Christoph Siller versucht sein Glück bei „Il contadino cerca moglie“

Südtiroler Bauer sucht „Birnenkönigin“ in TV-Dating-Show

Samstag, 15. Oktober 2016 | 12:00 Uhr
Update

Natz-Schabs/Ferrara – Birnen-Bauer Christoph Siller aus Natz-Schabs ist Herr über zwei Höfe in Ferrara, die er mit seinem Bruder Tobias führt. Gemeinsam bewirtschaften sie etwa 400.000 Birnbäume und 30 Hektar Land.

Im Beruf läuft es also reibungslos, doch dafür ist die Liebe in den letzten Jahren zu kurz gekommen.

Zum absoluten Glück fehlt dem 26-Jährigen jetzt nur noch eine Frau an seiner Seite und die wollte der sympathische Landwirt, der bereits seit zehn Jahren in Oberitalien lebt, über die Dating-Show „Il contadino cerca moglie“ finden.

Ob es klappt und Christoph Siller seine “Birnenkönigin” bei der italienischen Version von “Bauer sucht Frau” findet, weiß man noch nicht. Gedreht wurden die Episoden bereits in den vergangenen Monaten. Die ersten Folgen werden ab Mittwoch auf dem Bezahlsender FoxLive gezeigt.

Ob es beim Scheunenfest oder bei der Hofrunde bei Christoph und seinem Herzblatt gefunkt hat, darf der Südtiroler noch nicht verraten, schreibt das Tagblatt Dolomiten.

Insgesamt vier Bauern und – erstmals – eine Bäuerin nehmen an der zweiten Staffel von „Il contadino cerca moglie“ teil.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz