Neues Jahr bringt keine Änderung

A22: Mautgebühr wird nicht erhöht

Mittwoch, 02. Januar 2019 | 12:36 Uhr

Bozen – Die Mautgebühren auf der Brennerautobahn bleiben auch 2019 gleich. Das hat die Autobahngesellschaft angekündigt. Damit wurden die Gebühren das vierte Jahr in Folge auf demselben Niveau bestätigt.

Auch auf den meisten anderen italienischen Autobahnen wird nicht an der Schraube gedreht. Lediglich zehn Prozent der Autobahnen vermelden eine Teuerung.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "A22: Mautgebühr wird nicht erhöht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
aristoteles
aristoteles
Superredner
16 Tage 20 h

sollen wir jetzt auch noch danke sagen?

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
16 Tage 20 h

@ aritoteles … und die Benzinpreise, wearn an Tirol angepasst ! LG vom LH !😆

Mikeman
Mikeman
Kinig
16 Tage 20 h

Nur zum schämen sich dazu auch noch zu äußern als wär die aktuelle Abzockerei nicht bereits eine Frechheit ohnesgleichen.

kaisernero
kaisernero
Tratscher
16 Tage 20 h

an der schraube drehen klingt  richtig…aber an der talschraube
des isch jo viiiiiiel zu tuier….des sein jo preise wos do in italien verlongt weart!!!  A zb.- Bozensüd-Affi….-bol 10 euro( ca 20.000.-lire) desch jo a””” frechheit”””!!! Diebstohl nenn i des
und iatz solln mir echt nu danke sogn…?

nuisnix
nuisnix
Tratscher
16 Tage 19 h

Wenn in Zukunft bis 65000 Euro Einkommen lei mehr 15% Stuiern zohln muasch… isch a a Frechheit!
Wer solln nochr ols zohln, wos die feine Gesellschoft so brauch?

ebbi
ebbi
Grünschnabel
16 Tage 19 h

….und iats sollmer ins no bedonken für: dass mir weiterhin de Drecksluft otmen und den Höllenlärm ertrogen miassen……dass die Bevölkerung entlang der Autobahnen KRANK wird, die Böden VERSEUCHT sind, die LKW Lobby immer noch nicht gezwungen wird, Alternativrouten zu nehmen und der Warenverkehr endlich auf die Schiene gezwungen wird. Danke liebe Politik!

lupo990
lupo990
Superredner
16 Tage 16 h

Superregierung,,,,brav Salvini Di Maio💚💛💚💛

wpDiscuz