Wirkung und mögliche Nebenwirkungen

Aknebehandlung mit Isotretinoin

Dienstag, 03. August 2021 | 07:21 Uhr

Eine Behandlung der Jugend- oder Erwachsenenakne mit Isotretinoin ist altbekannt und bewährt. Im Fall einer Schwangerschaft oder bevorstehenden Schwangerschaft darf dieses hochwirksame Mittel auf keinen Fall verwendet werden, denn es gilt als fruchtschädigend. Bei schweren Akneformen wie der “Acne conglobata” mit Knotenbildung wird Isotretinoin innerlich eingenommen.

Bei Akne handelt es sich um eine Verhornungsstörung der Haut, die ein ästhetisches Problem darstellt.

Als man früher Akne mit hoch dosiertem Isotretoin behandelt hat, gab es viele Nebenwirkungen, die man auch nachlesen kann. Heute wird weniger hoch dosiert, die positiven Wirkungen zeigen sich daher etwas später. Trockene Haut ist bei Aknebehandlungen mit Iso häufig. Es gibt Cremen, die dem entgegenwirken können. Man sollte kurz und lauwarm duschen, um den Schutzfilm der Haut nicht noch weiter zu stören.

Mittlerweile gilt es als belegt, dass die Suizidrate nicht wegen der Einnahme von Isotretinoin erhöht ist. Ein mangelndes Selbstwertgefühl ist bei starker Akne eine mögliche Ursache von Suizidversuchen.

Eine erhöhte Lichtempfindlichkeit der Haut sollte durch den Lichtschutzfaktor 50+ verhindert werden. Die Sonnencreme sollte keine Fette enthalten.

Möchtet ihr mehr zum Thema wissen, dann schaut rein:

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Aknebehandlung mit Isotretinoin"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
planB
planB
Tratscher
1 Monat 17 Tage

Versucht mal eine basische Ernährung mit kaum Zucker und Weizen.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

wenn du ein gutes Stemmeisen hast, brauchst du keine basische Ernährung 😉

wpDiscuz