Spontanbefragung

Südtiroler Corona-Gesetz: Zufrieden mit der Landesregierung?

Dienstag, 12. Mai 2020 | 08:08 Uhr

Bozen – Mit einem eigenen Landesgesetz hat Südtirol die Lockerungen bei den Coronaregeln beschleunigt und sich damit Rom in dieser Frage entgegengestellt.

Damit wurden allerdings auch Gräben aufgerissen. Regionenminister Francesco Boccia hat bei einem Besuch angekündigt, dass Rom das Landesgesetz auf jeden Fall prüfen wird.

Seid ihr mit dem Handeln der Landesregierung in diesem Punkt zufrieden? Gebt jetzt gerne eure Meinung ab!

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

53 Kommentare auf "Südtiroler Corona-Gesetz: Zufrieden mit der Landesregierung?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Guri
Guri
Superredner
16 Tage 15 h

den Eltern unserer Kinder wird alles auferlegt ! dafür sind Lehr Kräfte ,Kinder Garten Personal Monate lang bezahlt Zuhause . klein Gruppen Schule Unterricht . Betreuung ?

iberetscher
iberetscher
Tratscher
16 Tage 13 h

@guri, wellen
wieso solln die sem herholten? es setzt kinder in die welt und kemps donn nit klor und donn olszom af ondere schiabn? bravo bravo

Gscheida
Gscheida
Tratscher
16 Tage 11 h

@IBERETSCHER
Seltn so an bledn Kommentar gilesn! Wie ignorant konn man bitte sein! Es gibt eine SCHULPFLICHT in Italien!!! Die Lehra sein verpflichtet, epas zi tian, sie vodian a voll! Und kenn Sie mir bitte amol sogn, wos a Kindogortntante momentan tut? Vodiant a voll!

ahiga
ahiga
Superredner
16 Tage 7 h

aber vergiss nie, solltest du keine kinder haben, ..dann werden es die kinder anderer eltern sein, die dich im alter pflegen werden, aber auf jeden fall deine pension verdienen müssen…
das war ein sowas von egoistischer kommentar…

iberetscher
iberetscher
Tratscher
16 Tage 7 h

@Gscheida
sie tian ihre orbeit. konn jo kuaner wos wenn wegen corona ols zuatuat. im herbst geats wieder los, ibern summer hobs ENKRE Kinder dorhuam.

Audi
Audi
Superredner
16 Tage 6 h

Iberetscher , der blödeste Kommentar seit es Südtirol news gibt!!!!

Pepe
Pepe
Grünschnabel
16 Tage 2 h

Bisch woll selber a Lehrer ha?

iberetscher
iberetscher
Tratscher
14 Tage 10 h

@Pepe
na bin i nit. ober i wur nit einsegn, dass i heholtn muas weil in meinem orbeitsvertrog wos onders steat.
wenn schun konn men wos aushondeln ober es schreier muants es hobs recht sui zu zwingen.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
16 Tage 16 h

Ob sich dieser Alleingang ausgezahlt hat, wage ich zu bezweifeln, aber das werden wir ja binnen kürzester Zeit erfahren!
Ich befürchte jedoch, man wird die Alto Atesini so richtig in die Zügel nehmen!

Rumpelstielzchen
Rumpelstielzchen
Grünschnabel
16 Tage 13 h

@Dagobert, das kann durchaus sein. Aber dann sollten sich die Alto Atesini nochmals gut überlegen wohin sie gehören. 

Ewa
Ewa
Superredner
16 Tage 10 h

Dagobert
ich glaube eher, man wird uns zum Vorbild nehmen.

ahiga
ahiga
Superredner
16 Tage 7 h

der staat nimmt im moment den ganzen stiefel richtig in die zügel..Meiner meinung nach VIEL!!! zu viel….

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
15 Tage 15 h

Dagobert
das glaube ich nicht, denn 1. sieht man an Kalabrien und anderen Regionen, die einfach machten was sie wollten ohne Gesetz im Rücken, wie mit solchen Regionen umgegangen wird 2. wurde bis auf ein Dekret zur Arbeitssicherheit in Gechäften alles für OK befunden, somit hat Rom ja schon gezeigt, dass sie den Weg Südtriols respektieren, solange es juristisch in Ordnung ist.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
16 Tage 16 h

Kann nicht für die Südtiroler*innen sprechen, aber aus Sicht eines Freundes von Südtirol bin ich sehr zufrieden. Jetzt fehlt nur noch die Öffnung der Grenzen. Natürlich mit den entsprechenden Schutzmaßnahmen

lottchen
lottchen
Superredner
16 Tage 12 h

Guenni🤗
willkommen bei der wöchentlichen südtiroler märchenstunde!
der schein trügt, so rosa wie sie es uns erzählen wollen ist das südtiroler märchen bei
weitem nicht… wenn die hälfte stimmt dann ist es schon gut☝️ der rest ist mehr illusion als realität, aber das sind wir südtiroler schon gewohnt.
die landesregierung zeigt uns immer den großen einkaufszettel für rom, leider ist nachher meistens nur das halbe davon abgehackt 🙄… auf deutsch: heiße luft und viel blablabla….

traurig
traurig
Tratscher
16 Tage 9 h

@lottchen und so schworz wie du es ins beibringen willsch isch es a net. Abwarten und net olm gscheid redn. Es nervt longdom des negative Gerede…..

lottchen
lottchen
Superredner
16 Tage 8 h
@traurig versteh mich bitte nicht falsch, ich will nichts schwarz malen. für mich ist es auch nicht schwarz! weder persönlich noch finanziell, ich habe ein haus mit viel grund drumrum das mir gehört, dazu eine menge wald. arbeit systemrelevant, zum glück. platz hab ich auch genug, kann auch noch monate im lockdown zuhause verbringen🤷🏻‍♀️ mich betrifft es ja nicht! leider sieht es bei sehr vielen familien gaaanz anders aus. angefangen vom lohnausgleich der noch immer nicht ausbezahlt wurde bis zu denen die in kleinen wohnungen im 3-4 stock sitzen müssen und wochen nicht raus durften. es ist nie für alle… Weiterlesen »
M_Kofler
M_Kofler
Superredner
15 Tage 15 h

lottchen
bezeichnend, dass dein erster Kommentar richtig arrogant und herablassend gegenüber der Landesregierung war und der zweite plötzlich ganz besonnen und erklärend.
Warum? weil traurig was korrektes angesprochen hat? verstehe ich nicht, zu einem Thema zwei Gesichter zeigen.

Zudem, wer zum Teufel verlangt von dir oder anderen Applaus, kniefall oder danke???? Niemand, also bitte behaupte nicht sowas, nur um deine kritische Haltung zu untermauern.
Und bitte tu nicht so, als wäre das mit den vielen negativen Nachrichten von deiner Seite in letzter Zeit gelogen.

wellen
wellen
Universalgelehrter
16 Tage 16 h

Der Wirtschaft kommt man maximal entgegen, die Eltern lässt man im Regen stehen.

Dublin
Dublin
Kinig
16 Tage 16 h

…danke…wir waren bestens gerüstet…
😂

andr
andr
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

Ich würde sagen im Amt für hygiene wäre mal ordentlich durchzumisten aber richtig denn dort stinkt es zum himmel an Inkompetenz 😠

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
16 Tage 11 h

die können nix dafür habe gestern eine stunde mit denen Telefoniert diese Gesetzte haben unsere superschlauen Politiker gemacht. Der vom Hygieneamt hat gestern zu mir gesagt bei einer anzeige rekurs einreichen denn das gesetz ist so schwammig das es vor gericht nicht hält. Zu ungenau die definationen

Mmmh
Mmmh
Grünschnabel
16 Tage 16 h

Ob mir zufrieden mit der Entscheidung sind, werden wir wohl erst in ein paar Wochen sagen können… wir hoffen Mal…

Staenkerer
16 Tage 14 h

de froge isch jetz noch der zufriedenheit mit “leistung”, für des welln se jetz in lorberkronz und es schulterklopfn!
tjo, de lobby ruft und de londesregierung findet de autonomie …. und wenns danebn geat wor es fußvolk undiszipliniert!
somit lobbyistn zufriedn, wohlkreuzchen gsichert,
olles palletti!

Sag mal
Sag mal
Kinig
16 Tage 5 h

@Staenkerer 👌👍👍

One
One
Superredner
16 Tage 14 h

Zufrieden? Mit was sollen wir zufrieden sein??? Eines sollten diese Politiker nie vergessen: wir, das Volk, haben sie angestellt damit sie unsere Interessen vertreten. Dafür betahlen auch wir, das Volk, diese Politiker aus unserem eigenem Sack. Vergesst das niemals! Wir können einen Politiker wählen und auch wieder abwählen. Wir können sogar die ganze Politik abschaffen. Politiker sind unsere Angestellten und sonst nichts. Gutes Personal ist aber wie in jeder Branche schwer zu finden. Das sieht man an dem Haufen verlorener Seelen in Landtag, Parlament und Senat. Politik ist mittlerweile eher ein soziales Projekt um diesen Menschen ein Leben zu ermöglichen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
16 Tage 11 h

One es ist so weit gekommen weil der Südtiroler alles hinnimmt.Die konnten praktisch tun Was immer Sie wollten.Nur weiter so 🙈🙉🙊…

Motorrad
Motorrad
Grünschnabel
16 Tage 16 h

zufrieden, bei weitem nicht!

Lana77
Lana77
Superredner
16 Tage 15 h

Des isch olles lai a nettes Theaterspiel. Die holbn Betriebe tian decht nit auf weil die Inps nit mitspielt fols eppes fahlt und somit der Arbeitgeber selber hoftn muas. Stott 1 Meter laut Staat miassmor mindestens 2 Meter Obstond holtn 🤦🏻‍♂️.
Ober die Politiker kennennoch aussen sogn sie hobn olles getun. Mocht sich sicher wieder guat für die nägstn Wahlen, und gwisse Stammschaflen werdn a drauf innifollen 🤣

Madriana
Madriana
Grünschnabel
16 Tage 5 h

Die Stammschaflen sein schun insre Bauern , sie hom jo 600 Euro kasiert weil sie hom jo soffl voluste kop 🙈

hefe
hefe
Superredner
16 Tage 15 h

Zufrieden Jein…. Das Geschäfte wieder öffnen können ja…….. Aber über die Bekanntgabe der Gesetze nicht, erster hieß es in der ganzen Region frei bewegen dann nur mehr Provinz……immer wieder wurde mehr versprochen als bis zum Ende rauskam…….. Und dann diese Sache mit der Inail betreffend Arbeitsunfall…….. Ob dieses ganze Theater wegen einer Woche früher gerechtfertigt ist Boh…… Typisch Südtirol auf einmal muss Vorreiter sein, erster hatten wir höhere Zahlen als in Österreich aber dann aufeinmal wird alles schneller und vorher gelockert als im Ausland

lottchen
lottchen
Superredner
16 Tage 12 h

hefe…. 🤣🤣🤣weißt du nicht das wir grundsätzlich immer die ersten, besten, schnellsten,
schlausten sind?? wir sind einfach spitze 😁
wir sind immer vorreiter ☝️
egal um was es geht, pilotprojekte, wasserstoffbusse, sonderregelungen usw… SÜDTIROL FIRST oder man kann auch sagen der Esel immer voraus🙈….
das ergebniss solcher aktionen zeigt sich immer erst nach einer bestimmten zeit, wichtig ist immer mal vorbreschen und hoffen das es nicht in die hose geht, sonst muss man wieder einen sündenbock suchen, aber auch darin sind wir ja spitze🤪

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
15 Tage 15 h

lottchen
und das hier ist auch nicht negativ oder wie? Ach bitte, hör doch auf und sei ehrlich, dir geht einfach alles auf die Nerven zur Zeit.
Steh doch einfach zu deiner Haltung?

neidhassmissgunst
16 Tage 15 h

Ich bin für eine Öffnung für Regionengrenzen und Staatsgrenzen und für die Einreise der nötigen ausländischen Arbeitskräfte im Bereich Ende Juni.  Irgendwelche Experimente wo die Gesundheit der einheimischen Bevölkerung in Gefahr gebracht wird ist abzulehnen. 
Besser ist später alle ordentlich wirtschaften als jetzt sofort neue Infektionsherde ziegeln. Die Aussage eines politischen Verantwortlichen “wir müssen dann nach Wiederaufnahme die Infektionsherde schnell erkennen und abschirmen damit es nur bei Einzelfällen bleibt”      🙈

Sag mal
Sag mal
Kinig
16 Tage 14 h

von Zufrieden kann keine Rede Sein.Aber das ist ja bei Allem so🙄🙄🙄🙄🙄…….

schreibt...
schreibt...
Superredner
16 Tage 12 h

@Sag mal Das sagt nur einer, dem es viel zu gut geht!!! Und das ist nun mal im hochheiligsten Land Süd- Tirol! Man weiß nichts mehr tu schätzen! Immer mehr, weiter, höher!

neidhassmissgunst
16 Tage 15 h

Die Landesregierung probiert jetzt im Alleingang die österreichische und die deutsche Grenze und auch die Schweizer Grenze wieder aufzumachen – ohne die “Selbstbestimmung dieser Staaten”   

😂😂😂

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

Calabrien hat vor Gericht verloren und muss alles schließen. Uns wird es genauso gehen.

hefe
hefe
Superredner
16 Tage 11 h

Mühlen der Italienischen Justiz mahlen sehr langsam…… Für den das wir eine Autonomie muss das Verfassungsgericht entscheiden und da glaube ich kommt das Urteil erst wenn ganz Italien wieder geöffnet hat, ich erwarte mir sicher kein Urteil bis Freitag

insenfdazueh
insenfdazueh
Grünschnabel
16 Tage 14 h

Keine frage ! Bezüglich auf diesen punkt , war es ein guter schachzug !
Es gäbe allerdings noch einige punkte , mit der die Landesregierung punkten könnte !

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
16 Tage 14 h

Das Gesetz untermauert unseren Extrawurststatus und zwar indem es den Staat mit dessen ureigenster Waffe schlägt: Bürokratie. Allein dafür hat es schon meine Zustimmung.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
16 Tage 14 h

Die Ankündigung aus Rom, das Landesgesetz anzufechten, ist pure Symbolpolitik. Was Anderes sollten sie auch sagen, ohne das Gesicht zu verlieren. Auch die italienische Regierung ist in Europa und der EU bestens vernetzt, dass sie weiß, was demnächst von allen gemeinsam besprochen und möglicherweise beschlossen wird. Es laufen permanent Konferenzen auf Refenten- und Diplomatenebene. Da gibt es keine Überraschungen und wenn ja, dann für uns !👻

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
16 Tage 11 h

na bei 25 punkten was der staat anklagt wir das gesetzt bestimmt fallen

Ewa
Ewa
Superredner
16 Tage 10 h

Guenni
ich hoffe mal positive Überraschungen

hefe
hefe
Superredner
16 Tage 12 h

Wenn bekommen die Südtiroler Arbeiter die Unterstützung aus Rom?? Es kann doch nicht sein das das Vorreiterprovinznest nicht im Stande auszuzahlen,….. In anderen normalen Regie haben sie es schon lange bekommen….

Chicco
Chicco
Grünschnabel
16 Tage 12 h

Zufrieden kann man erst sein wenn die Sanität wieder ordentlich aufgewärtet wird , damit man in Zukunft auf solche Fälle besser gerüstet ist .

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
16 Tage 8 h
Hallo nach Südtirol, natürlich 100 % zufrieden, Rom ein ” akzeptiert unseren Weg oder wir kündigen jegliche Zusammenarbeit” an den Kopf zu schmeissen hört man sonst in den Bierzelten der Schützen. Seitdem wurde auch geliefert, das Gesetz ist mit dem 8. Mai durch und in Kraft und zwar mit 28 Ja-Stimmen (also 80 %) weil Team K und Freiheitliche den Weg mitgegangen sind.. Wer den Urzi im Landtag hat toben sehen, allein dafür war es das Sondergesetz wert. Eigenerklärungen sind seitdem weg, man hört auch nichts mehr von absurden Straforgien und manch Kasse füllt sich wieder seit gestern und nicht… Weiterlesen »
marher
marher
Superredner
16 Tage 12 h

Zufrieden oder nicht; am besten können dies die Menschen einschätzen, beantworten, die es wirklich hart getroffen hat und alle jene die in dieser so schwierigen Zeit versucht haben das beste zu geben. Glaube aber kaum, dass dabei eine sehr gute Note für die Politik herausspringt.

Ewa
Ewa
Superredner
16 Tage 10 h

Dieser Weg ist besser als der italienische wo gar nichts vorwärts geht.
Einige Regeln sind meiner Meinung nach angesichts der niedrigen Zahlen in nächster Zeit anzupassen und zu entschärfen.

ghostbiker1
ghostbiker1
Tratscher
16 Tage 6 h

zwoa Monate zi spät deß gonze

primetime
primetime
Superredner
16 Tage 9 h

Ja schon. Fase 2 hätte von Anfang an den Regionen überlassen werden sollen. Warum eine Region mit minimalen Neuinfektionen (max. 2-3) strikter behandeln als eine mit 10+? Dass man endlich wieder frei herumfahren muss ohne Angst zu haben auf einen Scheriff zu treffen der einen Rundumschlag an Strafen macht ist schon fein

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
16 Tage 11 h

Zu schwammig die Gesetzgebung jede Kontrolle kann es interpretieren wie sie es wolle. Besonder die klausel wenn man eine schutz aufstellt kann man die wntfernung der tische verringern, sowie auch wie hoch von der tischkante muss der schutz sein. Wenn man dann einen eierkopf erwischt hat man verloren

Hemiross
Hemiross
Grünschnabel
16 Tage 7 h

Jeah SIE haben uns wieder die Freiheit zurückgegeben (mit einem Gesetz 😂), danke, danke, danke

wpDiscuz