich einen Roman für Erwachsene fertig stellen. Doch auf dem Weg in die Schweiz überfahren die beiden ein Schaf und danach ist nichts mehr wie vorher..

Für die Presse besteht die Möglichkeit am Eröffnungsabend ab 18.30 Interviews mit Philipp Hochmair und Greg Zglinsky zu führen. Für Presse und Publikum gibt es am Mittwoch, 11. April die Möglichkeit Birgit Minichmayr kennenzulernen: in einem Publikumsgespräch mit Kulturjournalist Heinrich Schwazer, um 11.30 im Museion/Passage. Der Eintritt ist frei.

Am Mittwoch Abend, 11. April erhält Birgit Minichmayr im Rahmen des Filmfestivals Bozen den Ehrenpreis für eine herausragende Filmkarriere, vergeben in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsamt der Stadt Bozen. Im Anschluss wird das preisgekrönte Beziehungsdrama ALLE ANDEREN von Maren Ade gezeigt.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz