Zum Glück zog kein Gewitter auf

Waschbär verheddert sich in Blitzableiter

Dienstag, 17. April 2018 | 07:06 Uhr

Rudersberg – Ein Waschbär hat in Rudersberg in Baden-Württemberg einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Das Tier ist am Blitzableiter eines Hausdachs hängen geblieben. Glücklicherweise herrschte schönes Wetter.

Die Feuerwehr rückte mit neun Leuten samt Leiter an. „Als er das gemerkt hat, hat er sich dann offenbar doch noch einmal angestrengt“, erklärte der stellvertretende Gesamtkommandant Frank Ehmann Medien gegenüber.

In der Folge gelang es dem Waschbär dann doch noch, sich selbst aus seiner misslichen Lage zu befreien. Allerdings sorgte der Schwung dafür, dass das Tier prompt von dem zehn Meter hohen Hausdach plumpste.

Dabei hatte der Waschbär offenbar Glück im Unglück. Anwohner hätten gesagt, er sei auf der Wiese davongelaufen, erklärte Ehmann.

 

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Waschbär verheddert sich in Blitzableiter"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
enkedu
enkedu
Kinig
3 Tage 16 h

Schon wichtig, dass es den Viechern alle gut geht, überhaupt den exotischen und den “bösen” 🙈 

genau
genau
Universalgelehrter
3 Tage 13 h

Du scheinst sehr sehr Große Probleme zu haben!!!!!^^

enkedu
enkedu
Kinig
3 Tage 4 h

@genau Trotzdem schreibt man gross klein 😂😂

Schatten
Schatten
Tratscher
3 Tage 16 h

das arme kleine ding, hoffentlich hat es sich nicht ernsthaft verletzt! zum Glück konnte es sich befreien.
💕😻

Orschgeige
Orschgeige
Tratscher
3 Tage 11 h

Glei doschiassn: Ols wos mit Wolf, odo Bär zi tian hot, muss ausgirottet werdn.

Schatten
Schatten
Tratscher
3 Tage 10 h

wos hot des mit an wolf oder bär zu tien? dessen Manager wird wohl net sein!!!

Orschgeige
Orschgeige
Tratscher
3 Tage 5 h

@Schatten

Wasch-BÄR

mandela
mandela
Superredner
3 Tage 4 h

liebe Tierschützer baut eure Häuser von nun an ohne blitzableiter!😉

wpDiscuz