Von wegen "verdorbene Jugend"

Tinder & Co.? Auch für Ü-40 kein Tabu

Sonntag, 16. April 2017 | 17:21 Uhr

Früher warf man sich Blicke zu, flüsterte sich kokette Wörter, berührte sich subtil an den Händen. In Zeiten des Smartphones, der sozialen Netzwerke und des Web 2.0 hat sich die “Herangehensweise” in Sachen Flirt und Date ein wenig geändert – und mit ihr die Beziehungen, die daraus entstehen. Laut einer wohl nicht ganz unvoreingenommenen Studie des Vermittlungs-Portals C-Date entstehen mittlerweile sechs von zehn erotischen Beziehungen im Social Web.

Um es kurz zu sagen: Heutzutage wird nicht lange rumgefackelt. Wie die Umfrage zwischen über 1.000 Nutzern von Dating-Apps ergab, tendieren diese dazu, in ihren Interessensbekundungen immer schneller explizit zu werden.

Wer glaubt, dass jene Apps nur von jüngeren Semestern verwendet werden, hat sich übrigens getäuscht: vornehmlich in der Altersspanne zwischen 40 und 50 Jahren haben entsprechende Angebote des Web 2.0 besonders großen Erfolg. Die Zahl der Nutzer übersteigt bei Weitem jene zwischen 20 und 30 Jahren.

Grund dafür seien die Tatsache, dass man sich in zunehmenden Alter weniger auf Festen und in Lokalen herumtreibe, was das Kennenlernen neuer Bekanntschaften offensichtlich erschwere.

 

Von: mho

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Tinder & Co.? Auch für Ü-40 kein Tabu"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MartinG.
MartinG.
Tratscher
8 Tage 5 h

Ich werde jetzt hier als altmodisch gelten, aber ich halte das für einen Rückschritt. Ein Smartphone ist ein super Arbeits- und Kommunikationsgerät, aber beim “Erstkontakt” mit der Heißersehnten sollte man sich halt schon zusammenreißen können und ein paar geeignete Worte finden, um ein Gespräch zu beginnen…dann entsteht vielleicht auch mehr. 5,5 Zoll Led können keine aufregenden Blicke, keine weiche Stimme und die erste Berührung der Hand wiedergeben. Tinder wirkt auf mich so, als würde man auf amazon oder ebay was Gebrauchtes suchen. Tinder ist ein Markt; mehr nicht; ein Trauriger.

gauni2002
gauni2002
Superredner
8 Tage 9 h

Auch die Greise oder die Rollatorgeneration haben Bedürfnisse 

Ladinerin
Ladinerin
Neuling
8 Tage 6 h

In der heutigen digitalen Welt ja unumgänglich……Ist ja so viel leichter die Sache auf den Punkt zu bringen!!!!! (so wie auch dumme Sprüche, Beleidigungen, usw.)
Nur frage ich mich, ob die Schmetterlinge im Bauch so noch entstehen, Blickkontakt mit dem PC oder Smartphon ist ja echt spannend😂

Savonarola
Savonarola
Tratscher
8 Tage 5 h

westliche Werte. Aber nicht mehr lange.

knoflheiner
knoflheiner
Tratscher
8 Tage 6 h

Der wilde Bursch hott schun die Unterhous durchgefegt

iuhui
iuhui
Superredner
7 Tage 18 h

endlich nützliche apps! 😉

wpDiscuz