Quaratäne und Fernunterricht

Wieder Covid-19 Infektionen an Schulen

Montag, 21. Dezember 2020 | 21:36 Uhr

Bozen – An Südtirols Schulen sind erneut Infektionen mit Covid-19 festgestellt worden. Die Italienische Bildungsdirektion vermeldet heute vier neue Infektionsfälle aus italienischsprachigen Kindergärten und Schulen.

Zwei Fälle wurde an der Mittelschule “Italo Calvino” in Neumarkt nachgewiesen, ein weiterer Fall an der Grundschule “Carlo Collodi” in Auer, wo sich eine Klasse bis 26. Dezember in Quarantäne befindet. Für die Schulen bedeutet dies automatisch Fernunterricht.

Der vierte Fall ist am Kindergarten “Dolomiti” in Bozen aufgetreten; hier befindet sich eine Sektion in Quarantäne. Die Quarantäne wurde außerdem über zwei Sektionen des Kindergartens “Peter Pan” in Bozen und eine Sektion des Kindergartens von Algund verhängt.

 

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Wieder Covid-19 Infektionen an Schulen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
DorfLaeff
DorfLaeff
Grünschnabel
30 Tage 1 h

Eigentlich schun lustig; jedesmal wenn ich auf dem Weg zur Arbeit zu Fuß den Fischzugweg in Brixen passieren muss, muss ich – obwohl 3m Fußweg – auf die Straße ausweichen.

Faktenchecker
30 Tage 3 h

Kurz hat versagt und muss zurücktreten.

wpDiscuz