Über 35 Konzerte geplant

Stunde Null veröffentlichen Debütalbum „Vom Schatten ins Licht“

Freitag, 13. April 2018 | 17:16 Uhr

Barbian – Drei Jahre nach ihrer Gründung veröffentlicht die Barbianer Band „Stunde Null“ ihr erstes Album „Vom Schatten ins Licht“. Passender hätte das Release-Datum nicht gewählt werden können, denn momentan ist die Band im Vorprogramm von Frei.Wild in den größten Arenen Deutschlands unterwegs.

Doch Stunde Null teilen sich nicht nur Bühnen mit Frei.Wild, sondern auch den Produzenten Jörg „Warthy“ Wartmann, der unter anderem für seine Arbeit mit Beatrice Egli und Unheilig bekannt ist. Warthy zeichnet sich verantwortlich für den Sound der 12 Songs des Albums, das stilistisch schwierig einzuordnen ist. Verschiedene Richtungen wie Metal, Rock oder teils auch Poprock werden gekonnt vermischt, sodass am Ende ein ganz eigener Stil herauskommt.

Für Rock und Metal untypische deutsche Texte tragen zu dieser erfrischenden Andersartigkeit bei. Als Partner für das Album konnte Stunde Null das Label „Rookies&Kings“ aus Brixen/München, mittlerweile eines der größten Labels für deutschen Rock, für sich gewinnen. Ein wichtiger Schritt, denn es scheint als könne Stunde Null den Sprung raus aus der Südtiroler Lokalität in die internationale deutsche Musikszene schaffen: über 35 Konzerte in Deutschland, Italien und der Schweiz hat die Band für 2018 geplant.

 

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Stunde Null veröffentlichen Debütalbum „Vom Schatten ins Licht“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
andy215
andy215
Grünschnabel
8 Tage 20 h

Guter Text 👍

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
8 Tage 1 h

Hab sie erst einmal erlebt, da war die Anlage aber dermaßen schlecht eingestellt, dass man vom Text eh nichts verstanden und die Musik kaum gehört hat, alles war komplett übersteuert.
Was hier im Video geboten wird, ist um Klassen besser.

wpDiscuz