Ticket verloren - 171 Euro Strafe

Frei.Wild-Sänger beim Schwarzfahren erwischt

Mittwoch, 12. Juli 2017 | 09:54 Uhr

Bozen/Rom – Frei.Wild-Sänger Philipp Burger ist auf der Fahrt von Rom nach Bozen beim Schwarzfahren erwischt worden. „Das war mir verdammt unangenehm“, sagt Philipp Burger gegenüber der „Bild“-Zeitung. 171 Euro musste er Strafe zahlen.

Sehr müde aber auch sehr happy… einmal Rom und zurück, ultra viele Begegnungen und Zettelfights und im Grunde keine…

Pubblicato da Philipp Burger su Lunedì 10 luglio 2017

 

Gegenüber der „Bild“-Zeitung erklärte Burger den Zwischenfall so: „Ich bin am Montagmorgen ganz früh halb sieben von Brixen nach Rom gefahren – nicht mit dem Auto wie sonst, sondern mit dem Zug. Ab Bozen kann man fünf Stunden lang die Augen schließen und entspannen. Ohne Umsteigen kommt man ganz entspannt in der Ewigen Stadt an.“

Als er auf der Rückfahrt nach dem Ticket gefragt wurde, bemerkte er, dass er das wohl auf der Hinfahrt im Zug liegen gelassen hat. „Ich war so in Träumen, dass ich alle meine Tickets bei der Hinfahrt im Abteil vergessen haben muss“, so Burger gegenüber der „Bild“.

Der ECHO-Gewinner wird die fällige Geldbuße von 171 Euro wohl ohne Probleme verschmerzen können.

Er selbst reagiert auf Facebook mit Humor auf die ganze Sache: “Sofort ausweisen den Verbrecher und hart bestrafen, geht gar nicht, vergisst er einfach die Tickets:). Zum Glück gibt es die Kohle zurück, alles schon am laufen, Automaten vergessen halt einfach nichts, hoch lebe die Beweisfähigkeit:)”

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Frei.Wild-Sänger beim Schwarzfahren erwischt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tiroler
Tiroler
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

In china isch a sackl reis umgekuglt , miassmer umi aufstelln 🤣🤣

schuna wida
schuna wida
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Tirol ist nicht Italien. Südtirol ist Italien

Grisu
Grisu
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

…und ein Fahrrad…

urban
urban
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@schuna wida
stimmt südtirol ist italien.
wos hot sel mit burgale zi tion??
ER WILL JO LAI IN DIE MEDIEN!!!
CAPITO???
odo das es verstehst:
IN MITTELPUNKT SEIN !!

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

a so a braver bua!
wortet bis er erwischt werd u. fühlt sich als held weil er de gerechte strofe zohlt … u. gib in de medien no un mit der heldentat …
i mochat decht an song draus …

ThunderAndr
ThunderAndr
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Endlich mal jemand der die Strafe zahlt. 👍 Weil ja “gewisse Bürger” in so einem Fall tätlich gegen den Schaffner vorgeganen wären, vom Bezahlen der Strafe wollen wir ja gar nicht reden.

Und im Gegensatz zu den nicht gezahlten Strafzetteln eines Landtagsabgeordneten 😜

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 10 Tage

Hauptsache er spart sich politische Äußerungen, dann ist alles gut.

witschi
witschi
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

für die extrem linken vielleicht, für uns steuerzahler geht das gut

schuna wida
schuna wida
Tratscher
1 Monat 10 Tage

tua a “T” vor deinen Nomen und du beschreibsch di selber

typisch
typisch
Tratscher
1 Monat 10 Tage

der lausbui

schuna wida
schuna wida
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Bui? Junge Junge sicher a STF Wähler

kekserin
kekserin
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Wenn Migranten kuane Tickets hobn steats net in dor zeitung… sem isches normal und die sem zohln a kuane strof

Tiroler
Tiroler
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Lossts mer lai es Burgerle in ruah 😊

Savonarola
Savonarola
Superredner
1 Monat 10 Tage

benvenuto in Italia, im Land, wo wenige hart für viele büßen müssen.

LoennebergerMichel
LoennebergerMichel
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

..coole socke der burger! 💪😎👍✌

JvS-105
JvS-105
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Brauch mr wieder amol a bissl Presse, ha?

wpDiscuz