„Pures Eiweiß“

Costa Rica: Präsident verschluckt Wespe bei Interview

Samstag, 24. Juni 2017 | 17:49 Uhr

San José – Bei einem Fernseh-Interview musste der Präsident von Costa Rica eine nicht geplante Essenspause einlegen: Er hatte aus Versehen eine Wespe verschluckt. Der Präsident nahm es mit Humor.

Luis Guillermo Solís gab im Süden von Costa Rica ein Interview fürs Fernsehen. Auf den Aufnahmen kann man einen ungebetenen Zuhörer entdecken: Eine Wespe flatterte vor dem Gesicht des Präsidenten umher. Dieser ließ sich vom Insekt nicht aus der Ruhe bringen und redete weiter.

Dann aber verirrte sich das Tier in den Mund des Präsidenten. Dieser schluckte die Wespe einfach runter. Er spült mit ein bisschen Wasser nach und meint gelassen: „Pures Eiweiß!“ Als Medienprofi wusste er sofort, wie bekannt ihn diese Bilder machen werden. „So etwas sieht man nicht alle Tage. Das werden sie sogar auf CNN senden!“, scherzte er mit den lachenden Journalisten.

Und er hatte recht: Videos von dieser Aktion haben bereits das Internet erobert, aber als Beispiel, das man nicht nachmachen sollte!

Von: pf