Neunte Ausgabe mit Start in Bruneck

ECOdolomites – die Trophy CUP Rallye der sparsamen und leisen Elektrofahrzeuge

Dienstag, 04. September 2018 | 16:42 Uhr

Bruneck – Das grüne Wochenende im Namen der alternativen und stillen Mobilität beginnt diesen Freitag, 7. September in Bruneck.

Am späten Nachmittag fahren nach und nach die Teilnehmer von ECOdolomites nach Bruneck und werden dort am Rathausplatz ihre Elektrofahrzeuge ausstellen. Um 19.00 Uhr beginnt der ECOsummit Mountain Move in der Alten Turnhalle am Rathausplatz, eine Konferenz zum Thema Elektromobilität, bei der alle, die sich für Elektomobilität interessieren, willkommen sind. Der Eintritt ist frei.

“Ich freue mich, im Namen meines Vereins Legambiente an ECOdolomites 2018 teilzunehmen und eine Gemeinschaft und ein Gebiet noch besser kennenzulernen, die verstanden haben, dass man mit nachhaltiger Mobilität besser lebt und einen qualitativ hochwertigen Tourismus anzieht”, sagt Andrea Poggio, verantwortlich für nachhaltige Mobilität und Lebensstile beim nationalen Sekretariat Legambiente, das zu diesem Anlass das von ihm herausgegebene Buch Green Mobility. Come cambiare la città e la vita vorstellen wird. Gianfranco Pizzuto, “EV Brand Ambassador” von Jaguar Land Rover Italien, wird das Diskussionsforum in Bruneck leiten. Außerdem wird ein Vertreter der Messe Bozen das Programm der Klimamobility 2019 vorstellen.

Am nächsten Morgen – nach den letzten Akkreditierungen und Zuweisung der Startplätze der Fahrzeuge um 9.00 Uhr – startet die neunte Trophy CUP ECOdolomites. Die Route beginnt in Bruneck, führt in Richtung St. Vigil über den Furkelpass, hält zum Mittagessen in Corvara, dann geht es weiter nach Campolongo, zum Pordoi-Pass und Sellajoch und erreicht schließlich St. Ulrich in Gröden.

Die Südtiroler Umweltschutzvereinigung ECOmove fördert die nachhaltige Mobilität, indem sie diese Veranstaltung unter Berücksichtigung des Territoriums und der Natur organisiert. ECOmove setzt sich in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Bruneck, dem Kronplatz, Gröden und Hochabtei für die Umwelt ein und fördert den Einsatz von Elektrofahrzeugen. “Wir sind immer zahlreicher, an ein nachhaltiges Südtirol zu glauben, das künftigen Generationen überlassen werden sollte”, sagt Daniel Campisi, Präsident von ECOmove. “Viele Unternehmen tragen zur Mission des Vereins bei und unterstützen die verschiedenen Initiativen, denen wir unseren Dank schulden.”

Das Stadtmarketing Bruneck unterstützt ECOdolomites, ist aber nicht Organisator dieser Veranstaltung.

Für detaillierte Informationen: www.ecomove.cc

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz