Umfrageergebnis

Mögliche Mehrwertsteuererhebung erweckt Unmut

Mittwoch, 16. Mai 2018 | 08:09 Uhr

Bozen – Italien droht eine weitere Mehrwertsteuererhöhung um zwei Prozentpunkte auf insgesamt 24 Prozent, weil die Politik in Rom durch die Pattsituation womöglich eine Frist verstreichen lässt. Wir wollten von euch im Rahmen einer Umfrage wissen, ob so etwas noch zu verkraften wäre.

Insgesamt haben mehr als 4.100 Personen abgestimmt. Das Ergebnis fiel eindeutig aus: Während nur zehn Prozent glauben, dass die Bürger die Belastung schultern können, glauben 90 Prozent, dass Italien damit das Genick gebrochen wird.

Diese Ansicht spiegelt sich auch in den Kommentaren wider. „Die italiener sind genial: voto Berlusconi perchè mi toglie l’ICI… Voto Renzi perchè mi da 80 Euro…. aber auf der anderen Seite sehen sie nicht wie Mwst und Benzin steigen!“ meint @iuhui.

Auch @So sig holt is sieht schwarz: „amazon und innsbruck werden donn no mear verdianen weil hem fohren fix no mear ausi inkafen“

„Würde der Staat den Menschen mehr lassen, würden die auch mehr kaufen und so die Wirtschaft stärken und am Ende würde das dem Staat mehr bringen“, ist @Anja überzeugt.

@meinungs.freiheit ist für eine radikale Lösung: „Los von Rom und wir haben eine Million Probleme weniger.“

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Mögliche Mehrwertsteuererhebung erweckt Unmut"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
werner66
werner66
Superredner
11 Tage 21 h

Die Mehrwertsteuer ist ein Instrument, um den Untersten der Gesellschaft rund ein Viertel ihres Lohnes aus der Tasche zu rauben.
Die Erhöhung dieser Steuer haben wir auch unseren Vertretern in Rom zu verdanken, die nicht dagegen gestimmt haben.

Pic
Pic
Tratscher
11 Tage 19 h

und die IRPEF – Einkommenssteuer der natürlichen Personen, die ertragreichste Steuer – ist ein Instrument, damit immer die selben den Großteil der Steuern zahlen müssen. Daher ist MwSt oder IRPEF für die Quellbesteuerten gehüpft wie gesprungen.  

fanalone
fanalone
Tratscher
11 Tage 21 h

Eine Erhöhung ist in erster Linie eine Schwarzarbeitsförderungsprogramm.

Karl
Karl
Superredner
11 Tage 20 h
Es hat noch keine  MwSt Erhöhung gegeben, die dem Staat am Ende wirklich  was gebracht hat. Die MwSt  steigt um 3 % und die Schwarzarbeit  um 10%. Diese Politiker haben ein riesiges Brett vor dem Kopf und sehen nicht was sie machen. Die selben Vollpfosten sitzen in  Brüssel und  verlangen  sogar von Italien diese Erhöhung, den alle anderen Maßnahmen die  ihnen da aus Rom auf den Tisch flattern sind leider noch weniger glaubwürdig um das chronische Defizit  des Landes zu stoppen. Solange aber Milliarden  sinnlos verschwendet werden und der gesamte öffentliche Dienst ein reiner Bankomatschalter ist bei dem man nur morgens abstempeln braucht, wird… Weiterlesen »
krakatau
krakatau
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

Karl – Die Staatsschulden sind trotz aller Steuererhöhungen und erfundenen Abzockereien und Strafen in kurzer Zeit um weitere hundert Milliarden gestiegen – auf 2,3 BILLIONEN. Um sich diese gewaltige Summe vergegenwärtigen zu können muss man dies aufteilen auf jeden Bürger vom Kleinkind bis zum Greis, dieser beträgt 38.300 €. Aber die Korruption und Selbstbedienung in der Politik und Bürokratie blüht weiter ungehemmt

elmike
elmike
Grünschnabel
11 Tage 20 h

Die Mehrwertsseterer anzuheben wird Italien auch nicht retten! Ich war zwar nie für los von Rom, aber wenn wor unsere Autonomie behalten könnten und zu Österreich zurück könnten wäre das vielleicht nicht schlechter…Wird aber sowieso niepassieren, also war solls… Zähne zusammenbeißen und aufs Beste hoffen…

sarnarle
sarnarle
Tratscher
11 Tage 13 h

Zähne zusammenbeißen kann man nur solange man welche im Mund hat. Wenn es so weitergeht ziehen sie uns auch noch den letzten Zahn. Aber immer schön stolz Rom die treue halten.

berthu
berthu
Tratscher
11 Tage 17 h

Egal, wieviel der Staat kassiert, das Geld verschwindet halt noch mehr. Jede neue Regierung erhöht die Steuern, weil das Geld der ‘alten’ schon weg ist. Die Finanz täte gut daran, im eigenen Haus nach hinterzogenen Steuern zu suchen, da fänden sie das meiste.
Stichwort: Selbstbedienungsladen

thomas
thomas
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

würden sämtliche Italiener die ihnen zugedachten Steuern zahlen, könnte auf MWST-erhöhungen verzichtet werden. Es braucht eine bessere Steuermoral

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

Steuern zahlen ist das gleiche wie Wasser in ein Sieb füllen und hoffen dass es voll wird

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

Die Mehrwertsteuer ist illegal. Alles was man nach Versteuerung des Einkommens kauft ist bereits versteuert. Die Mehrwertsteuer müsste eigentlich MINDERWERTSTEUER heissen denn ich kaufe etwas von dem 22 % nichts wert ist

Koefele
Koefele
Grünschnabel
11 Tage 19 h
Eine Erhöhung der Mehrwertsteuer würde am meisten die unteren Einkommensschichten und besonders Familien die heute schon an der Armutsgrenze leben, und einige in unserem  Land zu finden sind, treffen. Für die Arbeiter würde dies eine Verminderung der Kaufkraft ihrer Löhne und Gehälter bedeuten, was eine Lohnkürzung darstellt. Obwohl die Wirtschaft die Möglichkeit hat die Mehrwertsteuer dem Endverbraucher weiter zu geben würde besonders der Einzelhandel darunter leiden, da heute schon einige, durch den Versandhandel um ihre Existenz zu kämpfen haben. Der Konsum würde sich noch mehr auf den Internethandel sowie ins benachbarte Ausland verlagern. Auch die Schwarzarbeit würde sich wieder mehr verbreiten,und… Weiterlesen »
hans--
hans--
Grünschnabel
11 Tage 18 h

wir sind am arsch mit oder ohne Mehrwert Steuer ++frage der zeit  

Supergscheider
Supergscheider
Grünschnabel
11 Tage 16 h

Bei jeder Steuererhöhungen gibt es nur Verlierer,entweder hat der Staat endlich den Mut entschlossen zu handeln ansonsten ist,s eh zu spät

Lumberjack
Lumberjack
Grünschnabel
11 Tage 15 h

@meinungs.freiheit
„Los von Rom und wir haben eine Million Probleme weniger.“ dazufügen würde ich noch, “und wir Südtiroler millionen von Euros mehr in der Tasche.”

jack
jack
Superredner
11 Tage 15 h

net lei mehr schwartzarbeit wirds geben.es wert dann halt umsomehr unterm tisch gestohlen und betrogen😃

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
11 Tage 7 h

Innsbruck ich komme öfters!😁😁😁

wpDiscuz