Feiner Wassernebel sorgt für Hygiene

Corona: Bozner Firma erfindet „Desinfektionstunnel“

Dienstag, 01. September 2020 | 17:56 Uhr

Bozen – Spätestens seit Beginn der Corona-Krise stehen Desinfektion und Hygiene ganz oben auf der Liste. Waren anfangs noch Desinfektionsmittel knapp, ist die Bozner Firma EmiControls nun auf ganz andere Art an das Thema herangegangen. Bei der Verleihung des Jungforscher- und Innovationspreises bei den Tiroltagen in Alpbach räumte das Unternehmen Ende August immerhin den zweiten Platz ab.

Konkret wurde nach einer Lösung gesucht, um Krankheitserreger wie etwa das Coronavirus von Kleidung und der Haut von Personen auf rasche und effiziente Weise zu entfernen, um die Sicherheit auf öffentlichen Plätzen zu garantieren. Dazu wurde der Desinfektionstunnel kreiert.

Die Funktionsweise des Desinfektionstunnels erinnert an den Körperscanner am Flughafen: Die Person betritt den Tunnel und bleibt mit ausgestreckten Armen stehen. Durch Düsen wird das Desinfektionsmittel zu einem feinen Wassernebel zerstäubt, der sich auf alle Oberflächen im Tunnel legt – Haut und Kleidung, Taschen oder auch Smartphones.

Hannes Niederkofler

Diese desinfizierende Wolke könnte eventuell bei Aufstiegsanlagen sowie bei Eingängen in Hotels, Krankenhäuser und in Altersheime, bei Events und bei öffentlichen Verkehrsmitteln zur Anwendung kommen.

Laut Aussagen der Firma ist der Desinfektionsvorgang in 15 Sekunden abgeschlossen; die Wirkung soll bis zu 24 Stunden anhalten.

Das verwendete Desinfektionsmittel „Ersa“ sei für den menschlichen Organismus unbedenklich, weshalb bei der Anwendung auch keine Schutzausrüstung erforderlich sei, erklärt das Unternehmen auf seiner Homepage.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

37 Kommentare auf "Corona: Bozner Firma erfindet „Desinfektionstunnel“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sunshine
sunshine
Tratscher
25 Tage 5 h

Die einen stehen vor dem Ruin und die anderen machen Kohle ohne Ende. So ist das Leben!

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

Wie viele sind denn verkauft?

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
25 Tage 49 Min

Erfinden und effektiv verkaufen sind zwei Paar Schuhe

Kropfli
Kropfli
Tratscher
24 Tage 17 h

Und jeder hat es selbst in der Hand. So ist das Leben!

Panettone
Panettone
Neuling
25 Tage 4 h

Do wern die Leit durchrennen, ober haupsoch drnoch auregn iber die Spritzmittel..

Zach
Zach
Neuling
25 Tage 4 h

So ein blödsinn !

marher
marher
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

Super Erfindung wenn es klappt, wenn es nützlich und nicht schädigend ist. Wir sind technisch am Horizont angelant, wir sind die besten. Also gehen wir durch die Waschanlage und lassen uns desinfizieren. Meiner Meinung tuts auch ein guter Obstler.

nero09
nero09
Grünschnabel
25 Tage 4 h

kompliment an die erbauer aber erfunden haben sie es leider nicht. solche tunnels gibt es schon lange.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

Da das Virus in den oberen Atemwegen wohnt und sich von dort verbreitet ist das gefährlicher Blödsinn!

sunshine
sunshine
Tratscher
23 Tage 12 h

Warum sucht man dann weit hinten im Nasen-Rachenraum danach? 🤔

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
25 Tage 5 h

Das hat es schon vor 70 Jahren gegeben  fragt die Krauts 😂

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
24 Tage 8 h

@Markus……
Ihr Kommentar ist ein Mittelding zwischen schwarzem Humor und …………?

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 5 h

Gut, dass die Düsen nicht die Form von Duschköpfen haben.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
24 Tage 8 h

Wie bei MarkusKoell

sophie
sophie
Superredner
25 Tage 5 h

Ja sollte es so sein und helfen und nicht schädlich sein, dann ist das super und der Fa. ein Kompliment und viel Erfolg

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

Glückwunsch zum 🥈Platz. Der 🥇 Platz ging an ein Team für die Entwicklung der anschließenden Trocknungsanlage 🤣

genau
genau
Kinig
14 Tage 10 h

😄😄😄
Ja eine Wohltat für die Haut.😬

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
25 Tage 5 h

Ideal für Weihnachtsmärkte o.ä.

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 3 h

gabs das nicht bereits seit einiger Zeit auf Mallorca?

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
25 Tage 3 h
wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
25 Tage 46 Min

@Faktenchecker warum man da Daumen runter drückt würde mich interessieren… Ist doch gut recherchiert und bestätigt einige Kommentare, dass es nicht neu ist

puppetma
puppetma
Neuling
25 Tage 5 h

Ein alter Hut

newin
newin
Neuling
25 Tage 2 h

Meine tasche hat vor kurzem einen super spritzer desinfektionsmittel abbekommen. Die spritzer sind nicht mehr zu entfernen weil gebleicht. Total ärgerlich!! Ich hab keine lust mich unter so einen tunnel zu stellen

One
One
Superredner
25 Tage 56 Min

Kommt ins folgende Regal: Erfindungen die kein Mensch braucht.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
25 Tage 2 h

Das Desinfektionsmittel sei für den menschlichen Organismus unbedenklich… auch für die Kleidung? Und für den Schmuck?

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
25 Tage 2 h

Hat der Putin nicht schon seit einiger Zeit so einen Anti-Covid19-Tunnel ?

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
25 Tage 45 Min

Siehe Kommentar mit Video weiter oben

Einheimischer
Einheimischer
Tratscher
24 Tage 17 h

Ohaaa…
Das Einatmen von dem Zeug ist Gesund????
Des glab i nit….

halloo
halloo
Grünschnabel
24 Tage 15 h

gsund isch fa den zeug gor nix…immunsystem stärkn donn mocht olls dor körper…

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
24 Tage 20 h

braucht kuan mensch.
 isch vieleicht eppes für die kia wenn recht hoaß isch

PuggaNagga
25 Tage 1 h

Was kostet die Dampfmaschine?

Ei
Ei
Tratscher
24 Tage 17 h

ja und bitte immer ganz tief und fest einatmen ..

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
24 Tage 8 h

Erinnert mich ein bisschen an Mr.Trump. Desinfektionsmittel trinken.

Vranz
Vranz
Tratscher
24 Tage 14 h

..und anschließend noch eine kleien Achterbahn um die Baktieren auszuschütteln.  Dann macht Corona sogar Spaß.

vfc
vfc
Tratscher
24 Tage 3 h

Hat es vorher schon gegeben, war I’m April in Bergamo aehnliches I’m Einsatz, also nicht von den Boznern erfunden

wpDiscuz