Spontanbefragung

Übermächtige Natur: Habt ihr Angst?

Dienstag, 19. November 2019 | 07:04 Uhr

Bozen – Stromausfälle, Lawinen, Muren und verlegte Straßen sowie Bahngleise: Die Natur hat uns in den vergangenen Tagen aufs Neue gezeigt, welche Kraft sie hat.

Zu denken gab besonders, dass Menschen tagelang ohne Strom und Heizung waren. Das löste vielfach Ängste aus. Automatisch kam einen die Frage in den Sinn, ob man denn selbst für den Katastrophenfall ausreichend gerüstet ist.

Wie ist es euch ergangen? Nehmt jetzt an der Spontanbefragung teil!

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

44 Kommentare auf "Übermächtige Natur: Habt ihr Angst?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Kuba
Kuba
Neuling
21 Tage 9 h

das ohne strom wahr schrecklich. 1 tag merkt man nicht so aber danach wertz schlimm.Kein warmes essn kein warm wasser keine Heizung .Die wohnung eisig kalt. Die rollo heruntn kein tageslicht .Keinen hattman ereicht nimanden mehr😭😭😭😭😢😢😢😢

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
21 Tage 6 h

Genau weil die leit uanfoch olle zu verwöhnt von dor modernen zeit sein! folls wirklich mol a totaler Blackout kemmen sollte isches nit 1 odr 2 tog sonsern wochen und monate.. man isch viel zu obhängig gworden

Staenkerer
21 Tage 4 h

tjo, jetz wissn a poor das de wilde natur stärker isch wie des gebildete, studierte, ohnscheinend allwissende, vermeintlich alleskönnende würmchen mensch!

Jiminy
Jiminy
Tratscher
21 Tage 4 h

jemand musste sogar rohe Pasta essen!! SCHRECKLICH!!! 😨☠

genau
genau
Universalgelehrter
21 Tage 3 h

@Jiminy

😄😄

alles oder nichts
alles oder nichts
Grünschnabel
21 Tage 1 h

wer nicht mehr im stande ist die rollo zu öffnen wird wahrscheinlich einen “modernen“ Beruf haben😊 jeder der mindestens hobby handwerker ist kann es mit einem agregat probieren solange das netzteil hält….

Septimus
Septimus
Superredner
21 Tage 15 Min

@So sig holt is
👍👍 Blackout…dann würden viele Systeme fallen…der Mensch würde zum Raubtier, Verzweiflung,Angst,Hunger….viele würden durchdrehen…

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 10 h

@So sig holt is Dir wird s gut gehn.Da hast leicht reden🙄🙄🙄

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 10 h

@Septimus das geschieht jetzr schon..

Ocha
Ocha
Neuling
21 Tage 9 h

Nicht von der Mutter Erde sollen wir Angst haben, sondern von denen die sie zerstören!!!

barbastella
barbastella
Superredner
20 Tage 23 h

@ocha
Richtig!

Pacha
Pacha
Superredner
21 Tage 9 h

Angst habe ich keine. Mir macht ehr die Tatsache sorgen, daß wir mit Gefahren nicht mehr umgehen können.

Staenkerer
21 Tage 4 h

umgehen? maaa, sell hott man es wetter no nie gekennt!
ober mir verwöhntn leit soll ins holt jederzeit darauf vorbereitn das de natur zuaschlogn konn, des wir ober ollm schun so und werd a in zukunft so sein
!

amme
amme
Superredner
21 Tage 8 h

infrastruktur isch do veroltet

Staenkerer
21 Tage 4 h

und de leit zu verwöhnt und desholb teils auserstonde zu improvisiern und erfinderisch zu wern wenns hort auf hort kimmt!

neidhassmissgunst
21 Tage 9 h
Von der Natur braucht Keiner Angst haben. Man muss nur einige Präventionen für den Fall der Fälle herrichten. Für den Privatmensch gehört dazu dass man rechtzeitig Winterreifen montiert und dessen Profil im Auge hat. Dann muss man einige Dinge gleich im Kofferraum haben wie Ketten, Handschuhe, eine Unterlage zum Hinknien, Warndreieck, Werkzeug und auch simple Dinge wie der Eiskratzer ist sehr wichtig zur Sicherheit.  Wichtig ist ein einsatzbereiter Stromgenerator und die Schneeräumung absichern, selber oder von Dienstleistern.  Ich selber nehme sogar eine Motorsäge im Auto mit bei Schneelage und hab sie gerade am Wochenende gebraucht. Und, und, und…. Vieles muss… Weiterlesen »
Staenkerer
21 Tage 4 h

jo, soweit zum auto, ober a an gewissn vorrot an essborem, an kloan gaskocher, a guate taschnlompe samt batterien, kerzn, schodet nit, gegn de kälte gibs kleidung und deckn!

falschauer
21 Tage 10 h

solange das problem kein strom und keine heizung ist, sehe kein großes problem, wir menschen sind nur viel zu viel verwöhnt….die natur hat ganz andere mittel parat, um uns klar zu machen, dass der mensch mit ihr nicht umgehen kann wie er will…im vergleich zu den mächten der natur sind wir weniger als ein winziges würmchen

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 10 h

falschauer. Sicher so ein Verwöhnter Der glaubt mit Geld alles zu kriegen.

Lee
Lee
Grünschnabel
21 Tage 7 h

Angst nein , Respekt ja

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
21 Tage 8 h

deis sterkt in zommholt va die leit

Staenkerer
21 Tage 4 h

hoffentlich! hoffe tlich hobn se a gelernt das man vieles modernes nit brauchat, und das man oltmodisches nit ollm belächeln soll!

Musashi
Musashi
Grünschnabel
20 Tage 11 h

@Staenkerer OK Boomer

JackR.
JackR.
Neuling
21 Tage 9 h

Wir haben den Respekt gegenüber der Natur verloren. Sie hat uns gezeigt wozu sie fähig ist. Ich bin der Meinung, wir sollten keine Angst haben. Wir sollten die Natur noch mehr respektieren und auf dieses einzigartige Gut besser Acht geben. Was sie uns geben kann, kann sie (wie in den letzten Tagen zu sehen war) uns auch wieder nehmen ohne Gnade.

genau
genau
Universalgelehrter
21 Tage 3 h

Nja eher sollte Terna ezwas Geld in die Prevebtion stecken.

Und warum das Mobilfunknetz ausfällt bleibt mir ein Rätsel.
Eigentlich ist nur das Mobile Internet ausgefallen.
Gsm war fast die ganze Zeit verfügbar

falschauer
20 Tage 23 h

@genau sind das deine einzigen probleme in diesem zusammenhang ?

genau
genau
Universalgelehrter
20 Tage 4 h

@falschauer

Ja eigentlich schon.
War nervig ohne Strom😄

DAC
DAC
Grünschnabel
21 Tage 6 h

Vor 50Johren erst, wor des gonz normal!!! Meiner Meinung weart des unmöglich aufgeputscht.

Neumi
Neumi
Kinig
21 Tage 3 h

Aber wer will schon, dass die Dinge wieder so sind wie vor 50 Jahren? Solche Muren und Lawinen wie es sie letztens gab, hätten vor 50 Jahren deurlich mehr Todesopfer gefordert. Vor 50 Jahren waren Dörfer wie das, in dem ich aufgewachsen bin, durch Geröllabgänge und Lawinen gefärdet. Seitdem hat man Schutzwälle gebaut, die regelmäßig gewartet werden.
Nein, ich möchte nicht, dass das wieder “normal” wird. Das darf ruhig eine Ausnahmeerscheinung bleiben, die uns Probleme bereitet anstatt normales Wetter mit Toten.

Jazz
Jazz
Grünschnabel
21 Tage 2 h

Anscheinend war in Venedig der Wasserspiegel nie so hoch
So viel Schnee auf noch nicht gefrorenen Boden hats noch nie gegeben
Sicher vor 30Jahren hat warscheinlich jeder einen Holzherd im Haus gehabt und keine elekrtischen Rolo und eher gewohnt das vielleicht mal ein paar Stunden der Strom weg ist

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 10 h

@Jazz in manchen Bergdörfern rauchts den ganzen Tag.Trotz Strom wird der Holzherd angemacht.Überhaupt die Alten Leute.

Staenkerer
21 Tage 4 h

ongst vor der natur? nein?
respekt vor der natur? ja! ollm schun kopp!
wer geipps hot lernt von de wetterkapriole, damit se es nächste mol nimmer so unvorbereitet erwischt!

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

Nein! Ich kann auch ohne Strom heizen und kochen.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
21 Tage 9 h

Ein bisschen Angst sollte einem die Natur schon einjagen, aber auch das Vertrauen in die Menschen und den Zivilschutz ist gestiegen nach diesen Ereignissen, dass es keine Todesopfer gab, ist den vielen Freiwilligen und Einsatzkräften zu verdanken! Vergelts Gott

Septimus
Septimus
Superredner
21 Tage 7 h

Krisenvorsorge…ist sicher ein Thema das jeder sich durch den Kopf gehen lassen sollte.Zumindest Nahrungsmittel für ein paar Tage…oder Wochen daheim zu haben wäre angebracht.Wird der Mensch/Südtiroler daraus eine Lehre gezogen haben??Hoffentlich…

schreibt...
schreibt...
Superredner
21 Tage 4 h

Mutter Erde gibt uns nur das zurück, was wir ihr antun!!!

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
21 Tage 8 h

na ongscht und geld honi nou nia kop😉

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

Angst braucht man vor der Natur nicht haben, in Autos kommen auch sehr viele Menschen ums Leben, trotzdem habe ich keine Angst vor Autos!

Vranz
Vranz
Grünschnabel
21 Tage 4 h

Die Natur hat uns gezeigt, wie mächtig sie sein kann und wie klein und hilflos die Menschheit eigentlich ist. Ofteinmal sind solche Naturereignisse vielleicht sogar sinnvoll, damit die Leute schätzen was sie haben. (Am Besten dies passiert nie). Auf jeden Fall, haben sich die Feuerwehren eine große Spende für das Jahr 2020 verdient

Danelexx
Danelexx
Neuling
21 Tage 10 h

An so einem Ort wie hier im Bild da wäre es mir nicht wohl bei solchen Schneemassen 😬😬

xXx
xXx
Superredner
20 Tage 23 h

Die moderne Bauweise träg sehr viel dazu bei. In neuen Wohnungen geht ohne Strom gar nichts mehr.
Ich hab zumglück noch einen Holzofen in der Stube, Holzherd mit Kochplatte in der Küche, Türen, Fenster und Rollo sind manuell.
Man sollte die Gebäute schon den Örtlichkeiten anpassen, in Gebieten, die altbekannt dafür sind abundzu von der Ausenwelt abgeschnitten zu werden, sollte man nicht ausschließlich auf Strom setzten.

Nico
Nico
Superredner
21 Tage 1 h

Na wegn Strom weck wars schun gong, do hot man widdoamo Brettspiele usw. ba, Kerzenlicht wie früher gespielt, obo die Wohnung wor ingaling sofl kolt, se wor ziemlich unangenehm!

Missx
Missx
Universalgelehrter
18 Tage 7 h

Es sind zum heutigen Datum immer noch etschreckend viele Haushalte ohne Strom.
Ich hoffe, dieses Thema wird von den Medien aufgegriffen.
Die Lage ist noch lange nicht entschärft. Wann kommt Hilfe?

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 10 h

die Zukunft allgemein macht Angst.🙉

wpDiscuz