„Dieses Leben schreibt Geschichte“ – neuer Song

Coronakrise ist für Stunde Null ein „Neuanfang“

Montag, 30. März 2020 | 07:56 Uhr

Barbian – Die Barbianer Band Stunde Null hat den neuen Song „Dieses Leben schreibt Geschichte“ veröffentlicht. Dieses Stück entstand in den letzen Wochen der Ausgangssperre und soll zeigen, dass jede Veränderung auch eine Chance auf einen positiven Wandel mit sich bringt. Außerdem appelliert der Song an Menschlichkeit und Zusammenhalt.

Stunde Null setzt auf Solidarität und Gemeinschaftsgeist auch dadurch, dass sie sich zahlreiche Gastsänger für dieses Projekt holten: Tracy Merano, Martin Perkmann, Philipp Burger, Matthias Rabensteiner, Philipp Trojer, Nicole Uibo und Andrea Rabensteiner.

In einem emotionalen Text erklärt die Band, warum sie „Dieses Leben schreibt Geschichte“ geschrieben hat: Dieser Song sei für die Band ein sehr wichtiges Herzensprojekt.

„Ende 2014 waren wir fünf in einer Situation, die sehr viele Parallelen zur aktuellen Corona-Krise aufweist. Wir wollen natürlich nicht unsere persönlichen Erfahrungen einer weltweiten Pandemie gleichstellen, doch denken wir, dass unsere Gefühlslage in jener Zeit die aktuellen Gedanken vieler Menschen widerspiegelt. Unser Leben schien damals auf den Kopf gestellt. Das Feuer, das uns antrieb, war erloschen und wir wollten den verbleibenden Rauch fangen. In dieser vermeintlich aussichtslosen Situation erkannten wir etwas sehr Bedeutendes: Durch den Verlust des Altbekannten bietet sich die Chance auf einen Neuanfang, die Chance unvoreingenommen etwas Neues, etwas Besseres zu schaffen – eine Stunde Null. Für uns war diese Erkenntnis so wichtig und beflügelnd, dass wir uns diesen Begriff auf die Fahne schrieben. Im Moment durchleben wir alle eine Stunde Null. Unser aller Leben hat sich in den letzten Wochen stärk verändert, meist ins Schlechte. Und genau deshalb haben wir diesen Song geschrieben, wir wollen Zuversicht und Mut schenken. Denn auch wenn keiner weiß, was nach all dem hier sein wird, wir sind uns einer Sache sicher: Wir dürfen jetzt nicht den Mut verlieren, denn letztendlich sind wir es, die die Zukunft gestalten. Auch die Zukunft nach dieser Krise. Das geht aber nur gemeinsam, niemand schafft es alleine aus dieser Situation. Auch unser Song sollte diese Idee des Zusammenhalt weiter fördern, darum freut es uns sehr auf „Dieses Leben schreibt Geschichte“ zahlreiche Gastsänger zu haben. Zusammen sind wir stärker – lasst uns das niemals vergessen. Dieses Leben schreibt Geschichte. Die Feder dafür liegt in deiner Hand.“

Viele Menschen stehen durch COVID-19 am finanziellen Abgrund. Stunde Null verweist deshalb auf die Organisation „Südtirol hilft“ hinweisen, die Spenden für bedürftige Familien sammelt. Jeder Cent kommt bei den Bedürftigen an, somit zählt jede Spende – egal in welcher Höhe.

https://www.gofundme.com/f/coronavirus-aiutiamo-l-ospedale-bolzano?utm_source=customer&utm_medium=copy_link-tip&utm_campaign=p_cp+share-sheet

 

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
iwoasolls
iwoasolls
Superredner
2 Monate 11 h

👍👍👍👍👍

Tanne
Tanne
Superredner
2 Monate 10 h

Sehnsucht nach Freiheit hatte ich schon vor Corona.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
2 Monate 9 h

Und der Erlös wird gespendet an die Bedürftigten oder das Pflegepersonal?

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
2 Monate 10 h

Mahhh… Ziemlich düster olls, net mein Geschmack. Ober wems gfollt sicher guat gmocht 👍

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
2 Monate 8 h

Nunja wenn der Staat nicht hilft schaut es bei mindestens 30% der Bevölkerung und Betrieben schlecht aus.
Der Staat muss bei Firmen die bevorstehende Steuerzahlung komplett aussetzen bzw. Langfristig stunden. Andernfalls kostet das Kopf unf Kragen.
Wie soll man Steuern zahlen wenn kein Umsatz und Gewinn generiert wird und die Betriebskosten nahezu unverändert gleich bleiben?

franzl.
franzl.
Tratscher
2 Monate 6 h

„Ende 2014 waren wir fünf in einer Situation, die sehr viele Parallelen zur aktuellen Corona-Krise aufweist. Wir wollen natürlich nicht unsere persönlichen Erfahrungen einer weltweiten Pandemie gleichstellen, “”

don tiat sell bitte a nit 🤦🤦🤦

DonCamillo
DonCamillo
Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

Also ich weiss nicht, was die meisten Leute hier haben. Mir gefällt der Song mit Text und klaren unverbrauchten Stimmen. Und dass er von Barbianern kommt ist doch wunderbar 😉

wpDiscuz