Schulsystem und Leseförderung

Südtirol-Steiermark: Landesrätin Lackner trifft Landesrat Achammer

Donnerstag, 22. September 2016 | 17:54 Uhr

Bozen – Die Steirische Bildungslandesrätin Ursula Lackner traf sich heute mit ihrem Südtiroler Amtskollegen Philipp Achammer.

Die Steirische Landesrätin für Bildung und Gesellschaft, Ursula Lackner, hält sich derzeit mit einer Delegation in Südtirol auf, um sich vor Ort ein Bild von der hiesigen Schul- und Bildungswelt zu machen. Neben dem Schulsystem interessiert sie vor allem das Thema der Leseförderung, auf das sie in ihrer politischen Zuständigkeit einen besonderen Schwerpunkt setzt.

Nach verschiedenen Impulsreferaten über das Kindergarten- und Schulsystem, die Inklusion und Integration sowie das Bibliothekssystem, die am Vormittag auf dem Programm standen, traf sich die Delegation aus der Steiermark am heutigen Nachmittag mit Bildungslandesrat Philipp Achammer zu einem Gedanken- und Erfahrungsaustausch. An der Aussprache nahmen auch Ressortdirektor und Schulamtsleiter Peter Höllrigl, der Direktor des Bereichs Innovation und Beratung Rudolf Meraner, der geschäftsführende Direktor der Abteilung Deutsche Kultur Volker Klotz sowie der Direktor des Amtes für Jugendarbeit Klaus Nothdurfter teil.

“Ich freue mich, dass wir die enge Verbundenheit, die uns mit der Steiermark vereint, fortsetzen können”, sagte Landesrat Achammer zur Begrüßung der Gäste.

“Es gibt viele Gründe, nach Südtirol zu kommen”, bekannte ihrerseits Landesrätin Lackner und wies auf die gemeinsame Geschichte sowie auf die Fragen im Schul- und Bildungsbereich hin, die beide Länder gleichermaßen beschäftigen. Anerkennende Worte fand sie vor allem für die gemeinsame Schule bis ins Alter von 15 Jahren, die es in Südtirol gibt: “Dies stellt eine enorme Erleichterung für die Inklusion dar”, gab die Landesrätin zu verstehen.

Landesrat Achammer bezeichnete die Inklusion von Kindern mit Beeinträchtigung in die Klassengemeinschaft als ein gelungenes Modell, da es dazu beitrage, den Umgang mit Vielfalt im Alltag zu erleichtern. “Schwierigkeiten gibt es aber vor allem beim Übergang von der Schule in die Arbeitswelt”, gab Achammer zu bedenken, “der Wert des inklusiven Schulmodells ist jedoch unbezahlbar.”

Weitere Themen, die die beiden Landesräte zur Sprache brachten, waren etwa die jeweiligen Zuständigkeiten bei der Einstellung der Lehrkräfte und bei der Ausbildung der Lehrkräfte bzw. Pädagogen für die Kindergärten und Grundschulen. Landesrätin Lackner vertrat die Meinung, dass es notwendig sei, die Verbindung zwischen dem Kindergarten und der Grundschule zu stärken, um den Übergang zu erleichtern.

Das Bibliotheksystem und die Leseförderung waren weitere Themen, die im Laufe des Gesprächs angeschnitten wurden. Im Bereich der Jugendarbeit betonte Landesrat Achammer, dass es notwendig sei, die Vernetzung zwischen einzelnen Einrichtungen zu stärken; dies habe bereits zu positiven Ergebnissen geführt.

Abschließend hob Landesrat Achammer die enge Zusammenarbeit Südtirols mit dem deutschsprachigen Raum und insbesondere mit Österreich hervor: “Ich erlebe es als immensen Reichtum, in ein Netzwerk eingebunden zu sein. Dies bringt gerade für eine Minderheit sehr viel”, erklärte Achammer.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Südtirol-Steiermark: Landesrätin Lackner trifft Landesrat Achammer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Obelix
Grünschnabel
7 Tage 18 h

Selbst nie unterichtet, keine Ahnung vom Tuten und Blasen, aber gscheid reden. Genau wie seine Amtskollegin, Frau Stocker in der Sanität. Null Ahnung von einem Schimmer, einen blassen. Aber die Uhr tickt.

matthias_k
Grünschnabel
7 Tage 4 h
Aha interessant, wieder mal ein klassischer Fall von Selbstübereinschätzung!  Hast du jemals unterrichtet oder auch nur annähernd mit diesem Ressort zu tun?  Hast du dir schon genaueren Überblick verschafft, über das was Achammer u. Stocker bis jetzt erarbeitet haben?  Die Antwort auf diese zwei Fragen kennt jeder,denn Obelix glaubt bei allem den vollen Durchblick zu haben. Diese Antwort soll nicht bedeuten, dass ich für diese zwei bin, ganz im Gegenteil, bin auch kein Fan von dem Achammer! aber hier auf dieser Plattform ist es anscheinend Mode geworden,den Experten rauszuhängen obwohl man nicht 10 min seiner Zeit sich mit der Thematik… Weiterlesen »
Obelix
Grünschnabel
6 Tage 20 h

@matthias_k, SVP-Knecht? Schwimmen euch die Felle davon??😄😄. Ich werde dir hier nicht auf die Nase binden was ich bin und was ich tue. Aber soviel sage: Ich bin kein heuriger Hase und weiß ganz genau wovon ich schreibe, bzw. rede. Die aktuelle politische Kaste ist nichts als ein Haufen Abkassierer und Schaumschläger. Und um meine tickende Uhr kümmere ich mich ganz vorzüglich.

matthias_k
Grünschnabel
6 Tage 3 h
@Obelix  Das ist doch die einzige Antwort die man von euch obergscheiden Weltverbesserern bekommt,kaum wird einer von euch verbal in die Ecke gedrängt, ist die einzig billige Reaktion “SVP-Knecht” oder ähnliches! armseelig sag ich da nur,aber ja wenn die Argumente fehlen… Ob der Partei (die auch ich früher gewählt habe) die Fälle davon schwimmen sollte ich wohl eher dich fragen, du scheinst doch den kompletten Durchblick zu haben? Und dann auch gleich ein Vorschlag zur Verbesserung unseres Schulsystems bringen, du bist ja scheints kein heuriger Hase (?!) Ja wenn das so ist, wieso sehen wir nicht Herrn Obelix in der… Weiterlesen »
Obelix
Grünschnabel
6 Tage 2 h

@matthias_k, woher weißt du dass ich nicht politisch tätig bin? Mit scheint eher ich habe den Nagel auf den Kopf getroffen. Naja, trags mit Fassung. Ihr SVPler seit zur Zeit gerade so beliebt wie ein Köter mit Flöhen.

matthias_k
Grünschnabel
5 Tage 3 h
Naja solltest du wirklich poilitisch tätig sein, wäre dies noch unvorteilhafter für dich! Hinter verborgenem Namen über alles wettern (und das nicht mal in vernünftiger Art u. Weise) und nie selber Lösungen bringen! So einen schwachen Charackter als politisch Tätiger zu haben, würde Bände sprechen.. Ist mir aber vollkommen wurscht was du bist. Bis jetzt habe ich halt immer noch keine vernünftigen Ideen gelesen, um die ich dich gebeten habe! Wenn du schon so eine Ahnung von der Thematik hast, zusätzlich vielleicht noch politisch tätig, müsstest du ja einige Ideen haben!  Solche Vorschläge werden aber nicht kommen, das einzige was… Weiterlesen »
wpDiscuz