Cassie und Combs einigten sich mittlerweile auf einen Vergleich

Sean “Diddy” Combs entschuldigt sich für Gewalt in Hotel

Sonntag, 19. Mai 2024 | 19:24 Uhr

Von: APA/dpa

Der US-Rapper Sean “Diddy” Combs (54) hat sich für einen tätlichen Angriff entschuldigt, offensichtlich auf eine Ex-Freundin. “Mein Verhalten in dem Video ist unentschuldbar”, sagte Combs am Sonntag in einer Aufzeichnung auf Instagram. Er übernehme “volle Verantwortung” für sein Verhalten, er sei damals wie heute davon angewidert. Der Musiker reagierte damit auf ein Überwachungsvideo aus einem Hotel aus dem Jahr 2016, das am Freitag aufgetaucht war.

Darauf war offensichtlich zu sehen, wie Combs auf einem Hotelgang seine damalige Freundin Casandra Ventura misshandelte. In dem Video ist zu sehen, wie er die Frau schlägt, zu Boden wirft und auf sie eintritt.

Die Sängerin Ventura mit dem Künstlernamen Cassie hatte Combs in einer Zivilklage unter anderem sexuellen Missbrauch, Vergewaltigung, Einschüchterung und körperliche Gewalt während ihrer Beziehung vorgeworfen. Cassie und Combs einigten sich im vorigen November auf einen Vergleich.

Der Anwalt von Cassie, Douglas Wigdor, hatte nach der Veröffentlichung des Videos am Freitag mit einer Stellungnahme reagiert, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Darin schrieb er, dass das “herzzerreißende Video” ein weiterer Beweis für das “verstörende” Verhalten von Combs sei. Wigdor verwies auf den “Mut” und die “Stärke” seiner Mandantin, dieses Verhalten ans Licht zu bringen.

Mehrere Frauen hatten in der Vergangenheit ähnliche Vorwürfe gegen Combs vorgebracht. Combs, einer der erfolgreichsten Vertreter der Hip-Hop-Branche, der zudem auch als Plattenproduzent, Schauspieler und in anderen Geschäftsfeldern tätig ist, hatte entsprechende Vorwürfe bisher zurückgewiesen.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz