Stiftung Bozner Schlösser

Neuer Verwaltungsrat im Amt

Dienstag, 16. Februar 2021 | 00:48 Uhr

Bozen – Die vor kurzem ernannte Präsidentin der Stiftung Bozner Schlösser Burgi Volgger hat zur ersten Sitzung des Verwaltungsrates, unter Einhaltung der allgemeinen Sicherheitsmaßnahmen auf Schloss Maretsch, eingeladen.

Zusammen mit den Verwaltungsräten Alberto Pasquali und Gino Bombonato hat sie ein Programm zur kulturellen Tätigkeit der Stiftung erarbeitet, das besonders in der schwierigen aktuellen Situation die Attraktivität und den kulturellen Auftrag der Burgen Runkelstein, Maretsch und Rafenstein stärken soll. Dabei soll das Bewusstsein der Bozner Bürger für ihre eigenen Schlösser und deren Geschichte im Mittelpunkt stehen.

Sie lobte die vorbildliche Führung durch die vorherige Verwaltung und durch ihren Präsidenten Helmut Rizzolli und die kompetente und motivierte Zusammenarbeit durch die verantwortlichen Mitarbeiter der Stiftung. Stadträtin Johanna Ramoser wünschte eine gute Zusammenarbeit und begrüßte die vielseitigen Vorschläge und Ideen des Verwaltungsrates.

 

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz