Ziel ist es am meisten Tore zu schießen

Tisens im Bubble Soccer Fieber

Mittwoch, 03. August 2016 | 16:02 Uhr

Tisens – Viel Spannung und vollen Körpereinsatz verspricht der Landesentscheid im Bubble Soccer am Sonntag, 7. August auf dem Sportplatz in Tisens. In den letzten zwei Monaten haben sich Bubble Soccer Teams aus allen Landesteilen durch die Bezirksentscheide gekämpft. Die 24 besten Teams haben es ins Landesfinale geschafft.

Gespielt wird in Tisens auf einem Kleinfeld, fünf gegen fünf mit einer Spielzeit von fünf Minuten. Jeder Spieler schlüpft dabei in einen durchsichtigen, aufblasbaren, 1,8 Meter großen Bubble Soccer Ball. Ziel ist es wie beim herkömmlichen Fußball am meisten Tore zu schießen. Die Anmeldung erfolgt um 9.00 Uhr, anschließend fällt der Startschuss für die Gruppenphase. Die übrigen 16 Mannschaften kämpfen dann im Achtelfinale weiter bis hin zum Einzug ins Finale. Mit einem tollen Rahmenprogramm warten der Bezirk Meran und die Ortsgruppe Tisens auf. Für den Hunger gibt es Gegrilltes, für den Durst kühles Getränk.

Tolle Preise für die Sieger

Neben dem Landesmeistertitel im „Bubble Soccer“ können sich die Sieger über tolle Sachpreise freuen: Für die Ersten gibt es eine Reisetasche, die Zweitplatzierten erhalten einen praktischen Rucksack für Unterwegs und die dritten nehmen ein „Summer-Package“ für die heißen Tage mit nach Hause. Doch damit nicht genug. Die besten acht Mannschaften qualifizieren sich auch für das Gesamttiroler Bubble-Soccer Finale in Mayrhofen.

Tirols beste Kicker gesucht

Im Rahmen des großen „Mein Tirol Fest“ am 20. und 21. August in Mayrhofen im Zillertal findet dann am Samstag das Gesamttiroler Bubble-Soccer Finale statt. Die besten acht Südtiroler Mannschaften treten gegen die Siegermannschaften der Tiroler Jungbauernschaft/ Landjugend an und kämpfen um den Tiroler „Bubble Soccer“ Titel und einen tollen Hauptpreis.

Bauernjugend organisiert Busse, Anmeldungen noch möglich

Wer zum Mein Tirol Fest noch mitfahren will, der kann sich noch im SBJ-Landessekretariat anmelden: Tel. 0471 999 401, bauernjugend@sbb.it

Von jedem Bezirk aus wird ein Bus organisiert. Die Unterkunft erfolgt in Pensionen und Hotels in Mayrhofen. Die Kosten pro Person betragen 80 Euro. Die Anmeldung gilt mit der Überweisung des Teilnehmerbeitrages. Das Festwochenende findet bei jeder Witterung statt. Im Preis inbegriffen sind die Hin- und Rückfahrt, Unterkunft sowie Verpflegung: Abendessen am Samstag sowie Frühstück und Mittagessen am Sonntag.

 

Von: sr

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz