Mehr als 100.000 Einheiten verkauft

Frei.Wild durchbricht die „Schallmauer“

Freitag, 01. Juni 2018 | 11:26 Uhr

Brixen – Innerhalb von nur vier Wochen hat die Brixner Band „Frei.Wild“ mit ihrem aktuellen Album „Rivalen und Rebellen“ die goldene Schallmauer von sagenhaften 100.000 Einheiten durchbrochen.

Das Album ist in Deutschland das bis jetzt am meisten verkaufte Album im Jahr 2018. Ein – besonders in Anbetracht der weltweit rückläufigen CD-Verkäufe — außergewöhnlicher Erfolg.

Zur Verleihung der goldenen Schallplatte sowie weiterer Awards für ältere Frei.Wild-Alben organisiert die Band während des Alpen Flairs eine private Feier in Brixen.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Frei.Wild durchbricht die „Schallmauer“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
oli.
oli.
Universalgelehrter
17 Tage 19 h

Gibt doch viele die Ihre Musik mögen , mein Fall ist es leider nicht.
Aber Kompliment 100.000. erreicht.

aristoteles
aristoteles
Grünschnabel
17 Tage 22 h

do gibs wieder an echo…..ups den homse jo ogschofft. ok, donn holt in nuien preis.

ladylu
ladylu
Neuling
17 Tage 14 h

Bravo jungs! 👍 mocht weita aso und mir sechn ins afn alpm flair! 😎

algunder
algunder
Tratscher
17 Tage 12 h

Net letz!

wpDiscuz