Weg mit dem hässlichem Zahnstein

Zahnreinigung mit Airflow-System

Donnerstag, 11. März 2021 | 08:11 Uhr

Saubere, gepflegte Zähne sind nicht nur eine Frage der Ästhetik, sondern auch der Gesundheit. Eine professionelle Zahnreinigung sollte zwei Mal im Jahr vorgenommen werden. Schon Mal etwas von Airflow-System gehört?

“Professionelle Zahnreinigung ist die professionelle Reinigung der Zähne. In dieser Behandlung werden mittels neuester Technologie Beläge und Zahnstein entfernt und die Zähne anschließend versiegelt und poliert. Viele zahnmedizinische Krankheiten können durch einen regelmäßigen Besuch zur Professionellen-Zahnreinigung vermieden werden”, liest man auf der Homepage Dres. Klein.

“Während man früher den sichtbaren Zahnstein als Hauptverursacher für die Entstehung von Zahnbetterkrankungen verantwortlich machte, weiß man heute, dass die nicht sichtbaren, weichen Zahnbeläge eine viel größere Gefahr für die Zahngesundheit darstellen. Diese von Bakterienmassen durchsetzten Beläge besiedeln die Nischen und Schlupfwinkel des Gebisses. Abermillionen unterschiedliche Bakterien bauen den weichen Zahnbelag auf. Breitet sich der Zahnbelag unter dem Zahnfleischrand aus, wirkt er dort besonders schädlich. Weicher Zahnbelag verursacht hier das “Lockerwerden” der Zähne!”, so abschließend auf der Homepage Dres. Klein.

Hier gibt es zwei Videos, in denen ihr seht, wie eine professionelle Zahnreinigung abläuft und welches Instrumentarium verwendet wird:

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Zahnreinigung mit Airflow-System"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
giovanocci
giovanocci
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Das mache ich sicher schon 10 Jahre ist sehr angenehm und schmerzfrei im Vergleich zu den herkömmlichen Methoden

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
1 Monat 5 Tage

Das hat mein Zahnarzt schon seit 2 Jahren

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Gute recherche, ist aber ein alter hut… das system gibs schon seit zig jahren, die firma auch! In corona zeiten zu ueberdenken, und nicht immer bei jedem patient geeignet! Falsch eingesetzt kann es auch zu schaeden fuehren…!

wpDiscuz