360° Folklore aus ganz Europa

Volkstanz und Folklore aus sieben Ländern im Haus der Familie

Montag, 16. Juli 2018 | 15:02 Uhr

Ritten/Villanders – Das wird ein Höhepunkt des heurigen Kultursommers am Ritten: Am Mittwoch, 18. Juli kommen um 20.00 Uhr 200 Volkstänzerinnen und Volkstänzer aus sieben Ländern – aufgeteilt in zehn Gruppen – ins Haus der Familie. Sie erzählen tanzend und singend von ihrer Kultur, aus ihrem Leben, Lieben und Alltag.

Volkstanzgruppe Villanders im Vorbereitungsfieber

Bei der Volkstanzgruppe Villanders laufen gerade die Vorbereitungen für die Europäische Jugend- und Kulturwoche, welche heuer bereits zum dritten Mal in Südtirol stattfinden wird. Dieses Treffen hat eine lange Tradition; seit 1986 kommen alle zwei Jahre Tanzgruppen aus mehreren europäischen Ländern an immer wechselnden Orten zusammen.

Ziel dieser Woche ist der Kulturaustausch zwischen den verschiedenen europäischen Völkern mit Tanz, Musik und Gesang. So können die Gastgruppen das austragende Land von einer ganz besonderen Seite kennenlernen. Bei der diesjährigen Europäischen Jugend- und Kulturwoche, welche vom 16. bis 21. Juli stattfindet, reisen sieben Gruppen aus Rumänien, Ungarn, Italien (Sardinien), Litauen, Frankreich, Irland und Spanien nach Südtirol.

So unterschiedlich und bunt wie die Trachten der Tänzer sind auch deren Sprachen, Tänze und Melodien. Daher bietet die Kulturwoche nicht nur den Teilnehmern, sondern auch dem Publikum ein beeindruckendes Programm.

Heute Abend beginnt in Villanders die Europäische Jugend- und Kulturwoche des Volkstanzes. Sie findet alle zwei Jahre in einem anderen Land statt. Die heurige Woche richtet die Volkstanzgruppe Villanders aus. Die 200 Tänzerinnen und Tänzer aus Frankreich, Deutschland, Irland, Litauen, Rumänien, Ungarn, Sardinien, Brixen, Sarntal und Villanders kommen übermorgen, Mittwoch, 18. Juli um 20.00 Uhr ins Haus der Familie, um ihre Kunst und Kultur zu zeigen. Der Eintritt ist frei, Anmeldung nicht notwendig. Wer sich einen Sitzplatz sichern möchte, ist gebeten, rund eine halbe Stunde vor Aufführungsbeginn ins Haus der Familie nach Lichtenstern zu kommen.

Am Dienstag kommt die Europäische Jugend- und Kulturwoche außerdem auf die Villanderer Alm, am Donnerstag auf den Festplatz von Villanders, am Freitag zum „Gasslfieber“ nach Klausen. Am Samstag reisen die Gruppen ab. Nächstes Jahr wird die Jugendwoche in Irland ausgetragen.

Das Programm im Überblick

16.07.18 – 20.00 Eröffnungsveranstaltung mit feierlichem Einzug in Villanders

17.07.18 – Spiele ohne Grenzen auf der Villanderer Alm

18.07.18 – 20.00 Folkloreabend im Haus der Familie

19.07.18 – 20.00 50-Jahrfeier der Volkstanzgruppe Villanders mit Auftritten, Filmvorstellung & Fahnenübergabe an Irland (Organisator der EJKW 2020)

20.07.18 -20.00 Auftritt beim Gasslfieber in Klausen

21.07.18 – Verabschiedung der Gruppen

 

Haus der Familie

 

Bei der Europäischen Jugend- und Kulturwoche ist der Grundgedanke der Gleichheit aller Teilnehmer stets im Vordergrund.

Um finanzielle Ungleichheiten zu kompensieren, übernimmt das austragende Land die Kosten für Unterkunft und Verpflegung.

Die Volkstanzgruppe Villanders freut sich auf viele begeisterte Teilnehmer an den Veranstaltungen.

Facebook: https://www.facebook.com/EJKW2018/

Von: luk

Bezirk: Eisacktal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz