Sparen ohne zu frieren

Heizungstipps: So heizt ihr richtig!

Sonntag, 09. Februar 2020 | 08:05 Uhr

Im Winter, wenn es draußen kalt ist, hat man es in den eigenen vier Wänden gerne warm.

Ihr möchtet mit dem Heizen sparen, jedoch nicht frieren? Dann vermeidet folgende Heizfehler:

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Heizungstipps: So heizt ihr richtig!"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Missx
Missx
Universalgelehrter
8 Tage 17 h

Ich würde sagen, die Deutschen (um die es ja im Video geht) sollten sich aufraffen und anfangen, Häuser zu isolieren.
Bei solchen Häusern wie im Video ist es in einer Stunde kalt, nachdem man die Heizung abdreht. Ich bin fassungslos über den mangelnden Fortschritt der Deutschen.

tschonwehn
tschonwehn
Superredner
8 Tage 16 h

Bitte kommen Sie mal wieder runter mit Ihren unbewiesenen Verallgemeinerungen. Wenn ich das schon lese: alle Deutschen, die Deutschen.

Missx
Missx
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

@tschonwehn
Da in Deutschland das Haus bauen in gewissen Klimaklassen nicht gesetzlich geregelt ist und nun mal der deutsche Staat die Gesetze macht muss ich leider den deutschen Staat als “die Deutschen” ansprechen.

lottchen
lottchen
Grünschnabel
8 Tage 14 h
@missx das ist alles nur eine sache der gewohnheit… wenn man im ganzen haus immer 21-22grad haben will und im shirt rummlaufen will dann muss man natürlich heizen. bei minderer bauqualität erst recht, das kostet dann näturlich auch viel geld. ich habe zb. ein sehr gut gebautes klimahaus B in massivbauweiße . ich hab zwar eine zentralheizung die aber nur für warmwasser und das badezimmer läuft. ansonsten wird mit einem ofen im wohnzimmer und einem holzherd in der küche geheizt, das reicht uns völlig aus. wir haben nähmlich für den winter pullover im schrank😉 auserdem muss ich schon sagen dass… Weiterlesen »
ma che
ma che
Superredner
8 Tage 8 h

@Missx
Ich selbst wohne in nem Klimahaus A und hasse es wie die Pest. Klar ich muss weniger heizen, aber im Sommer komme ich 3 Monate nicht unter 29°C. Nachts lüften (senkt zeitweise bis auf 2-3°, sobald die Fenster zu sind, kommt die ganze gespeicherte Wärme über die Isolierung innerhalb 20min!!! zurück. Also musste ne Klimaanlage her, die läuft dann halt den ganzen Sommer durch, damit wir zumindest bei 25° leben können.
Dass niemand mehr Klimahäuder baut hat schon seinen Grund. Kenne so gut wie niemanden der da nicht irgend ein Problem damit hat (Luftfeuchtigkeit, Lüftung, Wärme usw.)

Missx
Missx
Universalgelehrter
8 Tage 6 h

@ma che
Komisch, das Problem das Sie beschreiben hatte ich vorher im C-Haus.
Im A-Haus habe ich das ganze Jahr durch ca 23 Grad. Im Gegenteil, ich habe diesen heißen Sommer in meinem kühlen Haus genossen ohne Klimaanlage.
Da stimmt bei Ihnen wohl etwas mit der Bauweise nicht. Die Isolierung hält Wärme genau so wie Hitze ab. Haben Sie eine billige Baufirma beauftragt?

Missx
Missx
Universalgelehrter
8 Tage 6 h

@ma che
Haben Sie Rollo oder Raffstore außen am Fenster angebracht?

lottchen
lottchen
Grünschnabel
8 Tage 6 h

ma che… schade!
ich hab noch ein klimahaus B. aber weder mit luftfeuchtigkeit, schimmel oder wärme, kälte ein problem. im gegenteil im sommer angenehme 24-25 grad im hochsommer… luftfeuchtigkeit so um die 45-50%.. brauch auch sehr wenig heizung was man halt so von anderen hört…
unser architekt hat uns damals abgeraten vom A standard mit diesen argumenten die sie schreiben… also doch nicht sooo super wies immer allen verkauft wird!?

Missx
Missx
Universalgelehrter
8 Tage 5 h

@lottchen
Der einzige Unterschied zwischen A und B ist die Wohnraumlüftung.
Die haben wir wegen dem Qubaturbonus gerne angeschafft. Jetzt leben wir zu zweit bequem auf 150 qm und mit Hitze und Kälte kein Problem.

Simba
Simba
Superredner
8 Tage 4 h

So ein Quatsch den du da verzapfst

lottchen
lottchen
Grünschnabel
7 Tage 18 h

@missx
ja qubaturbonus gabs glaube ich keinen fürs B, brauchten wir keinen da wir eh zu viel davon hatten, baugrund auch selbst also uninteressant für uns
das weiß ich gahr nicht mehr so genau ist ein paar jahre her… 🙈
du findest 150qm bequem??
also wir sind auf 160qm mittlerweile zu dritt und ich find es im nachhinein einfach zu groß…
man brauchte es nicht, schon gar nicht beim putzen😉

tschonwehn
tschonwehn
Superredner
8 Tage 15 h

@Missx Solche pauschalierten Aussagen können Sie sich sparen. Hier wurde schon des öfteren an anderer Stelle über Kontrollen/Fahrten und deren Folgen von alkoholisierten Autofahrern diskutiert. Sagen Sie jetzt auch: die Südtiroler sind Alkoholiker und/oder die Südtiroler fahren besoffen Auto? Tip: vor dem Schreiben immer das Hirn einschalten.

Missx
Missx
Universalgelehrter
8 Tage 14 h

@tschonwehn
Machen Sie sich um mich keine Sorgen und kontrollieren Sie ihre eigenen Aussagen
Viel Erfolg

Simba
Simba
Superredner
8 Tage 4 h

missx sie sind ganz schön ungehalten. Oder frech ist passender

Missx
Missx
Universalgelehrter
8 Tage 17 h

Ohgott, und diese Fenster mit nur einer einzigen Kammer 🙈, beim Bauen wurde gespart und dann plärren wenn die Heizung läuft 😂😂

Marisa
Marisa
Tratscher
8 Tage 13 h

Das sind normale Doppelglasfenster wie sie fast alle Neubauten als Standard haben. Seit den 80er Jahren wurden nach und nach alle Fenster ausgetauscht sodaß es sogar in Altbauten fast nur Doppelverglasung gibt.

Missx
Missx
Universalgelehrter
8 Tage 10 h

@Marisa
Nein, die sind eben nicht Standard . Halt nicht bei uns und schon gar nicht im Neubau.
Und ich rede von KAMMERN nicht vom Doppelglas.

Marisa
Marisa
Tratscher
8 Tage 10 h

Da der Film aus D kam bezog ich mich auf die Deutschen da ist es so.

marher
marher
Superredner
8 Tage 15 h

Ein Deutscher gab vor x Jahren ein Inserat in die Zeitung” ich verate euch für 100 D.Mark wie man umsonst heizt” Nachdem viele bezahlt haben um eine Antwort zu erhalten veröffentlicht er folgendes ” öffnet alle Türen und Fenster dann habt ihr umsonst geheizt. Irgendwie hatte er Recht und lachte sich ins Fäustchen.

FC.Bayern
FC.Bayern
Superredner
8 Tage 10 h

Heizen , was ist das ??
Ich kenne mur meine Aircon 😊🌊🌴

Missx
Missx
Universalgelehrter
8 Tage 10 h

@fc Bayern
Was in Thailand (und den anderen heißen Ländern) mit den Klimaanlagen abläuft ist der pure Wahnsinn. Die Thais könnten mit dem ganzen Plastik und Styropor das sie normalerweise ins Meer entsorgen die Häuser isolieren. Was in Bangkok in den Hochhausbacköfen Klimaanlagenaufen, brutal!

FC.Bayern
FC.Bayern
Superredner
8 Tage 9 h

@Missx da gebe ich ihnen Recht !!!!

berthu
berthu
Superredner
8 Tage 9 h

Bei manchen Neubauten mit Klimahaussiegel ist wohl mehr giftiges Isoliermaterial verbaut worden, als in zwanzig Jahren Nutzung für die Heizung hiesiger Brennstoff gebraucht wird. Dann gehts ans Entsorgen, Erneuern, alles von vorn. Die Isoliervorschriften, die geschenkten Bauvolumen für diesen Isolierwahn sind sowieso vielfach nur Geschäftstreiberei. Die Häuser der 50-70erJahre allerdings wurden (aus Not und Unwissenheit) schlecht gebaut.
Es braucht eine öffentliche Diskussion über diese (teils haarsträubenden) Vorschriften und auch die Freiheit, mit weniger Vorschriften bauen zu dürfen! Trotzdem passieren gerade in öffentlichen Bauten die meisten Bauschäden, Decken-, Fassadenbrüche u.v.a.m.

Marisa
Marisa
Tratscher
8 Tage 13 h

Das “Problem der Deutschen um die es hier geht ist es daß sie in fast allen Räumen eher hohe Zimmertemperaturen haben wollen um sich wohlzufühlen. Meiner Meinung nach wäre es mit 2 – 3 Grad weniger immer noch warm genug oder man könnte sich auch wärmer anziehen.

wpDiscuz