Am Freitag, den 26. Oktober 2018

Erstes Monatsgebet mit Bischof Muser

Mittwoch, 24. Oktober 2018 | 19:37 Uhr

Bozen/Brixen – Das Pastoraljahr 2018/19 steht in der Diözese Bozen-Brixen ganz im Zeichen des Themas „Berufung und pastorale Orte“. Dazu werden an zehn Abenden an zehn Orten in ganz Südtirol monatliche Gebetsabende mit Bischof Ivo Muser veranstaltet. Das erste Monatsgebet mit dem Bischof findet am kommenden Freitag, den 26. Oktober 2018, um 20.00 Uhr in der Bozner Dominikanerkirche statt.

„Auf dein Wort hin… beschenkt, gerufen, gesandt“: zu diesem Jahresthema setzt die Diözese Bozen-Brixen für das neue Arbeitsjahr einen pastoralen Schwerpunkt, zu dem verschiedene Initiativen gestartet werden. Unter anderem organisiert die Kommission für Berufungspastoral der Diözese gemeinsam mit jungen Menschen vor Ort Monat für Monat einen Gebetsabend. Dabei werden Menschen Zeugnis von ihrem Glauben geben.

Von Oktober 2018 bis Juni 2019 wird Bischof Ivo Muser bei dem monatlichen Gebet um geistliche Berufe zehn verschiedene Gotteshäuser bzw. Orte besuchen und dort mit den Gläubigen um Berufungen beten. Zudem besteht die Möglichkeit, sich mit dem Bischof über das Thema Berufung auszutauschen.

Den Anfang der Initiative des Gebetsnetzes für Familien und geistliche Berufe macht der Gebetsabend am kommenden Freitag, den 26. Oktober 2018, um 20.00 Uhr in der Dominikanerkirche in Bozen statt. Alle Gläubigen sind dazu herzlich eingeladen.

Das Monatsgebet im November findet am Freitag, den 23. November 2018, im Jesuheim in Girlan statt.​

Von: bba

Bezirk: Bozen, Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz