Drucker und Mediengestalter im lvh

Andreas Gögele ist der neue Obmann

Donnerstag, 22. März 2018 | 20:53 Uhr
1a_lvh

Bozen – Die Drucker und Mediengestalter haben das mehrjährige Projekt „d+p – designed + produced in Südtirol“ erfolgreich abgeschlossen. Dies berichtete der scheidende Obmann Horst Fritz bei der Jahreshauptversammlung. Höhepunkt des Abends war die Wahl des neuen Obmanns und des Berufsbeirats.

Vor Kurzem hat die Jahreshauptversammlung der Berufsgruppe Medien, Design und IT stattgefunden, an der auch die Berufsgemeinschaft der Drucker und Mediengestalter teilgenommen hat. Horst Fritz, Obmann der Berufsgruppe und bisheriger Obmann der Berufsgemeinschaft berichtete vom Abschluss des mehrjährigen Projekts „d+p – designed and produced in Südtirol“. Das Label war entworfen worden, um kleine Wirtschaftskreisläufe zu unterstützen und Produkte und Dienstleistungen der Medienbranche „Made in Südtirol“ zu kennzeichnen. Im Mittelpunkt des vergangenen Jahres stand die Ausbildung. Die Berufsgemeinschaft arbeitete mit der Landesberufsschule zusammen und tauschte sich mit dem Amt für Lehrlingswesen aus. Mit den Gemeinden sprach die Berufsgemeinschaft über die öffentlichen Ausschreibungen.

Höhepunkt des Abends war die Wahl des Obmanns und des Berufsbeirats. Andreas Gögele (Medus) aus Meran ist der neue Obmann der Drucker und Mediengestalter. In den Berufsbeirat gewählt wurden Simon Brunner (Südtirol Druck), Martin Rabanser (Typak), Christian Complojer (Europrint) und Walter Stimpfel (Digiprint). Gögele, Complojer und Stimpfel erhielten die bronzene Ehrennadel für ihre zehnjährige Tätigkeit im Berufsbeirat.

Von: ao

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz