VZS: Pro Tankfüllung bis zu 20 Euro sparen

Die Preisschere bei Benzin und Diesel

Montag, 11. November 2019 | 08:18 Uhr

Bozen – Südtirol gehört, wie die Verbraucherzentrale Südtirol (VZS) bei der letzten Analyse feststellte, bei den Kraftstoffpreisen zu den Spitzenreitern im Vergleich zu den Nachbarregionen. Nun nahm die VZS die Kraftstoffpreise der einzelnen Tankstellen in Südtirol genauer unter die Lupe und zeigt auf, dass sich ein Preisvergleich durchaus lohnt.

Verglichen wurden die Daten vom Osservaprezzi Carburanti des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung (MISE) zum 30.09.19. Seit 2013 sind die Betreiber von Tankstellen dazu verpflichtet die aktuellen Kraftstoffpreise dem MISE mitzuteilen. Diese können im Sinne einer transparenten Information, entweder über die Webseite des Ministeriums oder über die entsprechende App, eingesehen werden.

Kraftstoffpreise in Südtirol im Vergleich

Der Preisunterschied bei Benzin und Diesel ist in Südtirol erheblich. Der Preis für Benzin startet in Südtirol bei 1,569 Euro/l und reicht bis 1,957 Euro/l im Falle einer Tankstelle mit bedienten Service. Das bedeutet eine Preisschere beim Benzinpreis von fast 25Prozent.

Bei Diesel sieht es ähnlich aus. Den Günstigsten im Land kriegt man für 1,469 Euro/l. Die teuerste Tankstelle schlägt satte 29 Prozent drauf und bepreist einen Liter Diesel mit 1,899 Euro.

Nimmt man eine durchschnittliche Tankfüllung für einen Mittelklassewagen von 50 Liter an, bedeutet das eine mögliche Preisersparnis von um die 19,4 Euro für Benzinfahrzeuge und 21,5 Euro für Dieselfahrzeuge.

Wo tankt man am teuersten?

Entlang der Autobahn tanken die Südtiroler allgemein am teuersten. Auf dem Land und bei ausgewählten Tankstellen in der Stadt ist es deutlich günstiger. Nichtsdestotrotz sind auch die Kraftstoffpreise der Tankstellen an der Autobahn sehr unterschiedlich und nicht zwangsweise überteuert. So haben wir in Südtirol durchaus vereinzelt Tankstellen auf der Autobahn, welche unter den Durchschnittspreisen liegen.

Auch innerhalb einer Gemeinde lohnt sich ein Preisvergleich, da teilweise große Preisunterschiede von bis zu 38 Cent/l festgestellt werden konnten. Besonders beim bedienten Tankservice kann es hier zu höheren Unterschieden kommen.

Laut den Angaben im Portal machen Tankstellen nicht immer einen preislichen Unterschied zwischen bedienten Service und Self-Service. Wo jedoch ein Unterschied gemacht wird, lohnt es sich das Fahrzeug selbst zu betanken. Dadurch können mancherorts über 10 Cent/l gespart werden.

Auch wenn im Durchschnitt in Südtirol durchaus Preisunterschiede über die einzelnen Hersteller erkennbar sind, so gibt es auch innerhalb dieser eine freie Preisgestaltung, die teilweise doch sehr unterschiedlich ausfallen kann.

Die günstigsten Tankstellen in Südtirol

Die jeweils fünf günstigsten Tankstellen in Südtirol um Zeitpunkt der Datenerhebung.

Benzin
Self-Service
EUM – Moos in Passeier (1,569 Euro/l)
GNP – Claudia Augusta Bozen (1,577 Euro/l)
GNP – St. Geltraud Bozen (1,577 Euro/l)
GNP – Untervirgl Bozen (1,577 Euro/l)
BZ010 (Repsol) – Hafling (1,579 Euro/l)
TOTALERG – Bozen (1,579 Euro/l)

Bedienter-Service
EUM – Moos in Passeier (1,569 Euro/l)
TOTALERG – Bozen (1,579 Euro/l)
SMP – Leifers (1,598 Euro/l)
Ingignieri Roberto (SMP) – Innsbruckerstr. Bozen (1,599 Euro/l)
Shell – Sarnthein (1,609 Euro/l)

Diesel
Self Service
EUM – Moos in Passeier (1,469 Euro/l)
BZ010 (Repsol) – Hafling (1,489 Euro/l)
Q8 – Meran (1,489 Euro/l)
GNP – Untervirgl Bozen (1,497 Euro/l)
GNP – St. Geltraud Bozen (1,497 Euro/l)
GNP – Claudia Augusta Bozen (1,497 Euro/l)

Bedienter-Service
EUM – Moos in Passeier (1,469 Euro/l)
SMP – Leifers (1,488 Euro/l)
Esso – Terlan (1,499 Euro/l)
Ingignieri Roberto (SMP) – Innsbruckerstr. Bozen (1,499 Euro/l)
SMP – Kaltern (1,499 Euro/l)

Fazit

Ein Vergleich bei Kraftstoffpreisen kann sich lohnen, da auch innerhalb einer Gemeinde Einsparungen möglich sind – besonders wenn man nicht auf einen bedienten Tankservice besteht. Die Datenbank Osservaprezzi Carburanti (https://carburanti.mise.gov.it/OssPrezziSearch/) des MISE, die dazugehörige App oder vergleichbare Portale anderer Anbieter können hierbei behilflich sein.

In Zeiten der Erderwärmung, einer erhöhten Feinstaubbelastung und im Sinne des Umweltschutzes rät die VZS jedoch davon ab, mit dem Auto weitere Strecken zurückzulegen – alleinig auf der Jagd nach der günstigsten Tankstelle.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

53 Kommentare auf "Die Preisschere bei Benzin und Diesel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
herbstscheich
herbstscheich
Universalgelehrter
29 Tage 9 h

Ein (Tank.. blick) nach Österreich lohnt sich ..

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
29 Tage 6 h

aber nur wenn man sowieso dort hin muss=sonst rechnet sich das NICHT 🙁

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

Was nützt mir in Bozen ein Blick nach Österreich?
Rechnet sich höchstens, wenn man nicht weiter als ca. 30 km von der Grenze wohnt, wenn man nur zum Tanken in den Operettenstaat fährt.

amme
amme
Superredner
29 Tage 3 h

@Zugspitze947 wenn man reschen wohnt auch it?

Dublin
Dublin
Kinig
29 Tage 1 h

@Eppendorf …rentiert sich auch von Bozen aus…noch nie in Alto Adige getankt…
😜

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

@Dublin
Dann rechne es mir mal vor, außer natürlich du hast als Privatauto einen Tanklaster.

nightrider
nightrider
Superredner
28 Tage 20 h

@Dublin
I glab du konsch net rechnen.

mrreiter
mrreiter
Grünschnabel
28 Tage 2 h

nur wenn du in Sterzing oder Toblach wonht. Anderenfalls es lonht sich gar nicht. Vielleicht solltest du eine Mathematik Lehrerin kontaktieren

Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
29 Tage 8 h

Als 1976 ein Erdbeben Friaul erschütterte – mittlerweile über 40 Jahre her – wurde für den Aufbau der Region eine zusätzliche Steuer bei Benzin und Diesel erhoben. Bis heute wurde diese Steuer nicht abgeschafft, wir zahlen sie immer noch. Abzockland Italien auf ganzer Ebene, Südtirol ist nicht besser.

kik
kik
Tratscher
29 Tage 6 h

der abessienienkrieg war 1936!! ist auch im Preis versteckt!

Neumi
Neumi
Kinig
29 Tage 6 h

Wir bezahlen auch noch für den Abessinien-Krieg.

Mikeman
Mikeman
Kinig
29 Tage 4 h

@ Rosenrot

” Südtirol ist nicht besser.

Das super …… heiligste Land der Welt ist in facto Abzockerei von A – Z sogar allen weit voraus aber einscheinbar braucht es noch Zeit bis die Leute aufwachen 😀.

genau
genau
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

@kik Und die “Rettung Italiens” vor einigen Jahren hat ja auch noch 10 Cent extra gekostet

Neumi
Neumi
Kinig
29 Tage 8 h

Letzten Samstag Vormittag Super-95-Benzin in Oberlienz: 1,26€/L
Das erinnert daran, wie es hier vor ca. 10 Jahren war.

Unter den “Günstig”-Tankstellen in Südtirol ist leider keine einzige im Pustertal gelistet, wo es sich eventuell noch lohnen würde, hinzufahren.

Seit ich das erste Mal getankt hab, hat sich in Südtirol der Benzinpreis um ca. +70% erhöht. Und das, obwohl ständig behauptet wird, der Preis setze sich aus Fixgebühren/-steuern zusammen und der Ölpreis hätte nur eine marginale Auswirkung. Wodurch kommt so eine Erhöhung denn zustande, wenn es sich fast nur um Fixgebühren handelt?

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

Aus dem Preis des Produkts, Steuern und ein paar Cent für den Tankwart.

Jiminy
Kinig
29 Tage 4 h

es kommt daher, dass Italien (= paese dei furbetti e degli evasori fiscali) kein Geld hat und die Benzinpreise zu erhöhen die einzige Massnahme ist Kasse zu machen! In Spanien ist Benzin viel billiger und die Autobahnen sind großteils auch gratis. Dafür wird in Spanien überall(!!!) ein Kassazettel ausgedruckt was im paese dei grandi evasori ein Traum bleibt…

mrreiter
mrreiter
Grünschnabel
28 Tage 2 h

@iuhui

Gott sei dank, lieber Führer Salvini versprach eine radikale Senkung der Verbrauchssteuern

meinungs.freiheit
29 Tage 7 h

Inzwischen ein Einkauf in Österreich mit Volltanken und evtl 10Liter Kanister zahlt sich immer aus 😉

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

Wenn ich so die Not hätte, dass ich einen Kanister mitnehmen muss, um ein paar Cent beim Sprit zu sparen, würde ich sofort beide Motorräder und das Auto verkaufen.

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
29 Tage 4 h

zahlt sich nicht immer aus. Wenn z.B eine Fahrt 100km ausmacht + Autobahnmaut+ Europbrücke+ vielleicht Vibgette ist es vorbei mit Ersparnis

amme
amme
Superredner
29 Tage 3 h

beim eiskafn sig i kein grosse ersparnis.was ist zb. billiger?

genau
genau
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

@der echte Aaron

Vergiss den Verschleis nicht.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
29 Tage 9 h

Es hat allerdings wenig Sinn für billigeren Sprit in eine Andere Gmeinda zu fahren,weil man die Ersparnis wieder auf der Strasse verliert !  Denn ein Km Autofahren kostet laut ADAC mindestens 60 Cent !!!!! 🙁

Staenkerer
29 Tage 2 h

i nocht amoll wissn wieviel a litter benzin oder diesel dem tankstellenbetreiber kostet, damit man de gewinnspanne der jewiligen betreiber sicht!

xXx
xXx
Superredner
28 Tage 18 h

@Staenkerer die meisten Tankstelln rechnen sich lei mit Zusatzverdienste (Shop, Reifen, Waschanlage usw.) Fin Benzin selber kassiert s meiste der Stoot und die Ölkonzerne, der Betreiber krieg lei a kluen Bruchtoel und mitn sem sein die laufenden Kosten grod amol gedeckt (Durchschnitt, kimp logisch a draufon wie frequentiert die Tankstelle isch)

Savonarola
29 Tage 6 h

das kann der Nibelungentreue des Südtiroler Volkes zu Italien keinen Abbruch tun. Sie bluten gern für ihr neues italienisches Vaterland.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

Mir ist es effektiv egal.
Vor der Tanksäule zu stehen und über den italienischen Staat zu schimpfen, hat bis jetzt noch nie etwas gebracht. 🤣🤣🤣

xXx
xXx
Superredner
28 Tage 18 h

Sou a Schmorrn, monche Menschen sein holt zufrieden, letz gien, zem schaugsch mol in der Welt ausen, nor sigsch woses hoest, wenns jemand letz geat.
Sich stendig iber irgendepis örgern, wose eh nit ändern konnsch, schlog afn Gemüt.

meister
meister
Grünschnabel
29 Tage 7 h

Also ich tanke fast ausschließlich in meinem Vaterland und da spare ich bei einer Tankfüllung sage und schreibe sogar mehr als 20€ 🙂

genau
genau
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

Da hast du es aber allen gezeigt🙄🙄😄

mmhm_sel_schu
mmhm_sel_schu
Tratscher
29 Tage 8 h

Kann es sein dass die Tankstellen in Südtirol generell schwache Einkäufer haben, die nicht handeln können oder wird hierzulande einfach großzügig vom Land aufgeschlagen? Hmmm…
Denn wenn man nur Richtung Trient, Valsugana, Verona usw. schaut, sind die Preise deutlich günstiger. 
Dass der Staat Italien, so oder so hohe Steuern auf den Treibstoff hat, sieht man wenn man nach Österreich schielt, kann da das Land nicht selbst auch etwas bestimmen???

Neumi
Neumi
Kinig
29 Tage 6 h

Es gibt tatsächlich einen Zuschlag für Öllieferungen in Berggebiete, aber dieser Zuschlag alleine dürfte nicht so viel Unterschied ausmachen.

genau
genau
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

@Neumi

Doch genau dieser Zuschlag macht es aus.

Der Unterschied vom Pustertal zum Unterland beträgt ja auch 0.08 bis 0.10 Euro.

Und es ist eher Unwahrscheinlich dass sich die Tankstellen dabei absprechen

Neumi
Neumi
Kinig
28 Tage 10 h

@ genau Damit magst du recht haben. So weit ich weiß, zählt aber das Unterland bereits als Berggebiet. Es ging hier um den Unterschied zum restlichen Staatsgebiet.
Ist aber auch nicht wirklich wichtig, mehr als mutmaßen können wir hier eh nicht.
Diesen Zuschlag bezahlt man übrigens auch in Österreich.

amme
amme
Superredner
28 Tage 3 h

die bestigschtn zu sein kostet holt

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
29 Tage 8 h

sigsch die vinschgr hobns it weit ibr 2 grenzn😄

lumpi
lumpi
Tratscher
29 Tage 3 h

Wenn ich wieder mal nach Landeck fahre spare ich  insgesamt so um die 100 €, samt Fahrt. – Benzin – Lebensmittel- und was zum anziehen, da spart man gewaltig. Ich muss nicht immer die teuersten Markenklamotten kaufen, denn so schlecht sind die Österreichischen ja auch nicht. Bei uns sind die Preise übertrieben hoch.

traktor
traktor
Universalgelehrter
29 Tage 6 h

wir zahlen treibstoffsteuer für den abesinienkrieg.
damit haben wir absolut nichts am hut!
stoppt sofort alke reparationszahlungen…

genau
genau
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

Das Land Südtirol könnte die Treibstoffsteuer ohne weitetes senken.
Auch die Einahmen dieser Steuer bleiben in Südtirol.

Also mal überlegen wo das ganze Geld landet

genau
genau
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

Die Einahmem der Treibstoffsteuer bleiben in Südtirol🤔

König Arno sagte ja dass der Sprit hierzilande nicht teuer sei.

Er ist in Österreich einfach nur zu billig

neidhassmissgunst
29 Tage 4 h

Jedes Produkt unterliegt einem gewissen Markt.
Geh mal über die Grenze einen Cappuccino trinken – und du wirst das Doppelte dafür bezahlen.

xXx
xXx
Superredner
28 Tage 18 h

Richtig, ich konsumiere ja auch täglich 5 Liter Cappuccino 😅

Pully
Pully
Grünschnabel
29 Tage 8 h

Das hat Sparpotenzial

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
29 Tage 6 h

Ich vermeide das Autofahren wo es geht. (80 % all meiner Autofahrten waren vermeidbar berechnete ich 2012). Seitdem habe ich abertausende gespart und muss mich gar nicht um Spritpreise kümmern.
Meine Kondition hats auch gut getan.

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
29 Tage 6 h

liabr inzwischn amol zu fuaß gean sport ma geld schont die umweld und isch gsund a nou

amme
amme
Superredner
29 Tage 3 h

überall spitze sind wir

sarnarle
sarnarle
Superredner
28 Tage 21 h

Wieso ist derSprit eigentlich in Südtirol teurer anstatt billiger als im restlichenStaatsgebiet?

MirseinMir
MirseinMir
Neuling
29 Tage 5 h

Ich tanke mit Methangas (CNG). Kosten liegen bei 4€/100km und ich tanke mit ca. 17€ voll.
Kein Treibstoff ist günstiger!

Neumi
Neumi
Kinig
28 Tage 10 h

Wie viel hat der Wagen gekostet?

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
29 Tage 4 h

Ich bezahle U brauche keinen Sprit

ghostbiker1
ghostbiker1
Grünschnabel
28 Tage 23 h

wenn awian ausgeat lei mehr hintern Brenner tankn😁

josef.t
josef.t
Superredner
29 Tage 3 h

Wenn mit “Bedienung” teurer, müsste wohl besser
ausgeschildert sein, sonst ist wohl eher absichtlicher
Betrug ? 

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
28 Tage 11 h

dia solln gach a auto erfindn deis mit pipawossr geat war mr an liabschtn 😂

wpDiscuz