Münchner Express Brass Band groovte ab

Wer waren die Typen gestern vor dem Bozner Rathaus?

Samstag, 20. August 2016 | 17:01 Uhr

Bozen – Wer sich gestern Abend gefragt hat, wer diese kreativen und pfiffigen Musiker sind, welche vor dem Rathaus in Bozen im “Multi-Kulti-Look” aufgetreten sind und ganze Familien begeistert und zum Tanzen gebracht haben, der bekommt hier die Antwort: es handelt sich um die Münchner Express Brass Band.

Das Münchner Kollektiv EXPRESS BRASS BAND, 1999 gegründet, zelebriert nun schon seit über einer Dekade im Geiste des Sun Ra Arkestra oder des Art Ensemble of Chicago einen unverwechselbaren Brass-Band-Stil, tief verwurzelt im Jazz, Soul, Afrobeat, mit Einflüssen orientalischer Musik vom Maghreb bis Afghanistan. Die EXPRESS BRASS BAND ist eine brodelnde subkulturelle Ursuppe, ein musikalisch-soziales Experiment ohne ideologischen Hintergrund, ohne Hierarchie und ohne Doktrin.

Zu Gast mit der brasilianischen Timbau-Trommel war gestern auch Vera Pitarelli und sorgte am Rathausplatz gemeinsam mit den anderen 15 Musikern für viel Groove, Energie und Spaß.

Wer das gestrige Konzert verpasst hat, der kann am Sonntag 21. August  die Express Brass Band in der Begegnungsstätte Buchnerhof der Elisabeth-und Helmut-Uhl-Stiftung zu sehen und zu hören bekommen.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz