Zahlreiche Regenbögen im Land

Brücken aus Regen und Licht über Südtirol

Sonntag, 13. Mai 2018 | 15:36 Uhr

Bozen – Mit der Annäherung eines Tiefdruckgebietes über Frankreich beginnt der Luftdruck über den Alpen zu sinken und es überwiegen am Sonntag die Wolken. Am gestrigen Samstag war das Wetter vielerorts in Südtirol noch deutlich wechselhafter – und hatte einen interessanten Nebeneffekt.

Weil die Sonne zwischen den Wolken immer wieder durchkam und es trotzdem stellenweise regnete, erstrahlten zahlreiche Regenbögen über viele Ortschaften in Südtirol.

stnews/ka

Darauf machte Landesmeteorologe Dieter Peterlin auf Twitter aufmerksam. Im Bild sieht man ein Beispiel aus Leifers.

Heute überwiegen hingegen die Wolken. Im Tagesverlauf ziehen von Süden her Regenschauer oder Gewitter durch.

Auch am Montag geht es mit wechselhaftem Wetter weiter, Regenschauer gibt es vor allem am Vormittag. Der Dienstag präsentiert sich wechselnd bis stark bewölkt mit Regen vor allem am Nachmittag. Richtung Wochenmitte zeigt sich die Sonne häufiger, weiterhin sind in der zweiten Tageshälfte Regenschauer möglich. Auch in den folgenden Tagen bleibt es wechselhaft.

Damit halten die klassischen „Eisheiligen“ im Mai zwar Einzug ins Land und es wird kühler. Doch so richtig kalt soll es nicht werden, verspricht Peterlin.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz