Wasserstoffproduktion ebenfalls besichtigt

ENEA Präsident besichtigt die Müllverwertungsanlage Bozen

Freitag, 09. Juni 2017 | 18:00 Uhr

 

Bozen – Heute Vormittag begrüßten der Präsident Stefano Fattor und der Generaldirektor der Eco-Center AG Marco Palmitano in der Müllverwertungsanlage Bozen den ENEA Präsidenten Prof. Federico Testa.

Generaldirektor Marco Palmitano ging auf die Geschichte der Müllverwertungsanlage Bozen und illustrierte kurz die Funktionsweise der Anlage. Im Laufe der Besichtigung hat sich der ENEA Präsident selbst ein Bild gemacht, wie der Restmüll in der Provinz Bozen behandelt wird und die dabei produzierte Energie genutzt wird.

Weiters wurde die Zentrale IIT besichtigt, wo das Projekt für die Wasserstoffproduktion mit der Energie der Müllverwertungsanlage vorgestellt wurde. Der Wasserstoff konnte für die öffentlichen SASA Fahrzeuge verwendet werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz