SVP-Landespreiswatten unter dem Ehrenschutz von Alt-Landeshauptmann Luis Durnwalder

“Gewonnen haben alle!”

Mittwoch, 13. November 2019 | 12:02 Uhr

Bozen – Vor kurzem hatte der SVP-Landesseniorenausschuss um den Vorsitzenden Otto von Dellemann und der Koordinatorin Traudl Götsch zum Preiswatten ins Kulturhaus Nals geladen. Kartenspieler jeder Altersklasse und aus allen Landesteilen folgten dieser Einladung, die mit Alt-Landhauptmann Luis Durnwalder auch unter hochkarätigem Ehrenschutz stand. Unter den vielen Gästen gaben sich auch Parteiobmann Philipp Achammer, EU-Parlamentarier Herbert Dorfmann, Regionalassessor Manfred Vallazza, die Landtagsabgeordneten Helmut Renzler und Franz Locher, der Ehrenobmann der Seniorenunion Tirol Helmut Kritzinger, der JG-Vorsitzende Dominik Oberstaller sowie Landessekretär Stefan Premstaller die Ehre und spielten mit.

„Wenn wir in der Politik nur halb so gut sind wie beim Watten, dann kann uns niemand das Wasser reichen“, meinte Philipp Achammer scherzhaft, als er das Turnier gemeinsam mit Herbert Dorfmann und Otto von Dellemann eröffnete und die zahlreichen Teilnehmer begrüßte.

Das erste landesweite Preiswatten der SVP-Seniorenbewegung war ein absoluter Höhepunkt für die Liebhaber des Wattspiels. Dementsprechend groß war die Freude der Veranstalter, auch wegen der geselligen Atmosphäre. „Das nette Miteinander, die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie das Kennenlernen neuer Personen, und nicht zuletzt der Ehrgeiz, sich in seinem Lieblingskartenspiel mit Leuten aus dem ganzen Land zu messen, machen diese Veranstaltung zu einem unvergesslichen Tag“, meinte ein sichtlich zufriedener Otto von Dellemann.

Im Anschluss an die spannenden Spielpartien fand die Siegerehrung statt, wobei sich sowohl Gewinner als auch die anderen Teilnehmer des Turniers auf tolle Preise freuen konnten, die dankenswerterweise von großzügigen Spendern gestiftet wurden. Die Erstplatzierten, Klaus Fischnaller und Kathrin Joris, konnten sich über eine Wochenendreise nach Straßburg freuen, wobei sicherlich ein Höhepunkt die Führung durch die Stadt und ein Besuch des EU-Parlaments mit Herbert Dorfmann darstellt. Kathi Guintini und Berta Zelger kamen auf Platz zwei und Edith Haller und Sepp Ennemoser auf Platz drei.

Abgerundet wurde der Abend mit einem gemeinsamen Abendessen, wobei Otto von Dellemann diese Gelegenheit nutzte, um allen zu danken, insbesondere der Koordinatorin Traudl Götsch und der Geschäftsführerin der SVP-Senioren Alberta Tamers, jenen die am Watt-Turnier teilgenommen und auch jenen die dazu beigetragen haben, dass diese Veranstaltung so erfolgreich stattfinden konnte.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz