Vom 15. bis 19. September

Zweisprachiges Glaziologie-Camp für Schüler

Freitag, 11. September 2015 | 09:51 Uhr

Prad – Zum 5. Mal findet dieses Jahr vom 15. bis 19. September ein zweisprachiges Glaziologie-Camp für Schülerinnen und Schüler am Stilfser Joch statt. Organisiert wird das Camp gemeinsam vom Deutschen und Italienischen Bildungsressort.

Vom 15. bis 19. September findet bereits zum fünften Mal das Glaziologie Camp auf der Franzenshöhe am Stilfser Joch statt. Teilnehmer sind 20 Schüler und Schülerinnen aus Abschlussklassen verschiedener deutsch- und italienischsprachiger Oberschulen des Landes. Das Camp ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Bildungsressorts, Bereich Innovation, und des Italienischen Bildungsressorts, Pädagogischer Bereich.

Die Schüler und Schülerinnen erhalten bei verschiedenen Vorträgen, Exkursionen und Workshops Einblick in unterschiedliche naturwissenschaftliche Disziplinen wie die Geologie, Glaziologie, Klimatologie, Zoologie, Botanik und Fernerkundung. Bei geeigneter Witterung findet am Donnerstag, 17. September, eine geführte Gletscherwanderung auf die Sulden-Spitze statt.

Referenten des Camps sind Christian Aspmair (Geologe und Lehrer), Wolfgang Platter (Nationalparkdirektor), Francesca Taponecco (Fernerkundung, Eurac Junior), Roberto Dinale (Hydrografisches Amt, Bozen) und Silvia Simoni (Mountain-eering, Bozen). In einer Videokonferenz berichten Forscher über die Gletscherforschung an der Ohio State University.

Kontaktpersonen sind Susanne Hellrigl (Tel. 348 6087449) und Valter Carbone (Tel. 338 1298451).

Von: ©lpa

Bezirk: Vinschgau