HGV-Bezirk Eisacktal hat die „Goldene Kastanie“ an Norbert Andergassen verliehen

„Eisacktaler Kastanienwochen“ vorgestellt

Donnerstag, 13. Oktober 2016 | 16:26 Uhr

Klausen – Auf dem Pfarrplatz in Klausen wurde heute die diesjährige Ausgabe der „Eisacktaler Kastanienwochen“ vorgestellt. Sie beginnen am 15. Oktober und enden am 6. November. In 16 Gastbetrieben von Vahrn bis Barbian steht in dieser Zeit die Kastanie im Mittelpunkt des gastronomischen Angebotes. Zudem werden auch heuer wieder mehrere Kastanien-Genussrunden im Eisacktal angeboten.

Bereits zum fünfzehnten Mal organisiert der Bezirk Eisacktal des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) diese herbstlichen Spezialitätenwochen. „Wir sind besonders stolz, diese Genusswochen bereits zum 15. Mal durchzuführen und haben speziell zum Jubiläum ein neues Logo und ein neues Design kreiert, um noch mehr zu strahlen“, freute sich Helmut Tauber, Obmann des HGV-Bezirks Eisacktal und des Organisationskomitees der „Eisacktaler Kastanienwochen“.

Maria Gasser Fink, Bürgermeisterin von Klausen, lobte den HGV-Bezirk zu seiner Initiative. „Unsere Gastbetriebe sind wie die Kastanienbäume. Die prächtigen Kastanienbäume prägen unsere Landschaft und genau so bedeutend sind die Gastbetriebe für unsere Wirtschaft,“ sagte Gasser Fink.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Ausgabe der Spezialitätenwochen gab es bei der Eröffnungsfeier auf dem Pfarrplatz in Klausen. Dabei luden die teilnehmenden Gastwirtinnen und Gastwirte zu kleinen Kastanienköstlichkeiten ein. Die Besucher durften sich auch wieder auf die „Original Eisacktaler Kastanientorte“ freuen, welche von der Bäckerei Konditorei „Gasser“ in Lüsen eigens für die Kastanienwochen kreiert wurde.

Auszeichnung „Goldene Kastanie“

Anlässlich der Vorstellung in Klausen wurde von Helmut Tauber an Norbert Andergassen aus Klausen die „Goldene Kastanie“ für die Herstellung seines Kastanienbieres verliehen. Die Vergabe der „Goldenen Kastanie“ ist ein Zeichen der Wertschätzung, mit dem der HGV-Bezirk Eisacktal Personen auszeichnet, die sich besonders für die Kastanie einsetzen und dazu beitragen, dass die edle Frucht an Wertschätzung gewinnt.

Neben kulinarischen Genüssen dürfen sich alle Naturliebhaber und Kulturbegeisterten auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm freuen. Die örtlichen Tourismusvereine bieten in der Kastanienzeit geführte Wanderungen, Konzerte, Märkte, Herbstfeste und viele andere interessante Veranstaltungen an, die einen Ausflug ins Eisacktal besonders lohnenswert machen.

Genuss-Runden

Eine Kombination aus Wandern und Genuss wird auch in diesem Jahr wieder durch die „Kastanien-Genuss-Runden im Eisacktal“ geboten. Die Routen führen durch verschiedene Gebiete des Eisacktals, bei welchen die Wanderlustigen und Genusssuchenden in den teilnehmenden Betrieben einkehren und ihre Gaumen mit Kastaniengerichten verwöhnen. Angeboten werden 3- und 4-Gänge-Menüs. Die geführten Runden finden am 21., 22., 28. und 29. Oktober sowie am 4. und 5. November 2016 statt. Es kann auch jeder selbst eine eigene Route wählen und individuell seine Tour durch die Landschaft unternehmen. Nähere Informationen und Anmeldungen erteilen der Tourismusverein Klausen (Tel. 0472 847 424), das Infobüro Feldthurns (Tel. 0472 855 290) und der Tourismusverein Brixen (Tel. 0472 836 401).

Weitere Informationen zu den „Eisacktaler Kastanienwochen“ unter www.kastanie.it.

Teilnehmende Gastbetriebe an den „Eisacktaler Kastanienwochen“:

Hotel Restaurant „Pacher“, Neustift, Tel. 0472 836 570

Restaurant „Der Traubenwirt“, Brixen, Tel. 0472 836 552

Gasthof „Haller“, Brixen, Tel. 0472 834 601

Gasthof „Sunnegg“, Brixen, Tel. 0472 834 760

Restaurant Künstlerstübele „Finsterwirt“, Brixen, Tel. 0472 835 343

Südtiroler Gasthaus „Fink“, Brixen, Tel. 0472 834 883

Hotel Restaurant „Alpenrose“, Pinzagen/Brixen, Tel. 0472 832 191

Bauern- und Gasthof „Kircherhof“, Albeins/Brixen, Tel. 0472 851 005

Panorama-Wellness-Hotel „Feldthurnerhof“, Feldthurns, Tel. 0472 855 333

Hotel Restaurant „Taubers Unterwirt“, Feldthurns, Tel. 0472 855 225

Hotel Restaurant „Oberwirt“, Feldthurns, Tel. 0472 855 212

Gasthof „Wöhrmaurer“, Feldthurns, Tel. 0472 855 301

Gasthof „Walther von der Vogelweide“, Klausen, Tel. 0472 847 369

Gasthof Ansitz „Fonteklaus“, Lajen-Klausen, Tel. 0471 655 654

Restaurant „Ansitz zum Steinbock“, Villanders, Tel. 0472 843 111

Gasthof „Rösslwirt“, Barbian, Tel. 0471 654 188

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz