Unternehmen ist weltweit Marktführer

Dr. Schär: Ladurner übergibt Führung an Schwiegersohn

Donnerstag, 28. März 2019 | 09:31 Uhr

Meran – Im Jahr 1981 hat der Meraner Kaufmann Ulrich Ladurner in eine Idee investierte: eine vollständig glutenfreie Produktlinie für zöliakiekranke Personen zu produzieren. Seitdem hat sich viel getan, wie Arnold Sorg für das Tagblatt Dolomiten schreibt. Dr. Schär ist Weltmarktführer auf dem Gebiet – und der Markt wächst.

Ladurner selbst will nun aber kürzer treten und gibt im November die operative Verantwortung an seinen Schwiegersohn Nikos Charalampopoulos ab.

Langweilig werde ihm aber trotzdem nicht, betont Ladurner.

Das vollständige Interview lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Dr. Schär: Ladurner übergibt Führung an Schwiegersohn"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Grünschnabel
25 Tage 3 h

Ich finde es bemerkenswert was der Herr Ladurner da aufgebaut hat. Er hatte als Geschäftsmann beachtlichen Erfolg und ist trotzdem immer ein bodenständiger und sehr sozialer Mensch geblieben, dafür verdient er meinen Respekt. Ein großer Mann. Bravo!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
25 Tage 1 h

ein vorbild südtiroler unternehmertums, ein arbeitgeber wie ihn sich viele wünschen würden, hut ab vor seinen leistungen

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
25 Tage 2 h

Viel Spass beim Fliegen!

franky
franky
Grünschnabel
24 Tage 17 h

Den Griechen sagt man ja Geschäftssinn nach…

wpDiscuz