Frau erschießt ihren Partner

YouTube-Stunt endet in einer Tragödie

Samstag, 01. Juli 2017 | 08:46 Uhr

Halstad – Im US-Bundesstaat Minnesota hat eine 19-jährige ihren Lebenspartner vor laufender Kamera erschossen. Mit einem riskanten Stunt wollten die beiden mehr Zuschauer auf ihren YouTube-Kanal locken.

Viele Leute machen alles für mehr Klicks im Internet. Ein junges Paar aus den USA hat sich dazu einen riskanten Stunt ausgedacht. Das 19-jährige Mädchen schoss aus 30 Zentimetern Entfernung mit einer Pistole auf ihren Freund, der sich ein dickes Buch vor die Brust hielt. Das ganze hatten sie schon einmal probiert, beim Filmen aber hielt das Buch dem Geschoss nicht stand. Die Kugel durchschlug das Buch und traf den 22-jährigen in die Brust. Er starb noch an Ort und Stelle.

Die 19-jährige wurde festgenommen, kam aber auf Kaution wieder frei. Jetzt muss sie sich für Totschlag verantworten. Besonders tragisch: Sie ist bereits im siebten Monat von ihrem Freund schwanger. “Sie liebten sich.”, erzählte eine Angehörige. Das junge Paar hatte sich noch viele weitere Kinder gewünscht.

Die anderen Videos ihres Kanals zeigten das Leben des jungen Paares und harmlose Scherze. Die beiden wollten aber mehr Klicks bei ihren Videos, deshalb kam der junge Mann auf die Idee, diesen gefährlichen Stunt durch zu ziehen. Seine blöde Idee hat er mit dem Leben bezahlt.

Von: pf

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "YouTube-Stunt endet in einer Tragödie"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ThunderAndr
ThunderAndr
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

Was man heutzutage alles für Klicks & Likes alles anstellt…als würde es nichts wichtigeres im Leben geben…

ITler
ITler
Grünschnabel
20 Tage 23 h

Ich denk mal das ist die natürliche Selektion.

wpDiscuz