Miss Italia-Vorausscheidung und Nachwuchskünstler auf der Bühne

Junge Talente und Schönheiten in St. Vigil

Samstag, 29. Juli 2017 | 17:01 Uhr

St. Vigill in Enneberg – An diesem Sonntag macht um 21.15 Uhr in St. Vigil in Enneberg die „Festival Talent Show“ halt und hält Ausschau nach jungen Talenten im Bereich Tanz und Musik. Entwickelt wurde das Format von Unternehmerin Sonia Leonardi, die in der Region auch den nationalen Schönheitswettbewerb „Miss Italia“ managt.

Auf der Bühne in St. Vigil treten jene Nachwuchskünstlerinnen und -künstler auf, die sich bei der Qualifikation in Tione, Sarnonico und Borgo Valsugana durchgesetzt haben. Gleichzeitig findet in St. Vigil auch das erste „Miss Italia“-Finale in der Region statt – zum 15. Mal in Folge.

Leonardi, die auch Inhaberin der Modelagentur Soleoshow ist, schlüpft dabei in die Rolle der Moderatorin, während insgesamt 20 Finalistinnen über den Laufsteg wandeln. Die Siegerin erwartet eine Teilnahme bei der Vorausscheidung in Jesolo.

Weitere Etappen des Schönheitswettbewerbes gehen am 4. August in Sterzing, am 5 August in Bozen, am 7. und 11. August, in Smarano, am 8. August in Andalo, am 12. August in Fiera di Primiero und am 17. August in Cles über die Bühne.

Das endgültige regionale Finale des Wettbewerbs findet auch heuer wieder in Brixen auf dem Domplatz statt, und zwar am 20. August. Wer Miss Trentino-Südtirol wird und das Krönchen von Vorjahressiegerin Chiara Berti erhält, soll bei dieser Gelegenheit ermittelt werden.

 

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz