ALIS: 100.000 begeisterte Zuschauer

Die besten Artisten aus dem Cirque du Soleil und der Welt in Bozen

Donnerstag, 11. Januar 2018 | 12:38 Uhr

Bozen – Es war die Show der Rekorde im Jahr 2017. Wegen großer Nachfrage hat Le Cirque den Tourneekalender um etliche Termine erweitert und kommt im April mit der “Großen Gala” unter anderem auch nach Bozen.

Le Cirque zieht Bilanz: die “Christmas Gala” der sensationellen Zirkusshow ALIS konnte in Bologna, Padua, Mailand und Florenz Rekorde verbuchen. Die 2016 ins Leben gerufene Produktion ist einmalig auf der Welt. Mit den besten Artisten des Cirque du Soleil und der Welt zeigt sie eine zweistündige Show ohne Pause und ohne Tiere.

Über 100.000 Besucher in nur zwei Jahren in 18 Städten und 42 ausverkauften Shows von insgesamt 60 Vorstellungen ist die überragende Bilanz dieser einzigartigen Show. Allein in Mailand konnten in den letzten Wochen 13.000 Zuschauer verbucht werden, 9.000 in Padua, 7.000 in Florenz und 5.000 in Bologna. Damit ist Le Cirque mit über 35.000 verkauften Tickets die erfolgreichste Show des Jahres 2017.

“Es war uns ein Anliegen, uns bei jeder Vorstellung, bei jeder Tournee zu verbessern. Die Publikumsreaktionen haben uns immer wieder bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind”, so der Show Director Gianpiero Garelli. “Ich möchte mich bei allen Künstlern und bei meinen Mitarbeitern bedanken, gemeinsam haben wir unsere Show auf ein internationales Niveau gebracht. Wir bleiben auf diesem Weg auch für die kommenden Ausgaben. Es gibt schon viele neue Ideen, an denen wir arbeiten und wir werden auch in Zukunft unser Publikum überraschen und berühren.”

Es sind bereits viele Anfragen von interessierten Städten außerhalb Italiens eingegangen. Die Europatour wurde auf Grund der großen Nachfrage in Italien jedoch verschoben.

Die bisherigen Ergebnisse und der Ausblick auf die nächsten Monate sind eine solide Basis für ein neues Kapitel der “Großen Gala ALIS”: “Nach zwei Jahren intensiver Arbeit mit einem grandiosen Team, das immer an dieses Projekt geglaubt hat, ziehen wir Bilanz,” meint Alessandro Garelli, Strategy & Marketing Director. “Wir waren uns der Risiken bewusst, als wir mit ALIS gestartet sind – aber auch des Potentials, das die Show in sich trägt. Wir haben unsere Ziele verfolgt und wurden von einem unglaublichen Publikum zum Erfolg getragen. Das zeigt sich auch an den Reaktionen der Zuschauer auf unserer Facebook-Seite mit mittlerweile 30.000 Followern. Seit vergangenen November arbeiten wir intensiv an der Frühjahrsshow und für die Termine in Bozen und Conegliano wurden bereits die Hälfte der Tickets verkauft. Es sind noch vier Monate bis zur Premiere dieser Shows. Wir schließen auf Grund des Erfolgs eine weitere Tournee im Sommer nicht aus.”

Die Show und die Artisten

In der Manege werden sich das Who is Who der internationalen Szene des Modernen Zirkus die Klinke in die Hand drücken. Darunter sind Preisträger des Internationalen Circusfestivals von Monte Carlo und des Internationalen Festivals Cirque de Demain von Paris.

Das Showkonzept von ALIS wurde vom träumerischen und surrealen Ambiente der Fantasyliteratur des 19. Jahrhunderts inspiriert, hauptsächlich von “Alice im Wunderland”. Der Cast besteht aus 26 Artisten, die Nummern in der Luft und am Boden darbieten: Akrobaten, Jongleure, Äquilibristen und Musiker. Unter den Superstars ist VIKTOR KEE (zu sehen in den Shows “Dralion” und “Amaluna” des Cirque du Soleil), der sich bereits international als vollkommener Jongleur und Akrobat einen Namen gemacht hat. Er ist ein absolutes Ausnahmetalent und zeigt in ALIS eine wirkungsvolle und weltweit einzigartige Performance.

YVES DECOSTE (aus “Zed”, “Quidam”, “Mystere”, “La Magie Continue” des Cirque du Soleil) und seine Schülerin DELPHINE CEZARD lassen mit ihren Akrobatik-Nummern scheinbar die Zeit stillstehen.

