Neue Anlage am Flughafen von Moskau - projektiert und gefertigt in Lana

Ein Doppelmayr People Mover im Einsatz bei der Fußball-WM 2018

Mittwoch, 27. Juni 2018 | 16:17 Uhr

Moskau/Lana – Am Flughafen Sheremetyevo in Russlands Hauptstadt Moskau verbindet seit kurzem ein vollautomatisches, seilgezogenes Transportsystem aus dem Hause Doppelmayr den nördlichen und den südlichen Terminalkomplex. Der Cable Liner, größtenteils im Sitz in Lana projektiert und gefertigt, ist in mehrfacher Hinsicht außergewöhnlich: Er ist der erste Cable Liner in Russland, außerdem verläuft das Doppelmayr-System erstmals vollkommen unterirdisch in einem Tunnel. Aktuell leistet er für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 einen wichtigen Beitrag hinsichtlich Transport und Reisekomfort für die Gäste.

Der Flughafen Sheremetyevo in Moskau ist eine zentrale Drehscheibe für nationale und internationale Flugreisende. Seit Juni 2018 verfügt er über ein neues hochmodernes Transportmittel, das den nördlichen und südlichen Terminalkomplex miteinander verbindet: ein vollautomatischer Cable Liner von Doppelmayr, mit dem der Weltmarktführer auf ein Neues Leistungsfähigkeit, Innovation und Zuverlässigkeit unter Beweis stellt. Insbesondere für die urbane Anwendung zeigt der Cable Liner Sheremetyevo seine Möglichkeiten auf. Die rund zwei Kilometer lange Strecke verläuft komplett unterirdisch in einem Tunnel. Die Bauarbeiten fanden bei vollem Flughafenbetrieb statt. Dies sind außergewöhnliche Bedingungen für alle am Bau beteiligten Unternehmen. Die professionelle und perfekte Zusammenarbeit der nationalen und internationalen Projektpartner haben maßgeblich zum Erfolg dieser neuen Anlage beigetragen.

Technologie made in Südtirol

Die Anlage wurde größtenteils in Lana, dem italienischen Sitz in der Autonomen Provinz Bozen, projektiert und gefertigt. Von dort wurden die beiden Motoren, die Stationen und die Fahrzeuge mit Hilfe von zahlreichen Lastwagen nach Moskau transportiert. Der Italiensitz in Lana ist auf die Projektierung und Konstruktion von Spezialanlagen für die gesamte Doppelmayr-Gruppe spezialisiert; dies sowohl für Personen- als auch Materialtransporte.

Maximaler Komfort für die Fahrgäste

Die seilgezogenen People Mover lassen sich ideal als Lösung für urbanen Transport auf Strecken wie dieser einsetzen. Weitere Einsatzgebiete sind v.a. die Verbindung von Flughäfen, Parkplätzen und Vororten zu traditionellen Ballungszentren mit Anbindung zum öffentlichen Personennahverkehr. People Mover zeichnen sich außerdem dadurch aus, dass sie rasch errichtet werden können und Dank der Vormontage der Elemente bemerkenswerte Kostenersparnisse gestatten.

Höchster Komfort für Reisende

In diesem Fall garantiert die Fahrgeschwindigkeit von 14 m/s (entspricht 50,4 km/h) eine schnelle Verbindung von rund drei Minuten und einen unkomplizierten Transfer am Flughafen. Das Handling von ankommenden und abreisenden Passagieren wird durch die Trennung der verschiedenen Bereiche im Cable Liner noch komfortabler gestaltet und ist damit für die Fluggäste sehr bequem.

Die Anlage ist 24 Stunden am Tag, an 365 Tagen im Jahr im Einsatz. Während der nächsten 15 Jahre ist Doppelmayr Cable Car für den zuverlässigen Betrieb verantwortlich. Aktuell erfüllt ein professionelles Team der russischen Gruppen-Niederlassung Doppelmayr Services in Zusammenarbeit mit Doppelmayr Russia Ltd. diese Aufgabe. Perfekt vorbereitet für die WM 2018 ist Russland Gastgeber der FußballWeltmeisterschaft, die zwischen 14. Juni und 15. Juli in elf Spielorten des Landes, ausgetragen wird. Mit dem Cable Liner ist der internationale Flughafen Sheremetyevo perfekt vorbereitet auf die zahlreichen Fußballfans und Reisenden. Nicht zuletzt mit diesem Transportmittel erwartet die Gäste höchster Reisekomfort, bester Service und optimalen Transfer.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Ein Doppelmayr People Mover im Einsatz bei der Fußball-WM 2018"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Firewall
Firewall
Grünschnabel
19 Tage 17 h

die bringt die Deutschen jetzt sicher nach Hause

Tabernakel
19 Tage 4 h

Rußland ist fortschrittlicher als Südtirol.

wpDiscuz