Kunst gemeinsam erleben

Vermittlungsangebote der Festung Franzensfeste zur Ausstellung Academiae

Mittwoch, 22. August 2018 | 13:33 Uhr

Franzensfeste – Ihr seid noch nie auf der Festung Franzensfeste gewesen? Ihr möchtet mit eurer Familie vor Schulbeginn noch einmal einen besonderen Tag verbringen? Oder einfach der städtischen Hitze entfliehen und mit Freunden einen interessanten Abend erleben? Dann seid ihr bei den geführten Rundgängen mit Picknick für Familien oder den Abendführungen mit Aperitif für Erwachsene, die die Festung Franzensfeste zur Ausstellung Academiae Biennial organisiert, genau richtig.

Wer die Ausstellung „Academiae Art Students Biennial 2018 – Where Plato Taught. Teaching Art: Is it Art or is it a Fart?“, die bis Ende Oktober in der Festung Franzensfeste gezeigt wird, noch nicht gesehen hat, kann dies zum Beispiel am kommenden Wochenende in der entspannten Atmosphäre einer Abendführung mit Aperitif oder einer vormittäglichen Familienführung mit Picknick nachholen. Mit dem erfahrenen Kunstvermittler Hannes Egger durchstreifen die Besucher dabei das zum Teil im Freien befindliche und selten bespielte Gelände der Mittleren Festung und beschließen den Rundgang mit einer köstlichen Erfrischung. Am Samstag, 25. August, beginnt die Abendführung um 19.00 Uhr, am Sonntag, 26. August, das Picknick (auf Anmeldung: Tel. 0472 057206 und 0472/057209, esther.erlacher@franzensfeste.info) um 10.30 Uhr. Weitere Termine sind im September vorgesehen.

Anregungen für einen erlebnisreichen Rundgang durch die Ausstellung, die Werke junger Kunststudierender von 15 europäischen und außereuropäischen Akademien vereint, gibt auch das Ausstellungs-Kit „Platons Büchse“, das sich speziell an Familien mit jüngeren Kindern richtet. Gegen eine Gebühr von fünf Euro kann die Materialbox für Groß und Klein mit Anleitungen, Rätseln und Hintergrundgeschichten sowie Bastelanleitungen und Material zum selbst kreativ werden an der Kasse ausgeliehen werden.

Weitere Informationen gibt es unter: www.festung-franzensfeste.it/auf-platons-spuren

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz