In der Schweizer Ausgabe des Formats geht es hemmungslos zur Sache

Julia Forcher (24) aus Kastelbell will Rosen vom “Bachelor”

Donnerstag, 11. Oktober 2018 | 16:41 Uhr

Kastelbell/Schweiz – Auf dem Schweizer Fernsehsender TV 3+ geht es am 22. Oktober mit einer weiteren Staffel des „Bachelor“ los.

Um Rosen vom feschen Junggesellen buhlt dieses Mal auch eine junge Südtirolerin. Julia Forcher aus Kastelbell stellt sich dem Wettbewerb mit 19 weiteren Kandidatinnen.

Facebook

„Auch die 24-jährige Blondine aus dem Südtirol (IT) versucht, das Herz des beliebtesten Junggesellen der Schweiz zu erobern. Julia hat Cinematographie studiert und erfolgreich abgeschlossen. Sie ist leidenschaftliche Motocross-Fahrerin und liebt den Schneesport – seit ihrem neunten Lebensjahr snowboardet Julia jeden Winter.“ So wird die Vinschgerin auf der Internetseite des Bachelor beschrieben.

Neben ihrer Passion für Motocross und Film steht die hübsche 24-Jährige auch gerne selbst im Mittelpunkt. So hat sie etwa bei einem Werbefilm für McDonalds an der Seite von Bayern-Star Jerome Boateng mitgewirkt.

Für ihren Einsatz beim TV-Format “Bachelor” wird sich die Julia Forcher aber ganz schön ins Zeug legen müssen. Der Trailer zeigt nämlich, dass die Mädels mit ihren Reizen nicht geizen. Schon bei der Kandidatinnen-Vorstellung präsentiert eine der Ladies eine Überraschung, bei der dem Junggesellen Clive beinahe die Augen herausfallen.

Bald geht's wieder los!

Seid ihr ready?! Am 22. Oktober geht's endlich wieder los!🔥

Pubblicato da Der Bachelor – Schweiz su Giovedì 11 ottobre 2018

Von: luk

Bezirk: Bozen, Vinschgau