Er kaufte sich 112 Sechserpacks Redbull davon

Mann bekam über 800 Euro für Leergut

Samstag, 06. August 2016 | 08:52 Uhr

München – Mit Pfandflaschen kann man offenbar viel Geld machen. Ein Mann hat in einem Supermarkt in München um für über 800 Euro Leergut eingelöst.

Der Mann brauchte zwei Stunden, um seine ganzen gesammelten Pfandflaschen in den Leergutautomaten zu geben. Insgesamt bekam er dafür über 800 Euro. Mit dem Erlös kaufte sich der Mann anschließend 112 Sechserpacks Redbull im Wert von 536 Euro.

Ein Mitarbeiter des Supermarktes stellte den ungewöhnlichen Kassenbon auf Twitter mit dem Kommentar: “Hier hat heute jemand Red Bull für 536 Euro gekauft und mit über 800 Euro Leergut bezahlt. #läuftbeiihm”.

Von: sr

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz