Er tat es "einfach so"

Penis Tattoo statt Yin-Yang Symbol

Freitag, 05. August 2016 | 10:28 Uhr

Österreich – Eine 21-Jährige wollte sich ein Yin-Yang Symbol von einem Freund stechen lassen. Doch dieser tätowierte ihr stattdessen einen Penis auf den Rücken.

Die junge Frau wünschte sich schon länger ein Tattoo. Sie ließ sich eine Vorlage vom gewünschten Symbol zeigen und war begeistert. Doch das Resultat sah so gar nicht aus wie auf der Vorlage! Der Freizeittätowierer änderte eigenwillig das Motiv in einen Penis und dem Wort “Fuck” um.

Doch die 21-Jährige vertraute ihrem Bekannten weiter und ließ es am folgenden Tag von ihm übertätowieren. Das machte aber alles noch schlimmer: Denn der Freigeist kritzelte wahllos auf dem Rücken herum.

Die Frau zeigte den Bekannten daraufhin an. Er wurde zu dreieinhalb Jahren Haft wegen Körperverletzung mit Dauerfolgen verurteilt. Auf die Frage hin, warum er das tat, antwortete der Mann: “einfach so.”

Von: sr

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz