W.E.S.T. eisgekühlt: Vierte Auflage des American-Barbecue-Contests

Rein in Taufers serviert nicht nur Marshmallows vom Grill

Mittwoch, 10. Januar 2018 | 16:32 Uhr

Rein in Taufers – Und wieder 48 Stunden: Die harten Kerle der Grill-Academy von Sand in Taufers treten in Aktion – bei mörderischen Temperaturen bis minus 20 Grad Celsius. Und mit ihnen eine Reihe Unerschrockener: Am 13. und 14. Jänner, ununterbrochen, grillen sie um die Wette.

Ort der Handlung ist Rein in Taufers, wo bereits die vierte Auflage des Grill-Contests stattfindet. W.E.S.T. bedeutet Winter Extreme South Tyrol Barbecue Contest und verlangt den Grillmeistern wirklich alles ab. Der Erlös des Contests wird edlen Zwecken zugeführt: Wie bereits in den letzten Jahren geht er an Debra Südtirol, den Verein, der sich um die “Schmetterlingskinder” kümmert. Sie leiden an Epidermolysis Bullosa, das ihre Haut hauchdünn und verletzbar werden lässt wie die eines Schmetterlings.

30 Teams aus acht Ländern haben sich angekündigt zum Kampfgrillen. Die Festival-Gäste dürfen sich daher auf Vielfalt im Geschmack freuen – und auf Vielfalt im Rahmenprogramm. Vom 8. bis 14. Jänner wird in den Restaurants in und um Taufers nach American-Barbecue-Art aufgekocht. Und am 11. Jänner wird der bekannte US-Pitmaster Matt Barber in Sand in Taufers eine Grill-Master-Class halten, exklusiv für Italien. Am 12. und am 13. Jänner lernen interessierte Steakfans, wie man Steaks fachmännisch beurteilt. Und Burgerfans üben, Top-Burger von Flop-Burgern zu unterscheiden: beim Steak&Burger Cookoff, den zertifizierten Tester-Workshops. Anmeldungen erfolgen online.

Parallel dazu gibt‘s Show-Elemente wie das Schaukochen bekannter BBQ-Persönlichkeiten, unter ihnen die Österreicherin Yulia Haybäck oder die italienische Food-Bloggerin Valentina Scarnecchia. Sogar „Selbstversuche“ sind möglich: Am Samstagnachmittag dürfen die Möchtegern-Grillmeister unter den Besuchern ihre Fähigkeiten in der Self-Grilling-Area testen. Der amerikanische Grillofen-Erzeuger Weber stellt dafür Top-Geräte zur Verfügung.

„Der wohl extremste BBQ-Contest der Welt steigt in Rein“, schreiben die Organisatoren Myrko Leitner, Michele Capano, Haymo Gutweniger auf ihrer Website. Tatsächlich bedeutet W.E.S.T., die vorgeschriebenen Fleischsorten perfekt zu grillen. Das ur-amerikanische BBQ schreibt dabei veritable Kunstfertigkeit vor, denn das Fleisch muss seiner jeweiligen Eigenheit entsprechend zart, saftig und schmackhaft sein. Die besonderen Geräte, Smoker genannt, gehören zur Standardausstattung. Und benötigen bis zu 15 Stunden für ein Fleischgericht, das der strengen Jury standhält. Die Grill-Temperaturen sind heikel, von ihnen hängt alles ab: Ständig sind sie zu kontrollieren und zu justieren. Und dafür nehmen die Teilnehmer achselzuckend schlaflos-eisige Nächte in Kauf.

Zwischendurch dürfen sie auftauen, im beheizten Festzelt, wo am Samstagabend eine American-BBQ-Party steigt, mit Live-Musik und Live-Acts. Auch Kids sind willkommen, sie bauen Schneemänner und grillen – was wohl? – na, Marshmallows!

Termin
Rein in Taufers, 13. – 14.01.2018,
http://www.mig.bz/west/

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz