Neuer Clip „Macht euch endlich alle platt“

Linke Gewalt in Hamburg – Frei.Wild kontert

Montag, 10. Juli 2017 | 09:09 Uhr

Hamburg/Brixen – Hamburg in Flammen, Sirenen heulen, die Bilder schockieren und breiten sich wie ein Lauffeuer aus. Die gewaltsamen Ausschreitungen beim G20-Gipfel haben auch die Brixner Band Frei.Wild nicht kalt gelassen. Mit ihrem “Macht euch endlich alle platt“-Clip will die Gruppe eine Antwort auf den „Wahnsinn der letzten Tage, Wochen, Monate und Jahre“ geben. Es gebe einfach zu viele gibt politische und religiös motivierte „Volltrottel“.

„Wir fragten uns schon immer und aktuell mehr denn je, wie viele kranke Dämonen Menschen im Kopf haben müssen, um diesem Schwarzen Block beizuwohnen, solche ultra brutalen Gewaltaktionen gut zu finden, ja, sie sogar zu unterstützen oder sie als legitim darzustellen? Wer auf Polizisten, andere Menschen, Schwächere, zahlenmässig Unterlegene mit Steinen, Flaschen, Gegenständen losgeht und selbst Tote in Kauf nimmt, gehört hinter Gitter und verdient unserer Meinung nach die maximale Härte des Gesetzes. Von Zerstörung, Existenzgefährdung, Brandlegung, Raub usw. ganz zu schweigen. Wie außer mit harter Hand sollte man solche vermummt-verknöcherten Gewaltstrukturen denn sonst aufbrechen?“, fragt Frontmann Philipp Burger.

„Wir sehen hier keine Idealisten, keine Freiheits- oder Gerechtigkeits-Rebellen, wir sehen iPhone-tragende Möchtegern-Antikapitalisten und verwöhnt-verzogene Steineschmeißer im Gewaltrausch. Ohne Achtung vor Leib, Wohl und Eigentum anderer Menschen. Es sind Extremisten, Terroristen und es sind Verbrecher. Kurz, sie sind nicht einen Deut besser oder schlechter als ihre Anti-Geschwister vom politisch-extremen Lager gegenüber“, ist Frei.Wild überzeugt.

Und die Band richtet eine Botschaft an ihre Fans: „Ihr wisst, dass wir schon einige Pfeile im Rücken hatten, weil wir Rechts- und Links-Extremismus schon immer auf ein und dieselbe Ebene gestellt haben. Nicht, weil wir für irgendeine Seite mehr oder weniger Antipathien haben, nein, weil sich eben beide nichts nehmen. Sie agieren gleich, sie sehen sogar ähnlich aus, beide verbreiten Angst und Schrecken, sie bedienen sich denselben Waffen und sind einfach nur gestörte Gestalten, die für ihre kranken Gedanken über jede menschliche und auch gesetzliche Grenze gehen.“

Doch Burger kritisiert auch Musiker- und Künstlerkollegen, die „ihre vermeintlich politisch korrekten Bögen immer wieder“ spannten. „Liebe Kollegen, liebe Punkrock- und Gerechtigkeitsrocker, wo bleibt hierzu eure sonst so klipp und klare Kante? Wo bleibt eure klagende Stimme? Warum schweigt ihr euch zu diesen Themen so genreübergreifend aus, wo ihr doch in Richtung andere Arschlochseite immer eine straight und auch völlig legitime Abgrenzung fordert?“, fragt der Frei.Wild-Frontmann.

„Ihr seid und wart nie unser Bier, lasst euch aber ab heute einfach den Vorwurf gefallen, dass ihr echt auf einem Auge blind seid und ihr euch eure politische Haltung einfach zu einfach macht“, erklärt Burger abschließend.

Gleichzeitig bedankt sich die Band bei den Polizisten und Polizistinnen für ihren Einsatz in Hamburg.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

59 Kommentare auf "Linke Gewalt in Hamburg – Frei.Wild kontert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 7 Tage

Ich würde denen verbieten sich zu politischen Themen zu äußern.

So sig holt is
So sig holt is
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

und i tat dir verbieten solche Kommentare zu schreiben

tresel
tresel
Superredner
1 Monat 7 Tage

@So sig holt is 😀

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 7 Tage

@So sig holt is
Dir würde ich es auch verbieten. Schreib übers Wetter.

Natuerlich
Natuerlich
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Besser so eine Meinung vertreten, als gar keine. Was sagen eigentlich die Grünradikalen und die SVPD zu diesen Vorfällen????

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Natuerlich
Ich lese den Schwachsinn von denen nicht mal 😁

Karl
Karl
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@Eppendorf  da der größte Anteil der Kommentare hier von dir kommt scheinst du  sie doch zu lesen. Wenn du  den  Text des Liedes verstehen würdest,  hättest du auch mitbekommen müssen, dass das  im Grunde gegen alle Extremisten geht. Von Links bis Rechts und  auch gegen  Religions-Fanatismus. Ob einem deren Musikstil  gefällt oder nicht ist  dabei einen andere  Diskussion und im Grunde nebensächlich.

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Karl
Aha, bist der Erklärbar?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Schon verblüffend, dass man jetzt applaudieren sollte, dass jemand gegen Anarchie ist. Das ist doch selbstverständlich und muss nicht noch extra betont werden!

GTH
GTH
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

ergo sinnlos auch immer wieder zu wiederholen dass man gegen nazi ist oder ???

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@GTH kommt auf die Situation an.

GTH
GTH
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@ivo815 guter nazi böser nazi ? auf welcher situation … verstea i nit gonz

Jo73
Jo73
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Super FreiWild: Unterstreiche ich zu 100 %.
Grüße aus Deutschland

Lex
Lex
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Land der Vollidioten 🙂

Lana77
Lana77
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Top 👍👏

IchSageWasIchDenke
1 Monat 7 Tage

Und die Medien tragen eine Mitschuld, da sie absichtlich verschweigen daß es sich hier um Linksradikale handelt. Wäre es andersrum würden sich die Schlagzeilen nur so überschlagen.
Nun zur Mitschuld, würden Medien und Politik nicht über diese Vollpfosten schweigen und sie genauso verurteilen und bestrafen wie rechte Gewalttaten, würden sich viele dieser verwöhnten “Linken” nicht mehr trauen und diesem zunehmenden Linksterrorismus den Wind aus den Segeln nehmen.

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 7 Tage

Das sind europaweit organisierte Chaoten, welche jede Gelegenheit recht ist. Politik ist denen egal, Hauptsache Randale.

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage
was heißt denn hier “verschweigen”??? Welche Nachrichten liest du?  Na waaaahnsinn, die ganzen Zeitungen (vor allem deutsche) sind voll davon, dass der Linksextrimismus daran schuld ist und dass dieser jahrelang unterschätzt wurde, es wurde auch gleich ein Kontakt des schwarzen Blocks zur Roten Flora gezogen und du redest hier davon, dass die Medien dies verschweigen?? Wohl eher ist das Problem, dass du ein absoluter Anti-Linker bist, weil du halt in der anderen Ecke stehst. Tja, das eine verträgt sich halt mit dem anderen nicht, war ja immer schon so ….  Ich kann dir als “linksversiffter Gutmensch”, oder “Linker” oder wie… Weiterlesen »
Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Endlich mal eine Gruppe die Stellung bezieht….danke,,,heute hat der Einsatzleiter der bayerischen Polizei ein Interview gegeben: eine niemals vorher gekannte Gewalt hat seine Leute getroffen, es wurden Steinschleudern mit Stahlkugeln auf Beamte abgeschossen, es gab Polizisten mit Schulterdurchschüssen….:-((((
Ich persönlich mache Frau Merkel dafür verantwortlich, Sie aber lässt sich gerade für ihren Erfolg feiern..,,

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 7 Tage

Die Gruppe war bekannt und auch die Gewalt ist nicht neu, billige Ausrede.
Der Schaden ist überschaubar.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Merkel ist wohl sogar noch Schuld an Ihrem Fußpilz?!

real1st
real1st
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@Eppendorf hmmm sooo überschaubar…

berthu
berthu
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Volle Zustimmung! Weil die Politik aber diese Extremtäter noch mehr oder minder verdeckt fördert, und Ihnen mitten in einer Stadt solch eine Bühne bietet, eskaliert es immer mehr! Frau Merkel hat diesen Standort gewählt. Gibt es Worte dazu? Trefft Euch doch irgendwo in der Wüste, ohne alle Öffentlichkeit, ohne irgendjemand anderen dabei zu gefährden. Den menschlichen Schaden zivil und der Polizei sollten diese 20 Oberherren aus Ihrer Tasche zahlen. Verantwortungslos ^x!

ThunderAndr
ThunderAndr
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Den nächsten G20 am besten in Peking, Moskau oder gleich Pyönjang, da darf man sich solche Sachen wie in Hamburg erlauben ohne auf nimmer wiedersehen zu verschwinden. 😉

Feli
Feli
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Na. den schodn sollen de trottl mit di steine usw zohln. Dr ort isch no kon grund scheiben in zuschlogn.

MayerSepp
MayerSepp
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Volle Zustimmung.

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Den Linksgrünkrimenellen sollte die Polizei mit scharfer Munition ein Ende setze, die übrig bleiben werden sich dann schon zu benehmen wissen und es wird der Normalzustand wieder hergestellt. Auch bei uns am Brenner hätte man scharf durchgreifen müssen

Sag mal
Sag mal
Superredner
1 Monat 7 Tage

meine Worte.

Mastermind
Mastermind
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Es ist nur in Europa möglich, sich so aufzuführen, dass sollten die Nichtsnutze von der Antifa sich mal in Russland trauen oder etwa in Balkanstaaten, wo die Polizei auch echte Munition einsetzt.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Mastermind wie gerne hätten wir doch auch eine schöne feine Diktatur und das nur wegen ein paar Kriminellen. Nachdenken!

Lingustar
Lingustar
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Nana…. sowas hört bzw. liest Matthias_K aber gar nicht gerne…

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

…kann nur zustimmen …

” Volltrottel” das Wort 👍👏

peterle
peterle
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Und Freiwild verkauft weitere files und kassiert ab.

witschi
witschi
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

ab heute könnte man beide lager als rechts- und links faschisten bezeichnen.

witschi
witschi
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

aber das beste ist doch, dass sie ihre grössten feinde, die polizei, zu superhelden gemacht haben. das muss denen weh tun, aua aua

Solbei
Solbei
Superredner
1 Monat 7 Tage

Bravo Frei Wild.

lutzxxx
lutzxxx
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

dass des liad schun vorher gschriebn und aufgenommen wordn isch, es video schon vorher produziert wordn isch, isch woll kloor oder?
lei wieder mol um zu provoziern und in di medien zu sein 😛

witschi
witschi
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

geiler text: “den knüppel auf die schnauze, scheiss extremistenpack”. passt genau zu den geschehnissen in hamburg

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Und vor allen sooo gewaltlos! Freu mich 😄👍🙈

Natuerlich
Natuerlich
Tratscher
1 Monat 7 Tage
Staenkerer
1 Monat 7 Tage

tjo, noch stä

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

tjo, noch johrelongem gedrill das jeder der der linke politik nit bedingungslos zustimmt u. den links-politiker nit die zehen küsst, rechts isch u. bedenkenlos zu verabscheuen u. straflos zu bekämpfen isch, hot einigen spinnern vermittelt das sie unter linker flagge olles tien kennen, do es jo mit zustimmung der politik passiert u. schlußentlich belohnt werden müßte!
egal ob rechts, links, mitte od. ohne partei”deckmantele”, fanatismus isch olm zu verabscheuen u. fanatiker sein zu verurteiln!

Lingustar
Lingustar
Tratscher
1 Monat 7 Tage
Das ist ja sicherlich lieb gemeint, aber leider wird auch die Gruppe “Frei.Wild” an der Situation nichts ändern können. Allein schon durch den jämmerlichen Zustand der Deutsche Justiz in Verbindung mit den dortigen Rechtsverdrehern braucht von den Verbrechern doch nur einer zu sagen, er hätte ne schwere Kindheit gehabt, dann wird ihm sofort noch der rote Teppich ausgerollt. Wenn ich dort was zu sagen hätte, dann wäre die Polizei angewiesen, bei drohender Gefahr durch bewaffnete Idioten, egal ob Eisenstangen, Molotov Cocktails oder sonstwas, diese Typen mit einem gezielten Schuss in die Beine oder Schulter zu neutralisieren. Ihr solltet mal sehen,… Weiterlesen »
matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Na dann hoffen doch alle, dass endlich Lingustar was daran ändern wird? 
Laut seinem Gerede hier auf SN hätte er für alles eine Lösung? er erfindet zwar Fakten neu bzw. ist nur seine Weltanschauung die richtige, aber das ist dann ja egal …. “sou sigs holt i und Ruhe isch” … ist doch das Motto von Lingustar? 🙂 
haha einfach nur niveaulos, diese blinden Rundumschläge.

Lingustar
Lingustar
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@matthias_k Der Einzige, der hier zum betreffenden Thema nichts beiträgt, sind Sie !!  Merken Sie das eigentlich selbst nicht mehr, was Sie hier für einen unsubstanziellen Unfug absondern? Sie sollten besser ihren Schwachsinn vorher fünfmal durchlesen, bevor Sie auf Absenden klicken, denn dann würden Sie Erstens Andere mit ihrem hohlen Bla Bla verschonen, und Zweitens ihre eigene Statistik im Bezug auf ihre Dislikes erheblich aufbessern, denn die sagt ja ebenfalls einiges über ihren IQ aus….
Sorry, nehmen Sie es nicht persönlich, aber es sollte Ihnen wirklich einmal jemand sagen, was sie hier für einen Schmarrn verzapfen.

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Lingustar 
“ie sollten besser ihren Schwachsinn vorher fünfmal durchlesen, bevor Sie auf Absenden klicken”
…. sollte Lingustar vielleicht mal selbst vorzeigen, seine Aussagen sind klare impulsive hasserfüllte Gscheidereien. 
Aber andere für ein Verhalten belehren, das man selbst in Perfektion betreibt, das können Leute wie Lingustar am Besten 🙂 

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

p.s. ich nehme gar nichts persönlich, wieso sollte ich mich von so jemanden wie Lingustar angegriffen fühlen? auweh, was Einbidlung alles bewirken kann 🙂 

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Lingustar 
ah und nochwas, diese Dislike-“Statistik” zeigt nur auf wie wenig Rückgrat Lingustar besitzt, wird er doch nicht behaupten er sei nur hier um ein paar tolle grüne Däumchen zu bekommen? 🙂 funktioniert nicht ganz, ha? 
Ich bin jedenfalls nicht hier um mir von subjektiver Meinung meine politische EInstellung zu “verformen” …. habe ich auch schon Anderen erklärt, das hat was mit Charackterstärke zu tun 🙂 
und dass Lingustar diese subjektive Meinungsvergabe mit dem IQ   verbindet, setzt dem Ganzen noch die Krönung auf 😂😂😂

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

recht, recht, super Freiwild, hob mir gerade einige Videos der Bild angesehen, erschreckend, diese wutverzerrten Kriminellen😵

lollipop
lollipop
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Interessant, wie zackig hier Frei.Wild einen Song aus dem Hut zaubert: G20 war letzte Woche, der Song ist heute schon da…
😏
Man möchte fast meinen, hier wird die Gunst der Stunde genutzt…

Neumi
Neumi
Superredner
1 Monat 7 Tage

Hier sind die Gegner der Obrigkeit die Bösen. Diejenigen, die sich von den Mächtigen nichts diktieren lassen wollen, gehen auf die Straße. Ich wundere mich, wie viele von denen auch gegen die EU und deren Diktatur sind.
Neid ist was furchtbares, es holt das Schlimmste aus uns hervor :S

Feli
Feli
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

i wundr mi ob du des no so sigsch, wenn dein Auto in Flommen steht, dein Gschäft geplündert wert und deine Nochbrschoft zerstört wert?

Neumi
Neumi
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Feli Warum sollte ich denen gegenüber plötzlich positiv eingestellt sein, wenn mein Auto brennt? Also normalerweise verstärkt das eher Ablehnung als Zuneigung.

Kann es sein, dass du meinen Post nicht verstanden hast? Ich hab mich mit keinem Wort positiv über die Leute geäußert.

5vor12
5vor12
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Freiwild oder Geldgeil

Calimero
Calimero
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Zuckerbrot für Orientierungslose.

Savonarola
Savonarola
Superredner
1 Monat 7 Tage

Autonomentum ist Verbrechertum!

elmike
elmike
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Coole Typen de von Frei.Wild! Lei weiter so!!!

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

tolles Statement … großen Respekt dafür!! Alle Achtung. 

planB
planB
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Das Kapital und seine Helfer haben es wieder mal geschafft von sich abzulenken. Anstatt einer Diskussion über die wachsende Schere zwischen Arm und Reich und über die Zerstörungskraft des Kapitals wird über ein paar bezahlte Randalierer diskutiert. Gleichzeitig verschreckt man friedliche Demonstranten für zukünftige Demos. Vor dem Einfallsreichtum der Eliten muss man immer wieder den Hut ziehen. Wenige werden es durchschauen.

wpDiscuz