US-amerikanische Generalkonsulin Lee Martinez bei LH Kompatscher

Brücke für Südtiroler Unternehmen zum US-Markt

Freitag, 20. Juli 2018 | 17:08 Uhr

Bozen – Das Generalskonsulat der Vereinigten Staaten in Mailand ist bereit, Südtiroler Unternehmen dabei zu unterstützen, auf dem US-amerikanischen Markt Fuß zu fassen. Ebenso vermittelt es bei Problemen, die sich angesichts protektionistischer Handelsmßnahmen der amerikanischen Regierung ergeben. Dies Zusicherung machte heute  die US-amerikanische Generalkonsulin Elisabeth Lee Martinez bei ihrem Treffen mit Südtirols Landeshauptmann und Wirtschaftslandesrat Arno Kompatscher im Landhaus 1 in Bozen.

Landeshauptmann Kompatscher gab der Konsulin Einblick in die Geschichte und die Besonderheiten Südtirols, in die Autonomie sowie in die aktuelle politische und wirtschaftliche Situation. Er verwies dabei auf die Bedeutung des Exports und der internationalen Vernetzung. “Damit Südtirol als Wirtschaftsstandort wachsen und damit unsere Unternehmen sich weiterentwickeln können, ist die Anbindung an die internationalen Märkte notwendig. Dies gilt besonders für die alpinen Technologien sowie den Holzsektor, für die der amerikanische Markt zunehmend an Bedeutung gewinnt”, sagte Landeshauptmann Kompatscher.

Weiteres Gesprächsthema war der Tourismus: Urlauber aus den Vereinigten Staaten zieht es immer mehr auch in die Alpen und nach Südtirol. Im vergangenen Jahr hat der Besucherzustrom aus den Staaten gegenüber dem Vorjahr um 7,2 Prozent zugenommen, die Nächtigungen um 7,7 Prozent.

Der US-amerikanischen Delegation, die heute im Landhaus 1 in Bozen zu Besuch war, gehörten der für Politik und Wirtschaft zuständige Konsul John Crosby, sowie die Konsulatsmitarbeitenden Alessia Pastorutti und Camillo Rusconi an.

Elizabeth Lee Martinez bekleidet seit vergangenem Oktober das Amt der Generalkonsulin der Vereinigten Staaten in Mailand, das für den gesamten norditalienischen Raum zuständig ist. Die aus dem Bundesstaat Ohio stammende Diplomatin war in den Jahren zuvor in Jamaika im Einsatz.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Brücke für Südtiroler Unternehmen zum US-Markt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
29 Tage 20 h

brauch italien glei zwoa generalkonsul ?
 uan für südn und uan für nordn

Tabernakel
28 Tage 7 h

Dank der Trumpschen Steuern wird das nix.

wpDiscuz