Vierzigtonner wechselte blitzschnell die Fahrspur und zermalmte Pkw – VIDEO

Absoluter Albtraum des Autofahrers

Freitag, 28. April 2017 | 08:02 Uhr

Singapore – Wenn es einen wahren, großen Albtraum gibt, den normale Pkw-Fahrer haben, dann ist das der, dass es unaufmerksame Lkw-Lenker gibt, die nicht in den Rückspiegel schauen, plötzlich ausscheren und die Fahrspur wechseln.

Facebook/Beh Chia Lor – Singapore Road

Genau das aber passierte einem Autofahrer aus Singapore, der mit einer Dashcam – so bezeichnet man eine Videokamera, die meist auf dem Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe montiert ist und fortwährend die Autofahrt auf Video aufnimmt – vor wenigen Tagen jenen schrecklichen Moment aufzeichnete, der leicht hätte sein Letzter sein können.

Youtube/The Star Online-Car crushed by trailer in Singapore underpass

Der 45-jährige Eddie Wong war mit seinem Wagen gerade auf einer stark befahrenen Singaporer Stadtautobahn unterwegs, als in einer Unterführung plötzlich von seiner linken Seite ein großer Vierzigtonner auftauchte und, ohne auf Wongs Auto Rücksicht zu nehmen, die Fahrspur wechselte. Eddie Wong hatte nicht die Spur einer Chance in der Unterführung dem riesigen Lastkraftwagen auszuweichen. Sein Auto wurde zwischen der Begrenzungsmauer, den Leitplanken und dem schweren Lkw regelrecht zermalmt.

 

Tuas underpass horrific accident crushed car but driver escaped with minor injuries."Dear all, this video footage is from my car cam.I'm very lucky to survived this crash. Drive safe everyone." – Eddie Wong(Video Credit: Eddie Wong)

Pubblicato da Beh Chia Lor – Singapore Road su Venerdì 21 aprile 2017

Anhand der Bilder schien es unvorstellbar, dass Eddie Wong den Unfall überlebte. Er wurde von der Feuerwehr und den Rettungskräften aus dem vollkommen zerstörten Autowrack befreit, erstversorgt und mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus eingeliefert. Später fand die Singaporer Polizei heraus, dass das vor dem LKW fahrende Auto stark abgebremst hatte und der Lkw-Fahrer, um nicht auf das Auto aufzufahren, scharf zur linken Seite ausgewichen war. Schade nur, dass sich dort bereits Eddie Wongs Auto befunden hatte.

Und was meinen unsere Leser? Hatten sie auf der Autobahn schon einmal eine ähnliche Situation erlebt?

Von: ka