ANATOLIY ZALESVSKYY (aus “Zarkana” des Cirque du Soleil) ist unangefochtener Meister der Äquilibristik und Eleganz, gepaart mit Kraft und Gelenkigkeit.

ROSE WINEBRENNER (aus “Zaia” des Cirque du Soleil) ist Sängerin, Multiinstrumentalistin, Komponistin und visuelle Künstlerin aus Chicago. Ihr Repertoire umfasst über 1.400 Titel, außerdem ist sie Solosängerin bei der Verleihung der Bollywood Awards.

LILI CHAO RIGOLO ist eine beispiellose Tänzerin aus Taiwan. Sie wechselt sich mit der spanischen Künstlerin MELODIA GARCIA RIGOLO in Sanddorn Balance (“Amaluna” des Cirque du Soleil) ab. Es handelt sich dabei um eine sensationelle Gleichgewichtsnummer, die erstmals 1997 von MAEDIR RIGOLO in der Cirque du Soleil-Show “Sanddorn” präsentiert wurde.

Neben diesen Artisten und Athleten, die Sport und Zirkuskunst kombinieren, finden sich auch der Komiker und Kontorsionist OLEKSANDR YENIVATOV, weltweit bekannt als SACHA THE FROGMAN, das weibliche Akrobatiktrio TORIME mit einer eindrucksvollen Demonstration von Beweglichkeit, Sinnlichkeit und Kraft zum Thema Feuer; weiters entlockt GUILHEM DESQ seiner Drehleiher, einem tausend Jahre alten Instrument, moderne Klänge. RAW ART sind eine neue Generation von Ausnahmejongleuren; die Aktrobatentruppe I-TEAM verbindet Sport und Zirkuskunst auf spektakuläre Weise. Letztere können auf hunderte von Vorstellungen in den größten Zirkusproduktionen zurückblicken und zählen zur absoluten Weltspitze des Cirque Nouveau. Sie haben bereits einige prestigeträchtige Auszeichungen in ihren Regalen stehen, wie z.B. den Goldenen und Silbernen Clown des Internationalen Zirkusfestivals von Monte Carlo, sowie Gold- und Silbermedaillen und den Raspini Award des Internationalen Zirkusfestivals Cirque de Demain in Paris. Zahlreiche Auftritte in Veranstaltungen, TV- und Talentshows runden ihren internationalen Erfolg ab.

ALIS selbst – dargestellt von der 19-jährigen Italienerin ASIA TROMLER und jüngstes Mitglied der Truppe – nimmt den Zuschauer an die Hand und führt ihn auf eine zweistündige spektakuläre Reise durch die Welt des Zirkus, in der in jeder Nummer die menschlichen Qualitäten, Werte und Gefühle entdeckt werden. So kann sie am Ende ihren Traum erfüllen, der in einer atemberaubenden Vertikaltuchakrobatik-Nummer (Aerial Silk) Gestalt annimmt.

Für diese Produktion hat Le Cirque World’s Top Performers ein absolutes Profi-Team zusammengestellt: Das Bühnenbild stammt vom berühmten Künstler Ugo Nespolo, die Licht- und Spezialeffekte wurden vom international anerkannten Lichtdesigner Alessandro Verazzi kreiert. Die Musik stammt aus der Feder der italienischen Formation La Femme Piège.

ALIS GROSSE GALA – FRÜHJAHRSTOUR 2018
BOZEN – STADTHALLE
Freitag, 6. April, 20.30 Uhr
Samstag, 7. April, 20.30 Uhr
Sonntag, 8. April, 16.00 Uhr

RIMINI – RDS STADIUM
Samstag, 14. April, 21.00 Uhr
Sonntag, 15. April, 17.00 Uhr

CONEGLIANO – ZOPPAS ARENA
Freitag, 20. April, 21.15 Uhr
Samstag, 21. April, 21.15 Uhr
Sonntag, 22. April, 16.00 Uhr

LIVORNO – MODIGLIANI FORUM
Freitag, 27. April, 21.00 Uhr
Samstag, 28. April, 21.00 Uhr
Sonntag, 29. April, 17.00 Uhr

KARTENVORVERKAUF: www.alisticket.it; www.ticketone.it;
Ermäßigungen für Kinder und Familien

ALIS – LE CIRQUE WORLD’S TOP PERFORMERS:
web: www.lecirquetopperformers.com

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz