Direkt in Kontakt mit Südtiroler Unternehmen

Bildungsmesse Futurum dieses Jahr mit Angebot JobInfo

Dienstag, 18. September 2018 | 12:01 Uhr

Bozen – Von Donnerstag 20. September bis Samstag 22. September findet heuer in der Messe Bozen die Südtiroler Bildungsmesse Futurum statt. Neu ist dieses Jahr das Angebot JobInfo, bei dem die Besucherinnen und Besucher der Messe direkt mit Südtiroler Unternehmen in Verbindung treten können.

Bereits zum siebten Mal findet zwischen Donnerstag und Samstag auf dem Messegelände in Bozen die Südtiroler Bildungsmesse Futurum statt. Sie verfolgt das Ziel, Orientierung zu Bildungswegen von der Oberstufe über die Hochschulbildung bis hin zur Weiterbildung zu bieten sowie berufliche Tätigkeiten vorzustellen. Mit ihrem Angebot unterstützt sie die Jugendlichen in ihrer Ausbildungs- und Berufsentscheidung.

Die JobInfo präsentiert sich erstmals als neues Angebot, bei dem Südtiroler Unternehmen aus verschiedensten Sektoren und Größenklassen über ihre beruflichen Tätigkeiten informieren, die Berufsbilder im Betrieb beschreiben sowie Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten aufzeigen. Die teilnehmenden Betriebe treten dabei in direkten Kontakt mit den Jugendlichen und Erwachsenen. Bei der Organisation von JobInfo wurde die Handelskammer Bozen tatkräftig von der Messe Bozen unterstützt.

An der JobInfo nehmen Unternehmen, Freiberuflerinnen und -berufler sowie öffentliche Einrichtungen teil, um sich an einem der insgesamt 60 Desks im Sektor D der Messehalle zu präsentieren.

Im Bereich Bildungsmesse sind die Jugendlichen, deren Eltern sowie interessierte Erwachsene eingeladen, sich mit dem Thema Ausbildung auseinanderzusetzen. Dabei können sie die Gelegenheit nutzen, sich mit den verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten von der Ober-und Berufsschule bis hin zur Hochschule zu beschäftigen. Darüber hinaus ist es den Besuchern/innen möglich, Informationen rund um das Thema Bildung und Beruf (Ausbildungs- und Berufsberatung, Sprachen, Freiwilligendienst, Zwei- und Dreisprachigkeitsprüfungen, Wifo der Handelskammer, Amt für Arbeitsservice) zu erhalten. Auch die Weiterbildungseinrichtungen informieren dort über ihre Angebote. Die Landesmeisterschaft der Berufe liefert hingegen einen Einblick in die Tätigkeitsfelder der Südtiroler Berufswelt.

Die Bildungsmesse Futurum ist ein Gemeinschaftsprojekt des Amtes für Ausbildungs- und Berufsberatung der Abteilung Bildungsförderung der Autonomen Provinz Bozen Südtirol, dem lvh Wirtschaftsverband Handwerker und Dienstleister und der Handelskammer Bozen.

Am 21. September 2018 findet zudem eine Sensibilisierungsveranstaltung für MINT Berufe im NOI in Bozen statt. Diese ist an die Schülerinnen und Schüler der Ober- und Berufsschulen gerichtet und beleuchtet Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Für weitere Informationen steht die Handelskammer Bozen, Ansprechpartner Georg Lun, Tel. 0471 945 708, E-Mail: wifo@handelskammer.bz.it und das Amt für Ausbildungs- und Berufsberatung, Bildungsmesse Futurum, E-Mail: futurum@provinz.bz.it zur Verfügung.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz