Ergebnis der Spontanbefragung

Wahl in Deutschland: Südtiroler favorisieren Olaf Scholz

Mittwoch, 22. September 2021 | 07:20 Uhr

Bozen – Am 26. September steht in Deutschland nach 16 Jahren Kanzlerschaft Angela Merkel eine Richtungswahl an. Drei Kanzlerkandidaten rechnen sich Chancen aus: Armin Laschet (CDU), Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock (Grüne). Zuletzt hat sich in den Umfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Scholz und Laschet herauskristallisiert.

Einer Spontanbefragung auf Südtirol News zufolge favorisieren 49 Prozent der Teilnehmer Olaf Scholz als nächsten Kanzler. 31 Prozent wünschen sich Armin Laschet und 21 Prozent sprechen sich für Annalena Baerbock aus.

@Storch24 schreibt im Kommentarbereich: “Scholz, hat sich sehr viel von der Angela abgeguckt. Und so schlecht hat sie es die ganzen Jahre nicht gemacht. Den Leuten geht es doch sehr gut.”

@Sigo70 meint hingegen: “Ich kann mit allen drei nichts anfangen, muss aber auch zugeben, dass ich von keinem das Parteiprogramm kenne. Vom Gefühl her würde ich sagen eine Wahl zwischen Pest und Cholera.”

Ein ähnliches Statement macht @Saftl: “Warum isch do der Bart Simpson net aufgelistet?? 🤔 Sem wissat i wenigstens wos unkreizln.”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Wahl in Deutschland: Südtiroler favorisieren Olaf Scholz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
monia
monia
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Keine Angst – Scholz wird es nicht machen! Laschet wird neuer Bundeskanzler und Lindner Finanzminister und Vizekanzler!

EU und Deutschland brauchen keine linke Regierung, denn dann geht sowieso alles den Bach runter!

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 3 Tage

monia

Glabe gor nie, der Laschet isch zu schwoch! Hem hatti in Söder mehr Chancen eingeraumt.

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Dagobert, wir dürfen nicht vergessen, dass es nicht nur um den Kanzler geht….Laschet ist nichts (von mir aus gesehen), aber die CDU besteht ja nicht nur aus Laschet….

Ninni
Ninni
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Dagobert

..auf jeden Fall 👍👏👏

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

ormes deitschlond🙈🙈

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 Tage

knoflheimer mit den Grünen sicher.

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@knoflheiner….so schlecht steht Deutschland aber nicht da

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 3 Tage

So arm fühle ich mich nicht. Das Gefühl wäre schlechter, wenn FDP oder AfD einen Wahlerfolg erzielen würden.

Mariquita
Mariquita
Neuling
1 Monat 3 Tage

ich bin mir SICHER das die Deutschen sehr interessiert wem Südtiroler favorisieren. LOL

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 3 Tage

Da hast Du Recht, interessiert mich absolut nicht. Der Sinn der Umfrage hat sich mir von Anfang an nicht erschlossen. In deutschen Medien gibt es auch keine, wer Italien regieren soll.

jochgeier
jochgeier
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Frank genauso interessiert es keinen oder sehr wenige was die deutschen hier so von sich geben, mich wundert immer wieder warum ihr euch hier so wichtig machen wollt und vor allem euch so wichtig nehmt, habt ihr zu hause nichts zu melden? seid ihr in solchen foren gesperrt? könnt ihr euch nicht um euren kram kümmern? warum, warum, warum…

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
1 Monat 3 Tage

Scholz wird Kanzler und das ist gut so nach jahrzehnten der CDU CSU Regierungen!

heris
heris
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Eine kleiner Dämpfer würde nicht schaden  aber SPD – CDU und CSU werden die Neue Regierung  anführen. Nur nicht Grün das sind die Totengräber der Wirtschaft .

fritzol
fritzol
Superredner
1 Monat 2 Tage

als ob südtirol mitentscheiden kann,wir sind ein fliegenschiss auf der landkarte,aber wir sind die besten bei alles😅😅😅

AusDemWegGeringverdiener
1 Monat 3 Tage

Hobnse wegen mir nicht gschrieben..??😔

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Auswegverdiener
Naaaa, i hat a mol nix glesn!😅🤣😂Wieso?
Fühlst du di so wichtig???🤔

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
1 Monat 2 Tage

Vielleicht
gibt es ja noch eine Überraschung.

Zum Beispiel: Angenommen
die CDU/CSU gewinnen und der Laschet tritt zugunsten eines anderen
schwarzen Kandidaten zurück.
Wir wählen Parteien in Deutschland, nicht Kanzler.
Nach der Wahl können theoretisch ganz andere Kanzlerkandidaten auf der Bühne stehen.

 

Nobbs
Nobbs
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Laschet zu lasch,Scholz gewinnt,Söder zu protzig und viel bla bla.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage
Hallo aus D, über Südtirol gab es in den letzten Monaten in D nichts Gutes zu lesen, das war alles durchsetzt mit Häme,Verachtung und auch kein Vorurteil war zu plump. Luttach, die “geretteten Kinder von Gröden”,das Coronapestloch Südtirol weil die Dörfler halt gern feiern und die Vorschriften nicht so eng sehen, zuletzt dann Impfmuffelreporte und natürlich eine ZDF-Sonntagsfilmschmonzette über den bockigen deutschsprachigen Südtiroler der sich dem modernen Italiener verweigert.. Wie es auch kommt, je weiter D nach links rückt desto beschwerlicher wird für Südtirol das Verteidigen der Autonomie. Ein Vorgeschmack heute eine Tagesschau-Lobhudelei auf den grossen Staatsführer Draghi: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/italien-draghi-105.html Von… Weiterlesen »
wpDiscuz